Lemon Cake Review – zuckersüße Backwaren Simulation im Test

Geht das Rezept von Lemon Cake, aus Action-Gameplay gemischt mit etwas Wirtschaftssimulation und abgeschmeckt mit handgezeichneten Grafiken, auf?

Lemon Cake Game Review - zuckersüße Backwaren Simulation im Test
Lemon Cake Game Review
zuckersüße Backwaren Simulation im Test

Lemon Cake ist ein Mix aus sanfter Wirtschaftssim in einer Bäckerei mit Action Gameplay. Wir bauen eine alte Konditorei wieder auf, lernen Rezepte, renovieren und bauen Zutaten an und jedes Stück der Süßwaren wird von Hand von uns hergestellt. Dabei bietet das Spiel 3D Grafik, die Modelle sind aber mit handgezeichneten Texturen versehen, so dass alles nicht nur süß aussieht, sondern eher wie in einem Bilderbuch.

English Version:

Dieser Beitrag ist hier als Text, aber auch als PodCast und als YouTube Video verfügbar. So kannst Du Dir aussuchen, wie Du ihn am liebsten genießen magst.

Lemon Cake Review Video

German Voice-Over, many subtitles

Lemon Cake Game Test als Podcast

Lemon Cake Game Review – Einleitung – Intro

Moin Moin, hier ist der Zap. In diesem Lemon Cake Review stelle ich Dir diese niedliche Bäckerei Simulation vor. Ich erzähl Dir, wie es sich spielt, was alles drin ist und ob ich Spaß damit hatte. Am Ende gibt es auch eine Wertung von mir, aber vor allem möchte Ich Dir alle Infos geben, damit Du selbst entscheiden kannst, ob das Spiel Dir Spaß machen könnte.

Lemon Cake ist ein Indie Game, dass von einer Solo-Entwicklerin in völliger Eigenregie gebaut und veröffentlicht wird. Ich habe von Eloise, dieser begabten Indie Dev Dame, ein kostenloses Testmuster bekommen. Aber dies sollte keinen Einfluss auf meine Bewertung haben, da ich alle Spiele immer mit dem Gedanken im Hinterkopf teste, wie würde ich mich fühlen, wenn ich den vollen Preis bezahlt hätte.

Lemon Cake Spieltyp

Lemon Cake Game Review
Spieltyp
Lemon Cake Game Review
Spieltyp

Lemon Cake ist zuckersüß, in vielerlei Hinsicht. Nicht nur die handgezeichneten Hintergründe und Figuren sind echt süß, sondern hier geht es um Erbeer-Donuts, Schoko-Croissants und alles ist so nett gezeichnet, dass ich gleich Hunger bekommen habe.

Wir erben eine alte Bäckerei und der Geist einer Vorbesitzerin hilft uns dann, diese wieder ins Geschäft zu bringen. Hierbei ist das Spiel ein Mix aus zwei Teilen, es vermischt Business- oder Tycoon Gameplay mit einem Action-Game-Anteil.

Zum einen ist es eine sanfte Wirtschaftssimulation, in der wir unseren Betrieb renovieren, Rezepte planen und das Geld verdienen, um damit neue Regale, Tische oder Erweiterungen für Laden, Küche oder Gewächshaus und Stall anzuschaffen.

Wir müssen auch dauernd unsere Speisekarte neu planen, denn die Gäste mögen es nicht, wenn nicht genug Abwechslung im Speiseplan ist oder es keine veganen, glutenfreien Süßigkeiten im Angebot gibt.

Auf der anderen Seite steuern wir unsere Ladenbesitzerin aber auch direkt. Dabei tragen wir Zutaten umher, vermischen sie, backen Kuchen, reinigen die Küche, nehmen Bestellungen unserer Kunden an und bedienen sie selbst.

Das alles möglichst ohne dabei im Dreck zu versinken, Gebäck in Kohle zu verarbeiten, unsere Pflanzen vertrocknen zu lassen, unsere niedlichen Tiere zu vernachlässigen oder unsere Gäste mit langweiligen Speisekarten und zu langen Wartezeiten zu vergraulen. Lemon Cake versteht es, uns hier wirklich auf Trab zu halten.

Insgesamt können wir nach und nach 36 Verbesserungen freischalten, wovon einige neue Spielfeatures bieten und andere bestehende Funktionen verbessern oder unserer rotierenden Firmenchefin die Arbeit erleichtern. Wobei man der Figur durchaus auch ein männliches Äußeres verpassen kann. Dazu bekommen wir mit der Zeit über 40 verschiedene Rezepte, die aus zahlreichen verschiedenen Zutaten hergestellt werden müssen.

