Recipe for Disaster Review – chaotische Restaurant Tycoon-Sim im Test

Recipe for Disaster Review - chaotische Restaurant Tycoon-Sim im Test
Recipe for Disaster Review
chaotische Restaurant Tycoon-Sim im Test

Diesmal im Test: Die neue Restaurant-Manager Simulation Recipe for Disaster

In diesem Recipe for Disaster Review (mit Test Gameplay Deutsch / German) siehst Du die neue Restaurant-Management Wirtschaftssimulation, die bei Steam im November 2021 in den Early Access ging. In diesem Manager Game im Tycoon Style, erstellen wir Rezepte, heuern Angestellte an, Kaufen Tische, Stühle, Dekor und Küchengeräte und versuchen echtes Business zu machen. Diese Cooking Tycoon Simulation hat es in sich. Während es dem Kunden im Mund brennt, brennt in der Küche der Herd, und wir sind für alles verantwortlich.

English Version:

Switch Dark / Light Mode:


Dieser Beitrag ist hier als Text, aber auch als PodCast und als YouTube Video verfügbar. So kannst Du Dir aussuchen, wie Du ihn am liebsten genießen magst.

Recipe for Disaster Review Video

German Voice-Over, many subtitles

Recipe for Disaster Review - chaotische Restaurant Tycoon-Sim im Test [Deutsch, many subtitles]

Recipe for Disaster Test als Podcast

Zap ZocktGaming News, Reviews, Tipps

Zap Zockt – News, Reviews und Tipps rund um Games und Gaming, Computerspiele und drumherum Zap ? Ich bin Zap, und Mitte 40. Ich bin Gamer seit ca. 1980, und seitdem spiele ich ununterbrochen. Ich beschäftige mich fast mein ganzes Leben lang mit Computern. Angefangen mit Atari Konsole, C16, C64, Amiga und ersten 286er und 386er PCs, bis hin zu den aktuellsten Maschinen. Konsolen waren aber nie so wirklich meine Sache. Ich habe nicht nur gezockt, sondern auch als Programmierer gearbeitet und eine Ausbildung als System- und Netzwerkadministrator gemacht und einige Jahre in diesem Bereich praktisch gearbeitet. Als Gamer habe Ich in dieser Zeit vermutlich mehr als 1000 Spiele gespielt und mehrere zigtausend Stunden mit Computerspielen, aber auch Brettspielen, Tischrollenspielen, LARP und was es sonst noch alles im Bereich Spiele gibt verbracht. Ich bin also Vollzeit Nerd, Geek und Freak, so wie man sich das vorstellt. Diese Erfahrung versuche ich in meine Tests und Reviews mit einfliessen zu lassen, aber ohne den „früher war alles besser“ Ansatz. Ich bin ein Mensch des Jetzt, Heute ist der beste Tag für mich. Ich jammere nicht über die Vergangenheit und hänge auch selten Träumen nach einer besseren Zukunft nach, sondern ich versuche immer das Beste aus dem Heute zu machen. Neben diesem PodCast betreibe ich auch die Webseite https://zapzockt.de und den YouTube Kanal https://youtube.com/zapzockt

Recipe for Disaster Review – chaotische Restaurant Tycoon-Sim im Test by Zap von ZapZockt.de

In diesem Recipe for Disaster Review (Test Gameplay Deutsch / German) siehst Du die Restaurant Management Wirtschaftssimulation, die bei Steam im November 2021 in den Early Access ging. In diesem Manager Game im Tycoon Style, erstellen wir Rezepte, heuern Angestellte an, Kaufen Tische, Stühle, Dekor und Küchengeräte und versuchen echtes Business zu machen. Diese Cooking Tycoon Simulation hat es in sich.

Mehr Gaming News, Games Reviews, Trailer und Spiele Guides findest Du auf der Website ZapZockt.de – Egal ob PC Sims, RPGs oder Strategie Games, alles angezockt von Zap Zockt.

