Malmyr Review – Test – Puzzle Aufbau Spiel mit Grips

Das Indie Game Malmyr verbindet Aufbau Strategie mit Puzzle Game und Waren Transport Optimierung auf sehr clevere Weise

Malmyr Review - Test - Puzzle Aufbau Spiel mit Grips
Malmyr Review – Test
Puzzle Aufbau Spiel mit Grips

Herzlich Willkommen zum Malmyr Game Test. Malmyr ist ein neues Game von einem ganz jungen Indie Game Dev Team aus Deutschland, indem Aufbau Strategie mit Brettspiel-Elementen und Puzzle Gameplay, knackigen Rätseln und Waren Transport Optimierung verbunden werden. Sozusagen Factorio oder Satisfactory trifft Die Siedler mit etwas Crazy Machines.

Malmyr ist ein Genre Mix aus Aufbau-Strategie, Waren-Transport Automation mit starken Puzzle Aufgaben. Diese Mischung macht das Spiel zu etwas besonderem und der hohe Schwierigkeitsgrad fordert Dich als Spieler heraus, Deinen Kopf mal etwas anzustrengen.

English Version:

Dieser Beitrag ist hier als Text, aber auch als PodCast und als YouTube Video verfügbar. So kannst Du Dir aussuchen, wie Du ihn am liebsten genießen magst.

Malmyr Review Video:

German Voice-Over, many subtitles

Malmyr Game Test als Podcast:

Malmyr Review – Einleitung – Intro

Moin Moin, hier ist der Zap. In diesem Malmyr Review teste ich das neue Aufbau-Strategie und Puzzle Indie Game. Ich erzähl Dir wie es sich spielt, was alles drin ist und ob es mir Spaß gemacht hat. Am Ende gibt es auch eine Wertung von mir, aber vor allem möchte Ich Dir alle Informationen geben, damit Du für Dich selbst entscheiden kannst, ob das Spiel etwas für Dich sein könnte.

Ich habe vom Entwickler eine kostenlose Testversion bekommen. Dies sollte aber keinen Einfluss auf meine Bewertung haben, da ich alle Spiele immer mit dem Gedanken im Hinterkopf teste, wie würde ich mich fühlen, wenn ich den vollen Preis bezahlt hätte.

Malmyr Test – Hintergrund

Malmyr Review
Hintergrund
Malmyr Review
Hintergrund

Malmyr ist das erste Spiel von zwei jungen deutschen Indie Devs. Ihr Studio nennen Sie Ziegler gamedev Gbr und kümmern sich neben der Entwicklung auch selbst um das Publishing. Malmyr erschien am 21. Dezember auf Steam und soll 12.49 € oder $14.99 kosten.

Obwohl es von einem deutschen Studio kommt, ist Malmyr leider bisher komplett auf Englisch. Neben einer kleinen Geschichte, die eher am Rande stattfindet, sollten aber die meisten Dinge im Spiel auch mit schlechteren Englischkenntnissen spielbar sein.

Malmyr Game – Spieltyp

Malmyr Test - 
Spieltyp
Malmyr Test –
Spieltyp

Auf den ersten Blick sieht Malmyr aus, wie ein klassisches Aufbau-Strategie-Spiel. Hier sollte man sich aber nicht täuschen lassen. Denn es kombiniert das Aufbau-Genre sehr geschickt mit Brettspiel-Elementen und würzt das ganze mit ziemlich kniffligen Puzzle Aufgaben und Automatisierungs- und Optimierungssystemen sowie komplexem Warentransport. Und daraus entwickelt sich oft eine Tiefe, die es in sich hat. Man sollte sich von der niedlichen Optik also nicht täuschen lassen, Malmyr ist weder ein klassisches Dorf-Aufbau-Spiel noch ein Factorio, auch wenn beide Elemente im Spiel vorkommen.

In Malmyr ist besonders das Wege-System und die Anordnung der Gebäude ein entscheidender Faktor. Es gibt zahlreiche Ressourcen, die wir nur auf bestimmten Parzellen der Karte abbauen und weiterverarbeiten können. Und das müssen wir auch dringend, um die von den Missionen gestellten Aufgaben lösen zu können und unser Reich zu erweitern.