Hier jonglieren wir mit sehr vielen Teilen gleichzeitig und das unter leichtem Zeitdruck. Und neben der schnellen Reaktion auf die Forderungen der Kunden, kommt immer auch einiges an Vorplanung dazu, was als Nächstes zu tun ist. Das ist schon ziemlich anregend für den Kopf. Dabei bekommen wir für fast alles, was wir tun Erfahrung, steigen in Leveln auf, lernen neue Rezepte und kümmern uns um alles selbst.

Lemon Cake Test – Meinung und Fazit

Lemon Cake Game Review
Meinung und Fazit
Lemon Cake Game Review
Meinung und Fazit

Lemon Cake wird in der Unreal Engine gebaut und verfügt über einen ganz besonderen Grafikstil. Alle Elemente sind handgezeichnet und in 3D animiert. Dieses bunte, fröhliche Design mag nicht für jeden etwas sein, aber viele werden es auch lieben. Lemon Cake ist als Casual Game für fast jeden geeignet, dem der Grafikstil zusagt und es ist dabei absolut kinder- und familienfreundlich.

Und wenn man sich erstmal auf das Spiel eingelassen hat, bietet es einige interessante Spielfeatures. Und das leicht actionlastige Gameplay hält einen dazu ganz schön auf Trab, da muss man schon flink sein. Denn je schneller und effektiver man es schafft, alle Zutaten heranzutragen, zu backen, zu bedienen und zu putzen, desto mehr Geld bleibt am Ende des Tages in der Kasse.

Aber es braucht gleichzeitig auch einige kluge Entscheidungen, die das Spiel wieder etwas mehr in Richtung Wirtschaftssimulation ziehen. Für unser Geld kaufen wir uns wie in einem Skillbaum Erweiterung, und so können wir nach und nach unsere Bäckerei vergrößern und neue Zutaten und Features freischalten. Dadurch bekommen wir mit der Zeit Pflanzen und Tiere, die für mehr Zutaten sorgen, und schließlich sogar eine Bedienung und einen Putzroboter in unsere Bäckerei.

Wir können Rezepte verbessern und durch geschickte Planung der Speisekarte unsere Tages-Einnahmen optimieren. Umfangreiche Preisgestaltung, Angestelltenverwaltung, Experimente mit neuen Rezepte oder ähnliche Features braucht man aber hier nicht zu erwarten, so komplex ist der Simulationsteil dann nicht. Für mich hätte es hier noch mehr Tiefgang sein können, aber dafür hätte das Spiel sehr wahrscheinlich auf der anderen Seite an Zugänglichkeit bei vielen Kids eingebüßt.

Lemon Cake bietet hier einen bunten und anregenden Mix aus Action und sanftem Tycoon Gameplay, der Fingergeschick aber auch ein wenig Hirn erfordert. Und ganz nebenbei wird auf niedliche Weise ein vereinfachter Einblick in die abwechslungsreiche, aber auch stressige Arbeit einer kleinen Bäckerei geboten.

Technisch habe ich nichts entdeckt, was wirklich Probleme machen könnte. Es gibt einige wenige Einstellungen, um das Spiel an verschiedene Rechner anpassen zu können, die aber nicht zu sehr in die Tiefe gehen. Alle Tastatur Belegungen sind komplett anpassbar, was ich für sehr lobenswert halte.

Das Spiel hat eine sanfte Hintergrund-Musik, die angenehm klimpert ohne zu nerven und ansonsten nur wenige Sounds. Dafür sind die Spieltexte aber in fünf Sprachen gut verständlich übersetzt.

Lemon Cake Gameplay Screenshots InGame

Lemon Cake Game Review – Wertung

Für den Preis von 15$ oder knapp 12,50 € bietet Lemon Cake für fast jeden Spielertyp einige Stunden interessanten Spielspaß. Dieser kann, je nachdem wie stark einen das Gameplay fesselt, auch auf dutzende Stunden ausgedehnt werden. Denn das begehrte Rezept für den ultimativen Zitronenkuchen zu bekommen, könnte einge ganze Weile dauern. Hier wird also einige Spielzeit fürs Geld geboten.

Alles in allem ist Lemon Cake ein niedliches Action-Wirtschafts-Spiel das zu unterhalten weiß und auch einen gewissen “Nur noch einen Tag”-Sog erzeugt. Fans von harten Wirtschaftssimulationen werden hier nicht glücklich, aber für alle anderen und besonders für die Kids, ist es sehr gut geeignet.

Zusammengefasst gebe ich Lemon Cake dafür eine 80 % Basis-Wertung und für den ganz besonderen Grafikstil gebe ich noch 2 % als Bonus obendrauf. Damit erreicht Lemon Cake eine 82 % End-Wertung. Sollte das Spiel nachträglich durch Updates noch etwas mehr Tiefgang im Simulationsbereich und etwas Wiederspielwert bekommen, sind hier eventuell noch ein paar Prozente mehr drin.