Recipe for Disaster Review – Test als Blogpost:

https://zapzockt.de/de/recipe-for-disaster-review-test/

Recipe for Disaster günstiger kaufen bei Gamesplanet: (Ad/Werbung/Affiliate Link)

https://de.gamesplanet.com/game/recipe-for-disaster-steam-key–5358-1?ref=zapzockt

Für jeden Kauf über einen dieser Links erhältst Du einen Rabatt und ich bekomme von Gamesplanet eine kleine Provision, so dass Du gleichzeitig auch den Kanal und die Webseite unterstützt, und dabei noch Geld sparst.

Oder andere Spiele bei Amazon, auch für Konsolen:

https://amzn.to/2Yaigfy

https://www.amazon.com/shop/zapzockt (vorsortierter Shop mit Soft- und Hardware)

Magst Du gern wuselnde Mitarbeiter bändigen und zufriedene Kunden abkassieren? Oder sind komplexe Simulationen und Management nicht so Dein Ding? Schreib mir gern Deine Meinung in die Kommentare oder im Community Discord unter https://zapzockt.de/discord

Auf meiner Webseite https://zapzockt.de findest Du auch viele weitere Spiele Reviews, Gaming News und Guides zu komplexeren Spielen, schau doch mal vorbei.

✅ Das Game

Recipe for Disaster

#RfD #RecipeForDisaster #tycoon #wisim

In Recipe for Disaster leiten wir unser eigenes Restaurant. Essen anbrennen lassen, Stühle rücken, Köche ärgern, Kunden vergraulen und am Ende Pleite gehen, genau so sollte es nicht ablaufen. Wir kreieren unsere eigenen Rezepte, stellen Personal ein, kümmern uns um eine schicke Einrichtung und bedienen unsere Gäste möglichst freundlich und am Ende sollte die Kasse klingeln. Eine Wirtschaftssimulation mit Tycoon Elementen, die so einige spannende Spielelemente im Rezept hat. Bruzelt hier ein Gourmet Häppchen für Simulations und Strategie Feinschmecker?

⚠️⚠️ Disclaimer: Portions of the materials used are trademarks and/or copyrighted works of Dapper Penguin Studios and Kasedo Games. All rights reserved by Dapper Penguin Studios and Kasedo Games. This material is not official and is not endorsed by Dapper Penguin Studios and Kasedo Games.

💗 Webseite: https://www.zapzockt.de – Mit vielen Hintergrund Infos, News, Reviews, Guides und mehr

💗 Steam-Gruppe & Kurator: https://steamcommunity.com/groups/zapzockt/

💗 Facebook: https://www.facebook.com/zapzockt/

🐦 Twitter: https://twitter.com/ZapZockt/

📷 Instagram: https://www.instagram.com/zapzockt/

Recipe for Disaster Test – Einleitung – Intro

Moin Moin, hier ist der Zap. In dieser Recipe for Disaster Review bekommst Du einen kleinen Einblick in das neue Restaurant Management Spiel mit lustigen Unfällen und spannender Wirtschaftssimulation. Ich erzähl Dir wie es sich spielt, was alles drin ist und am Ende gibt es eine Wertung von mir. Aber vor allem möchte ich Dir alle Infos geben, damit Du für Dich selbst entscheiden kannst, ob das Spiel Dir Spaß machen könnte.

Recipe for Disaster wird von Dapper Penguin Studios entwickelt und von Kasedo Games gepublisht. Mit Rise of Industry hat das Studio bereits ein erfolgreiches Spiel herausgebracht, hier sind also keine völligen Neulinge am Werk. Ich habe einen kostenlosen Test-Key erhalten, meinen Dank dafür. Dies sollte aber keinen Einfluss auf meine Bewertung haben, da ich alle Spiele immer mit dem Gedanken im Hinterkopf teste, wie würde ich mich fühlen, wenn ich den vollen Preis bezahlt hätte.

Hintergrund – Early Access

Recipe for Disaster
Hintergrund - Early Access
Recipe for Disaster
Hintergrund – Early Access

Recipe for Disaster erschien bereits Anfang November 21 im Early Access und ist noch kein fertiges Spiel. Aber man kann jetzt schon einige Stunden spielen und für den günstigen Preis von unter 17 Euro bekommt man auch eine gute Auswahl an Spielinhalten.