Daneben ist der Warentransport zwischen den Gebäuden ein großer Teil der Herausforderung. Zuerst muss das Baumaterial produziert und zur Baustelle geschafft werden. Dann brauchen die Betriebe auch Rohstoffe und danach müssen die Endprodukte noch weggeschafft werden. Malmyr benutzt dabei die Wege wie eine Art Fließband, so dass es sehr entfernt an Spiele wie Faktorio, Satisfactory oder Good Company erinnert. Es bringt aber auch noch seine ganz eigenen Ideen mit.

Ein wichtiger Teil des Spiels sind die Finanzen. Denn wir müssen nicht nur jede einzelne Parzelle Land kaufen, bevor wir sie bebauen können, sondern auch Baustellen zu planen kostet eine ganze Menge Gold. Und dann hat jedes Gebäude obendrein noch Betriebskosten, die uns langsam auffressen und Pleite machen, wenn wir nicht rechtzeitig einen Teil unserer Waren zum Haupthaus liefern und dort zu Geld machen.

Zusätzlich fordern König und Berater immer wieder bestimmte Warenmengen, die zu einem Steuereintreiber-Haus gebracht werden müssen. Alle Gebäude brauchen darüber hinaus auch Arbeiter, diese möchten Wohnhäuser haben und mit Nahrung versorgt werden. So entsteht schnell ein recht komplexes System aus Gebäuden und Waren-Routen in unserem kleinen Reich.

Das Spiel bietet eine Kampagne aus 12 Missionen, die leicht 10 oder mehr Stunden in Anspruch nehmen kann. Und daneben gibt es auch noch einen Freeplay Modus, in dem man etwas freier vor sich hin bauen kann, aber trotzdem einige Aufgaben gestellt bekommt. Die Karten sind dabei prozedural generiert, sprich sie werden innerhalb bestimmter Vorgaben zufällig erzeugt. So ist jede Mission der Kampagne und auch das Freie Spiel gut geeignet, öfter gespielt zu werden, weil jede Map einzigartig ist und etwas andere Anforderungen stellt.

Gameplay – Welt und Story

Malmyr Game
Welt und Story
Malmyr Game
Welt und Story

Die Welt von Malmyr besteht aus kleinen quadratischen Parzellen, die optisch im Weltall schweben. Wir beginnen meistens mit nur einem Haupthaus und müssen dann nach und nach für Holzversorgung, Steine, Erzminen, Verhüttung und Bau von Endprodukten wie Werkzeug oder Schmuck sorgen.

In der Kampagne gibt es eine kleine Rahmenhandlung, die zum Teil als Tutorial dient. Zum Teil erzählt sie aber auch eine ganz unterhaltsame Geschichte über eine Baumeister-Familie, ihren König und dessen unangenehmen Berater. Man kann die Geschichte Satzweise durchklicken oder auch komplett überspringen, wenn man das nicht alles lesen möchte.

Die Aufgaben der Mission bekommt man dann als eine Art Quest-Fenster, das die ganze Zeit angezeigt wird. Fast immer gibt es mehrere Schritte, die nacheinander absolviert werden müssen, um den Level erfolgreich abzuschließen. Zu Beginn kann man sich dabei einiges an Zeit lassen, zumindest wenn einen die Fixkosten der Gebäude nicht Pleite gehen lassen. In späteren Missionen gibt es manchmal ein Zeitlimit, zum Beispiel weil die Karte langsam von einer Lavawelle überrollt wird.

Gameplay Runen-System

Malmyr Gameplay
Runen
Malmyr Gameplay
Runen

Im Laufe der Kampagne finden wir immer wieder alte Zwergen Runen auf den Karten. Diese Runen haben zwei verschiedene Bedeutungen. Zum einen können wir an besonderen Runenschreinen, die wir erst finden und dann wieder aufbauen müssen, bis zu drei dieser Runen einsetzen. Damit werden passive Boosts aktiviert, wie zum Beispiel Mehr Ertrag in den Minen oder höhere Verkaufspreise.

Daneben können wir mit den Runen auch Terraforming betreiben. So bietet jede Art von Rune die Möglichkeit eine bestimmte Art von Terrain auf einer Parzelle zu bekommen, dabei wird die Rune verbraucht. Und alle gesammelten Runen sind Map übergreifend, so dass wir sie in die anderen Karten mitnehmen dürfen und im Hauptmenü sogar aus drei Runen eine zufällige neue Erschaffen können.