Lemon Cake Game Review
Wertung mit Zahlen 82 prozent
Lemon Cake Game Review
Wertung mit Zahlen 82 prozent

Lemon Cake

Zap von ZapZockt.de

Lemon Cake Game Review - zuckersüße Backwaren Simulation im Test
Geht das Rezept von Lemon Cake, aus Action-Gameplay gemischt mit etwas Wirtschaftssimulation und abgeschmeckt mit handgezeichneten Grafiken, auf?
Lemon Cake ist ein Mix aus sanfter Wirtschaftssim in einer Bäckerei mit Action Gameplay. Wir bauen eine alte Konditorei wieder auf, lernen Rezepte, renovieren und bauen Zutaten an und jedes Stück der Süßwaren wird von Hand von uns hergestellt. Dabei bietet das Spiel 3D Grafik, die Modelle sind aber mit handgezeichneten Texturen versehen, so dass alles nicht nur süß aussieht, sondern eher wie in einem Bilderbuch.
Wirtschaftssimulation
Action Gameplay
Umfang
Grafik
Sound
Kindertauglich und Familienfreundlich
Preis – Leistung

Wertung

Für den Preis von 15$ oder knapp 12,50 € bietet Lemon Cake für fast jeden Spielertyp einige Stunden interessanten Spielspaß. Dieser kann, je nachdem wie stark einen das Gameplay fesselt, auch auf dutzende Stunden ausgedehnt werden. Denn das begehrte Rezept für den ultimativen Zitronenkuchen zu bekommen, könnte einge ganze Weile dauern. Hier wird also einige Spielzeit fürs Geld geboten.
Alles in allem ist Lemon Cake ein niedliches Action-Wirtschafts-Spiel das zu unterhalten weiß und auch einen gewissen “Nur noch einen Tag”-Sog erzeugt. Fans von harten Wirtschaftssimulationen werden hier nicht glücklich, aber für alle anderen und besonders für die Kids, ist es sehr gut geeignet.
Zusammengefasst gebe ich Lemon Cake dafür eine 80 % Basis-Wertung und für den ganz besonderen Grafikstil gebe ich noch 2 % als Bonus obendrauf. Damit erreicht Lemon Cake eine 82 % End-Wertung. Sollte das Spiel nachträglich durch Updates noch etwas mehr Tiefgang im Simulationsbereich und etwas Wiederspielwert bekommen, sind hier eventuell noch ein paar Prozente mehr drin.

4.1

Outro

Magst Du süße Grafik und süße Kuchen abgeschmeckt mit etwas Action und Tycoon Gameplay? Oder ist dir Lemon Cake zu bunt und zu niedlich? Schreib mir gern Deine Meinung in die Kommentare oder auf dem Zap Zockt Community Discord.

Mehr Gaming News und Game Reviews findest Du auf dem YouTube Kanal oder auch hier auf https://zapzockt.de – Es darf geliked, geteilt und abonniert werden. Dann wünsch ich Dir einen tollen Tag, ciao ciao, Dein Zap

Lemon Cake Steampage

Lemon Cake Dev Twitter

Éloïse Laroche @ YouTube

Sehr viele detailierte Spiele News und Informationen rund um Games und Gaming findest Du immer hier bei ZapZockt.de

Es gibt auch viele Game Reviews, die dich interessieren könnten, und wenn Du nichts verpassen möchtest, abonniere den Newsletter. Als Google News Leser kannst Du auch direkt dort, immer die neusten Artikel lesen.

Shopping – Tipp:

Werbung / Affiliate Link
Spiele kann man oft günstiger kaufen. Legal, zuverlässig und sicher geht das bei meiner Partnerseite Gamesplanet. Dieses Spiel, alle DLCs, viele weitere Taktik, Strategie und andere Titel gibt es dort im Angebot und fast immer sehr viel billiger als bei Steam, Uplay, Epic oder anderen Shops.

Für jeden Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision. So bekommst Du Spiele günstiger und unterstützt gleichzeitig meine Arbeit, mein Dank im Voraus dafür.

Social Media:


Zap

Dirk "Zap" von ZapZockt.de, 40+ Gamer, zockt seit 1980 vor allem Strategie Titel, MMOs und Rollenspiele. Schreibt Game Reviews, Gaming News und auch mal über Technik, Hardware und YouTube. Mehr Infos findest Du unter Mehr über Zap lesen ◄----------► Dirk "Zap" from ZapZockt.de, 40+ gamer, has been gaming since 1980, mainly strategy titles, MMOs and RPGs. Writes game reviews, gaming news and also sometimes about technology, hardware and YouTube. Click here, if you want to read more about Zap.

Das könnte dich auch interessieren …

scroll to top - nach oben