Aber klar ist, es handelt sich hier um ein Game mitten in der Entwicklung, das zwar schon jetzt interessante Spielelemente bietet, aber es ist noch nicht alles so, wie die Entwickler es vorhaben. Und als Early Access Titel bietet es auch die Möglichkeit, per Feedback, Bugreports und Vorschlägen aktiv am Spiel mitzuwirken.

Recipe for Disaster ist hier besonders vorbildlich. Denn es gibt nicht nur das typische Umfrage-Formular und einen Discord-Server, wo man Feedback abgeben kann, sondern auch im Spiel ein per F11-Taste aufrufbares Feedback-Menü. Dort kann man direkt beim Spielen seine Meinung kundtun oder Bugs mit Screenshot und entsprechenden Infos einsenden.

Recipe for Disaster Early Access Roadmap
Recipe for Disaster Early Access Roadmap

Spieltyp – Tycoon Game – Restaurant Manager Game

Recipe for Disaster
Spieltyp - Tycoon Game
Recipe for Disaster
Spieltyp – Tycoon Game

Recipe for Disaster ist ein klassisches Restaurant Tycoon Game, mit einigen Besonderheiten, was Mitarbeiter Fähigkeiten und Eigenschaften angeht. Es erinnert grob an die Versionen von Pizza Connection aus den 90ern und frühen 00er Jahren.

Das Spiel gibt uns die Möglichkeit eigene Rezepte zu erstellen, aus einer sehr umfangreichen Palette an Zutaten. Wir müssen Lagerhaltung planen und es gilt auch auf die Sauberkeit zu achten. Unser Personal hat Vorlieben und Abneigungen, sowohl gegenüber bestimmten Tätigkeiten als auch Mitarbeitern.

Es gibt ein Level-System, mit dem unsere Angestellten Erfahrung gewinnen und ihr Können in acht verschiedenen Berufs-Skills steigern. Beim Stufenanstieg können wir auch jeweils einen Passiv-Skill aus drei angebotenen auswählen. Dadurch werden unsere Mitarbeiter mit steigender Erfahrung insgesamt immer besser.

Bei der Arbeit müssen Pausen und Ausdauer beachtet werden. Jeder Mitarbeiter hat auch einen Stresslevel, der durch zahlreiche Einflüsse, wie Gehalt, Schmutz oder Probleme im Restaurant steigen kann. Und wenn er zu hoch wird, gibt es Nervenzusammenbrüche oder unsere sanfte, freundliche Bedienung kann zur ausrastenden Furie werden und in der Küche Feuer legen.

Und wie es sich für eine Wirtschaftssimulation gehört, kostet natürlich alles Geld. Es gibt laufende Kosten zu beachten, Zutaten, Geräte, Möbel, Dekor und Gehälter nagen an unserem Vermögen. Da müssen wir, unsere Mitarbeiter, vor allem aber unser Restaurant und die Speisen bei den Kunden gut ankommen, um nicht pleite zu gehen oder nur die Kosten zu decken. Und um eventuell sogar dicke Gewinne einzufahren, braucht es je nach gewähltem Schwierigkeitsgrad teilweise eine Menge Feintuning und Mikromanagement.

Außerdem bietet das Spiel einen umfangreichen Baumodus, mit dem wir unser Restaurant nach unseren Vorstellungen umbauen, erweitern oder bei Bedarf auch komplett abreißen und neu bauen können. Falls unser Geld dafür reichen sollte, denn ein Luxus-Restaurant hinzustellen kostet wirklich große Beträge.

Wir können hier Wände bauen, Tapeten und Fußbodenbeläge gestalten und aus einer großen Auswahl von Möbeln, Dekorationen und Pflanzen ein möglichst ansprechendes Lokal mit Außenbereich erschaffen. Später gibt es auch zusätzliche Landparzellen zu kaufen, mit denen wir noch größere Restaurants bauen können.

Recipe for Disaster Gameplay – Kampagne und Freeplay

Recipe for Disaster Gameplay
Kampagne und Freeplay
Recipe for Disaster Gameplay
Kampagne und Freeplay

Momentan bietet das Spiel ein kurzes Tutorial und eine 5-Level-Kampagne, mit unterschiedlichen Vorgaben und kleinen Geschichten drumherum. Dabei steigt die Spieldauer von Level zu Level an und die Herausforderung ebenfalls. Je nachdem wie schnell man das Spiel stellt und wie geschickt man sich anstellt, sollten diese 5 Missionen 5-10 Stunden Spielspaß bieten.