Technik, Grafik, Sound

Malmyr
Technik, Grafik, Sound, Engine, Gfx, Sfx
Malmyr
Technik, Grafik, Sound, Engine, Gfx, Sfx

Malmyr wird mit der Unity Engine entwickelt, dadurch ist es wie zu erwarten stabil. Im Laufe der Testzeit ist es mir nicht einmal abgestürzt und auch ansonsten konnte ich keine wirklichen Bugs oder technische Fehler entdecken. Die Grafik von Malmyr ist ganz nett, durch die einfache Art läuft es auch auf sehr alten Rechnern flüssig.

Die Hintergrund-Musik dudelt ganz nett vor sich hin. Diese Stücke sind angenehm zu hören, auch über längere Zeiträume, wenn die Mission mal wieder etwas dauert. Alle weiteren Geräusche im Spiel kann man an einer Hand abzählen. Das ist alles so weit passend, aber nichts Herausragendes.

Die Kampagne von Malmyr spinnt eine lockere Geschichte um die 12 Karten, dabei wird alles in Textform erzählt. Es gibt also keine Sprachausgabe oder irgendwelche Video-Sequenzen. Die Texte sind durchgehend nur in Englisch verfügbar.

Malmyr Gameplay Screenshots InGame

Malmyr Test – Meinung und Fazit

Malmyr Test
Meinung und Fazit
Malmyr Test
Meinung und Fazit

Wie zu erwarten bei einem 2 Mann-Projekt, bietet Malmyr eine stark vereinfachte Grafik, und keine High-End 3D-Modelle. Und einige davon sind wohl sogar aus sogenannten Asset Bibliotheken dazu gekauft. Aber das fügt dem simplen aber angenehmen Charme der Grafik keinen Schaden zu. Es könnte noch hübscher sein, aber die Optik steht bei dieser Art von Spielen sowieso nicht im Vordergrund.

Malmyr hat ein sehr eigenes Konzept, dass ich in dieser Form noch nicht gesehen habe. Allein für die Idee und den gelungenen Mix aus Strategie und Rätselspiel mit etwas Automatisierung ist mir das Spiel schon sehr sympathisch. Hier bieten die Entwickler eine sehr besondere Spielerfahrung an.

Neben dem Aufbau-Teil, der mit Ressourcenverwaltung, Staatskasse, etc. eh schon recht komplex ist, erfordert es eine Automatisierung der Ressourcen-Transporte. Dieser Teil des Spiels steigert sich in tiefe und komplexe Rätsel wie in Factorio, Crazy Machines oder als aktuelleres Beispiel Good Company, zu dem es von mir ebenfalls ein Review gibt.

In der Kampagne kommt hinzu, dass jeder Level zusätzlich noch ganz eigene Probleme für den Spieler aufwirft, die man erst analysieren und dann lösen muss. Hier ist oft einiges an Testen, Ausprobieren und mehrmals Neuanfangen nötig, um das Puzzle zu lösen.

Das Spiel bietet einen guten Wiederspielwert durch prozedural generierte Karten und ist damit eventuell auch nach dem Durchspielen immer mal wieder interessant zum erneuten Spielen. Als Nachteil fiel mir die fehlende Übersetzung auf, leider gibt es Malmyr nur Englisch.

Die Komplexität und der hohe Anspruch des Spiels an den Spieler ist dann gleichzeitig die größte Stärke und auch die größte Schwäche des Spiels. Manche werden es genau für diesen fordernden Schwierigkeitsgrad lieben, andere werden vermutlich schnell frustriert aufhören. Da sollte man vielleicht vor dem Kauf in sich hineinhorchen, ob man zu ersterem Spielertyp passt.

Zu Beginn sind manche Systeme, die man unbedingt verstehen muss, um Malmyr spielen zu können, nicht immer intuitiv erfassbar. Ich kann mir gut vorstellen, dass für ungeduldige Spieler, hier schnell die Grenze zur Frustration erreicht werden könnte. Hier könnte das Team noch etwas an der Zugänglichkeit der teilweise komplexen Spielfunktionen für Einsteiger optimieren.