Zusätzlich hat das Spiel mit einem ersten größeren Update jetzt einen umfangreich einstellbaren Freeplay Modus bekommen. Hier kann man sich sein Spiel entweder mit Leicht, Mittel, Schwer Vorgaben starten, oder nach eigenen Vorlieben mit 20 verschiedene Parametern genau einstellen.

Damit ist der Wiederspielwert enorm gestiegen und man kann immer mal wieder ein neues Game starten. Und alle Ziele des Freeplays zu erreichen, dauert auch sehr viel länger, als die Kampagnen Aufgaben.

Recipe for Disaster Screenshots InGame

Klicke oder Tippe auf eines der Bilder für eine größere Ansicht.
In der vergrößerten Ansicht kannst Du links und rechts am Rand umblättern

Technik, Grafik, Sound, GFX, SFX, Engine, Translation

Recipe for Disaster Test
Technik, Grafik, Sound, Engine, GFX, SFX, Translation
Recipe for Disaster Test
Technik, Grafik, Sound, Engine, GFX, SFX, Translation

Recipe for Disaster wird in der Unity Engine gebaut und das gibt eine stabile Grundlage für das Spiel. Es ist mir auch in >30 Stunden Testzeit nicht einmal abgestürzt. Die Ansicht im Spiel ist in 90 Grad Schritten drehbar und frei zoombar. Mit meiner Mittelklasse RX580 Grafikkarte hatte ich bei 1440p und vollen Details auch in großen Restaurants immer mehr als 30 FPS.

Die Grafik ist im Low-Poly Stil eher einfach gehalten, kann mit seiner simplen aber doch effektiven Beleuchtung auch recht schicke Abwechslung auf den Bildschirm bringen. Das wird auch unterstützt durch eine Vielzahl an Varianten bei den Figuren und Möbeln, sowie zahlreichen unterschiedlichen Texturen für Wände und Fußböden .

Die Vertonung ist ausreichend bis gut. Hier gibt es für viele wichtige Ereignisse kurze Samples, und teilweise auch Varianten, damit mehrere gleiche Ereignisse hintereinander nicht exakt gleich klingen.

Die Musik besteht aus einigen Jazz-Tracks, ist insgesamt ganz passend und nicht zu nervig. Aber alles in allem könnte durch mehr Varianten in der Vertonung noch etwas mehr Ambiente aufgebaut werden.

Das Spiel hat keine Sprachausgabe, braucht aber auch keine. Und die Bildschirmtexte sind in insgesamt sieben Sprachen verfügbar. Neben Deutsch und Englisch werden hier zur Zeit Französisch, Spanisch, Russisch, Japanisch und vereinfachtes Chinesisch angeboten.

Die Texte auf Deutsch und Englisch sind okay, haben aber hier und da noch kleinere Problemchen und manchmal sprengt ein Text die Umrandung oder ist etwas merkwürdig abgekürzt. Insgesamt wirkt die Benutzeroberfläche an einigen Stellen noch etwas unausgereift. Hier ist auf jeden Fall noch Verbesserungsspielraum vorhanden. Aber im großen und ganzen funktioniert alles, so wie es jetzt ist.

Recipe for Disaster Test – Meinung und Fazit

Recipe for Disaster Review
Meinung und Fazit
Recipe for Disaster Review
Meinung und Fazit

Tja, sehr viel wirklich fundamental zu meckern habe ich hier gar nicht. Das Spiel läuft stabil, Bugs sind selten und fast nie so dramatisch, dass sie den Spielspaß zerstören könnten. Das Balancing ist hier und da noch etwas merkwürdig, aber auch da gibt es nichts wirklich massiv störendes.

Die Stadtkarte könnte größer sein, oder viel mehr sollte das Spiel von der bereits vorhandenen Karte einfach mehr nutzen. Denn wenn man F2 drückt sieht man bereits, dass ein ganzer Stadtteil dargestellt wird, rund um das Quadrat auf dem das Restaurant steht. Allerdings ist das Meiste davon bisher ungenutzt.