Es gibt zwar eine Art Hilfe-Menü mit kleinen Video-Sequenzen, aber das deckt nicht alle komplizierten Mechaniken ab. Darüber hinaus versucht man hier mit 2-3 Sätzen und einem kurzen Video oft ziemlich komplexe Sachverhalte darzustellen, das gelingt leider nicht immer und bestimmt nicht bei jedem Spieler. Und manchmal stehen die wichtigen Infos, die man unbedingt verstehen muss, um eine Mission zu schaffen, irgendwo in einem Tooltip versteckt.

Der Schwierigkeitsgrad einiger Aufgaben ist wie gesagt enorm hoch, und durch die prozedurale Generierung sind die erzeugten Maps sehr unterschiedlich in den Anforderungen. Je nachdem wie die Ressourcen angeordnet sind gibt es eine große Spannweite von Transport-technischen Problem zu lösen. Dazu bietet Malmyr keinerlei Einstellmöglichkeit für den Schwierigkeitsgrad, um diese manchmal wirklich knackigen Herausforderungen herunter zu drehen.

An manchen Stellen werden die Systeme derart komplex, dass ich beim Testen zum Beispiel Level 9 zehnmal neu anfangen musste, bis ich die Basics verstanden hatte, und dann weitere fünf bis sechs Mal, bis ich die Mission irgendwann schaffen konnte. Das ist einerseits sehr erfreulich, wenn man es irgendwann geschafft hat, aber andererseits schafft dies auch eine Menge Raum für Frustrationen, die einige Spieler verschrecken könnte.

Als Letztes ist mir noch negativ aufgestoßen, dass die Geschichte von Malmyr zwar ganz interessant ist, und das klassische “dummer König mit fiesem Berater versus kluger, aber machtloser Untertan”-Dilemma verarbeitet. Aber der gemeine Fiesling in dieser Geschichte beschränkt sich nicht auf subtile Intrigen und darauf einem Steine in den Weg zu legen, sondern er beschimpft einen permanent mit profanen Beleidigungen unter der Gürtellinie.

Das ist mir irgendwie sehr unangenehm aufgestoßen und hat den erzählerischen Wert der Story sehr heruntergezogen. Einen Fiesling braucht es in einer Heldengeschichte, aber wenn die Fiesheit des Gegners vor allem durch massenweise Beschimpfungen auf Schulhof-Niveau ausgedrückt wird, ist das irgendwie ein schlechter Erzähl-Stil.

Malmyr Review – Wertung

Malmyr Review
Wertung
Malmyr Review
Wertung

Zähle ich all diese Pros und Cons zusammen, berücksichtige dabei den sehr fairen Preis von 12,49 € oder $14,99 und setze das zu einer Spielzeit von 10 bis 20 Stunden mit einem gewissen Wiederspielwert ins Verhältnis, ergibt sich für mich ein immer noch recht positives Gesamtbild. Dafür möchte ich Malmyr eine Basiswertung von 80 % geben.

Dazu vergebe ich auch noch 3 % Bonus für den besonderen und intelligenten Genre-Mix. Knifflige Rätselspiele und mittelalterliche Aufbauspiele habe ich noch nie in dieser Form verknüpft gesehen. Allerdings muss ich dann 5 % insgesamt wieder abziehen, für den extrem unbalancierten Schwierigkeitsgrad, für fehlende Übersetzungen und für teilweise zu wenig Hilfe für Einsteiger.

Als Endergebnis erreicht Malmyr damit eine Wertung von 78 %. Es hat Potenzial wieder über die 80 % Marke zu rutschen, wenn in zukünftigen Patches die genannten Kritikpunkte angegangen werden.

Aber für ein Erstlingswerk in kompletter Eigenproduktion muss ich die Ziegler gamedev Gebrüder stark loben. Nicht ganz perfekt, aber ein sehr, sehr guter Einstieg für dieses junge Indie Dev Team.

Malmyr Review
Wertung 78 Prozent
Malmyr Review
Wertung 78 Prozent

Malmyr

Zap von ZapZockt.de

Malmyr Review - Test - Puzzle Aufbau Spiel mit Grips
Das Indie Game Malmyr verbindet Aufbau Strategie mit Puzzle Game und Waren Transport Optimierung auf sehr clevere Weise
Malmyr ist ein Genre Mix aus Aufbau-Strategie, Waren-Transport Automation mit starken Puzzle Aufgaben. Diese Mischung macht das Spiel zu etwas besonderem und der hohe Schwierigkeitsgrad fordert Dich als Spieler heraus, Deinen Kopf mal etwas anzustrengen.
Spieltiefe
Motivation
Zugänglichkeit / Einsteigerfreundlichkeit
Grafik
Sound
Komplexität
Preis – Leistung

Wertung

Zähle ich all diese Pros und Cons zusammen, berücksichtige dabei den sehr fairen Preis von 12,49 € oder $14,99 und setze das zu einer Spielzeit von 10 bis 20 Stunden mit einem gewissen Wiederspielwert ins Verhältnis, ergibt sich für mich ein immer noch recht positives Gesamtbild. Dafür möchte ich Malmyr eine Basiswertung von 80 % geben.
Dazu vergebe ich auch noch 3 % Bonus für den besonderen und intelligenten Genre-Mix. Knifflige Rätselspiele und mittelalterliche Aufbauspiele habe ich noch nie in dieser Form verknüpft gesehen. Allerdings muss ich dann 5 % insgesamt wieder abziehen, für den extrem unbalancierten Schwierigkeitsgrad, für fehlende Übersetzungen und für teilweise zu wenig Hilfe für Einsteiger.
Als Endergebnis erreicht Malmyr damit eine Wertung von 78 %. Es hat Potenzial wieder über die 80 % Marke zu rutschen, wenn in zukünftigen Patches die genannten Kritikpunkte angegangen werden.
Aber für ein Erstlingswerk in kompletter Eigenproduktion muss ich die Ziegler gamedev Gebrüder stark loben. Nicht ganz perfekt, aber ein sehr, sehr guter Einstieg für dieses junge Indie Dev Team.

3.9

Outro

Magst Du knifflige Rätsel und komplexe Transport-Routen? Oder steigst Du schnell aus, wenn der Kopf zu sehr qualmt? Schreib mir gern Deine Meinung zu Malmyr aber auch zu diesem Review in die Kommentare hier unten, unter dem YouTube Video oder auf meinem Discord Server unter https://zapzockt.de/discord.

Hier auf bei https://zapzockt.de findest Du auch viele weitere Spiele Reviews, Gaming News und Guides zu komplexeren Spielen, schau doch mal vorbei. Falls Dir der Content gefallen hat, einfach abonnieren und mal ein Like da lassen, damit verpasst Du nicht so leicht neue Folgen und hilfst dem Kanal etwas bei der Verbreitung. Apropos, spricht auch nichts dagegen, wenn Du dieses Review mit Deinen Freunden teilst oder auf Deinen Social Media Kanälen, wäre sehr nett.

Dann wünsche ich Dir einen schönen Tag, lass es Dir gut gehen und bleib gesund, ciao ciao, Dein Zap

Malmyr Website

Malmyr Steampage

Malmyr Twitter

Malmyr Discord

Sehr viele detailierte Spiele News und Informationen rund um Games und Gaming findest Du immer hier bei ZapZockt.de

Es gibt auch viele Game Reviews, die dich interessieren könnten, und wenn Du nichts verpassen möchtest, abonniere den Newsletter. Als Google News Leser kannst Du auch direkt dort, immer die neusten Artikel lesen.

Shopping – Tipp:

Werbung / Affiliate Link
Spiele kann man oft günstiger kaufen. Legal, zuverlässig und sicher geht das bei meiner Partnerseite Gamesplanet. Dieses Spiel, alle DLCs, viele weitere Taktik, Strategie und andere Titel gibt es dort im Angebot und fast immer sehr viel billiger als bei Steam, Uplay, Epic oder anderen Shops.

Für jeden Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision. So bekommst Du Spiele günstiger und unterstützt gleichzeitig meine Arbeit, mein Dank im Voraus dafür.

Social Media:


Zap

Dirk "Zap" von ZapZockt.de, 40+ Gamer, zockt seit 1980 vor allem Strategie Titel, MMOs und Rollenspiele. Schreibt Game Reviews, Gaming News und auch mal über Technik, Hardware und YouTube. Mehr Infos findest Du unter Mehr über Zap lesen ◄----------► Dirk "Zap" from ZapZockt.de, 40+ gamer, has been gaming since 1980, mainly strategy titles, MMOs and RPGs. Writes game reviews, gaming news and also sometimes about technology, hardware and YouTube. Click here, if you want to read more about Zap.

Das könnte dich auch interessieren …

scroll to top - nach oben