Ich würde mir noch mehr Statistiken wünschen, mehr Informationen über die Vorlieben der Kunden. Und auch in der Küche wünschte ich mir öfter genauere Tools, die helfen könnten, die Abläufe besser zu analysieren, ohne dass das Spiel mir direkt sagt “bau eine Friteuse mehr, dann läufts besser”.

Insgesamt träume ich natürlich von einer Art Pizza Connection, mit mehreren Restaurants, Werbung, Konkurrenz, unterschiedlichen Vorlieben je nach Stadtteil, mehr Statistiken, mehr Komplikationen, etc. Apropos Komplikationen, es fehlt noch etwas an dem, was dem Spiel den Namen gab, nämlich den Desastern. Es gibt die Nervenzusammenbrüche, Schmutz und Feuer, aber ansonsten passiert bisher nicht wirklich viel chaotisches oder störendes im Tagesablauf des Restaurants.

Recipe for Disaster bietet eine große Auswahl bei den Figuren. Durch das Angebot für fast alles RGB Farben zum Einfärben zu nutzen und eine brauchbare Palette an netten 3D-Modellen erlaubt das Spiel viel Gestaltungs-Spielraum. Mehr von allem wäre natürlich klasse, denn ein Zuviel wird es hier wohl nie geben.

Insgesamt könnte Recipe for Disaster mehr Content haben, denn von einem guten Spiel ist nie genug vorhanden. Aber hier haben die Entwickler auch noch einiges geplant. Weitere Kampagnen wären schön, und ein Multiplayer ist im Menü bereits jetzt angeteasert. Dort soll man dann mit Freunden um die Wette kochen können. Ich hoffe, es wird auch einen Koop-Modus geben, mit einem Freund oder dem Partner gemeinsam ein Restaurant zu leiten, das wäre doch etwas Spannendes.

Spieler-erstellte Szenarios sind geplant, wie genau dabei dann die Einstellungsmöglichkeiten sein werden, weiß man jetzt aber noch nicht. Ich würde mir einen kompletten Kampagnen-Editor wünschen, indem man seine eigenen Level bauen, Aufgaben erstellen und Probleme definieren kann. Aber mal schauen, was da in den nächsten Monaten noch von Dapper Penguin kommen wird.

Eine Anbindung an den Steam-Workshop ist bereits in Funktion, so dass man jetzt bereits seine Rezepte mit anderen teilen kann. Wenn die anderen User generierten Inhalte dann auch alle im Steam Workshop landen, wird man auch als Nicht-Baumeister hoffentlich bald mehr Inhalte für das Spiel herunter laden können.

Alles in allem macht Recipe for Disaster mir zumindest viel Spaß. Meine Frau hat das Spiel auch getestet und kam zum gleichen Ergebnis. Und auf schwer ist das Spiel auch richtig fordernd, selbst für jemanden wie mich, der sehr oft Wirtschaftssims spielt. Und wer es nicht so schwer mag, es lässt sich ja alles auch leichter drehen.

Recipe for Disaster Review – Wertung

Zählen wir die wenigen Kritikpunkte und die vielen Vorteile zusammen, möchte ich Recipe for Disaster bereits jetzt im frühen Early Access Zustand eine 80 % Wertung geben. Es macht Spaß und hat einen ausreichenden Wiederspielwert und kann für jede Sorte Spieler eingestellt werden, von “nur mal Entspannen” bis hin zu “Knackiger Herausforderung mit Mikromanagement” ist alles möglich.

Nichts ist derzeit so störend, dass ich irgendwo Punkte abziehen müsste. Wenn ich dann auf den recht günstigen Preis von 16,99 € schaue, möchte ich dem Spiel für den gebotenen Spielspaß pro Euro auch noch einen Bonus von 5 % geben. Damit landen wir bei einer Endbewertung für Recipe for Disaster von 85 %.

Und da die Entwickler für das Spiel noch reichlich Pläne haben, sehe ich Chancen für eine Top-Bewertung in einigen Monaten. Hier reift ein Geheimtipp für Feinschmecker guter Wirtschaftssim-Küche heran.

Recipe for Disaster Review
Wertung mit Zahlen - 85 Prozent
Recipe for Disaster Review
Wertung mit Zahlen – 85 Prozent

Recipe for Disaster

Zap von ZapZockt.de

Recipe for Disaster Review - chaotische Restaurant Tycoon-Sim im Test | Reviews
Diesmal im Test: Die neue Restaurant-Manager Simulation Recipe for Disaster
team im November 2021 in den Early Access ging. In diesem Manager Game im Tycoon Style, erstellen wir Rezepte, heuern Angestellte an, Kaufen Tische, Stühle, Dekor und Küchengeräte und versuchen echtes Business zu machen. Diese Cooking Tycoon Simulation hat es in sich. Während es dem Kunden im Mund brennt, brennt in der Küche der Herd, und wir sind für alles verantwortlich.
Simulation
Feature Umfang
Grafik
Sound
Zustand des Spiels
Spaß pro Preise Verhältnis

Wertung

Zählen wir die wenigen Kritikpunkte und die vielen Vorteile zusammen, möchte ich Recipe for Disaster bereits jetzt im frühen Early Access Zustand eine 80 % Wertung geben. Es macht Spaß und hat einen ausreichenden Wiederspielwert und kann für jede Sorte Spieler eingestellt werden, von “nur mal Entspannen” bis hin zu “Knackiger Herausforderung mit Mikromanagement” ist alles möglich.

Nichts ist derzeit so störend, dass ich irgendwo Punkte abziehen müsste. Wenn ich dann auf den recht günstigen Preis von 16,99 € schaue, möchte ich dem Spiel für den gebotenen Spielspaß pro Euro auch noch einen Bonus von 5 % geben. Damit landen wir bei einer Endbewertung für Recipe for Disaster von 85 %.

Und da die Entwickler für das Spiel noch reichlich Pläne haben, sehe ich Chancen für eine Top-Bewertung in einigen Monaten. Hier reift ein Geheimtipp für Feinschmecker guter Wirtschaftssim-Küche heran.

4.3

Outro

Magst Du gern wuselnde Mitarbeiter bändigen und zufriedene Kunden abkassieren? Oder sind komplexe Simulationen und Management nicht so Dein Ding? Schreib mir gern Deine Meinung in die Kommentare oder im Community Discord.

Mehr Gaming News, Spiele Reviews und Guides findest Du auf dem ZapZockt YouTube Kanal oder unter hier bei https://zapzockt.de – Daumen klicken, abonnieren und mit Freunden teilen kann bestimmt nicht schaden und dann wünsche ich Dir einen tollen Tag, ciao ciao, Dein Zap

Recipe for Disaster günstiger kaufen bei Gamesplanet
(Ad/Werbung/Affiliate Link)

Für jeden Kauf über einen dieser Links erhältst Du einen Rabatt und ich bekomme von Gamesplanet eine kleine Provision, so dass Du gleichzeitig auch den Kanal und die Webseite unterstützt, und dabei noch Geld sparst.

Recipe for Disaster Steampage

Recipe for Disaster Website

Recipe for Disaster Twitter

Recipe for Disaster Facebook


Sehr viele detaillierte Spiele News und Informationen rund um Games und Gaming findest Du immer hier bei ZapZockt.de – Als Steam-User kannst Du auch dem ZapZockt Steam Kurator Eintrag folgen, um direkt auf der Plattform immer über meine Reviews informiert zu werden.

Es gibt auch viele Game-Reviews, die Dich interessieren könnten, und wenn Du nichts verpassen möchtest, abonniere den Newsletter. Als Google News Leser kannst Du auch direkt dort, immer die neusten Artikel lesen.

Shopping – Tipp:

Werbung / Affiliate Link
Spiele kann man oft günstiger kaufen. Legal, zuverlässig und sicher geht das bei meiner Partnerseite Gamesplanet. Dieses Spiel, alle DLCs, viele weitere Taktik, Strategie und andere Titel gibt es dort im Angebot und fast immer sehr viel billiger als bei Steam, Uplay, Epic oder anderen Shops.

Für jeden Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision. So bekommst Du Spiele günstiger und unterstützt gleichzeitig meine Arbeit, mein Dank im Voraus dafür.

Social Media:



scroll to top - nach oben