Bless Unleashed Review – Test

Bless Unleashed Review (Deutsch) – Asia Story MMORPG mit Action Combat im Test

Bless Unleashed Review
Asia Story MMORPG mit Action Combat im Test
Bless Unleashed Review
Asia Story MMORPG mit Action Combat im Test

Im Free to Play MMORPG Bless Unleashed, das im Frühjahr 2021 für PC erscheinen soll und bereits für PS4 und XBox One erhältlich ist, spielen wir unseren Charakter durch eine zusammenhängende Story. Im Bless Unleashed Gameplay mit Action Combat, guter Grafik & Übersetzung möchte es uns den Einstieg leicht machen, aber taugt das für ein gutes Spielgefühl?

English Version:

Switch Dark / Light Mode:


Dieser Beitrag ist hier als Text, aber auch als PodCast und als YouTube Video verfügbar. So kannst Du Dir aussuchen, wie Du ihn am liebsten genießen magst.

Bless Unleashed Review Video:

German Voice-Over, many subtitles

Bless Unleashed Test Podcast:

Zap Zockt – Gaming News, Reviews, Tipps
Zap Zockt – News, Reviews und Tipps rund um Games und Gaming, Computerspiele und drumherum Zap ? Ich bin Zap, und Mitte 40. Ich bin Gamer seit ca. 1980, und seitdem spiele ich ununterbrochen. Ich beschäftige mich fast mein ganzes Leben lang mit Computern. Angefangen mit Atari Konsole, C16, C64, Amiga und ersten 286er und 386er PCs, bis hin zu den aktuellsten Maschinen. Konsolen waren aber nie so wirklich meine Sache. Ich habe nicht nur gezockt, sondern auch als Programmierer gearbeitet und eine Ausbildung als System- und Netzwerkadministrator gemacht und einige Jahre in diesem Bereich praktisch gearbeitet. Als Gamer habe Ich in dieser Zeit vermutlich mehr als 1000 Spiele gespielt und mehrere zigtausend Stunden mit Computerspielen, aber auch Brettspielen, Tischrollenspielen, LARP und was es sonst noch alles im Bereich Spiele gibt verbracht. Ich bin also Vollzeit Nerd, Geek und Freak, so wie man sich das vorstellt. Diese Erfahrung versuche ich in meine Tests und Reviews mit einfliessen zu lassen, aber ohne den „früher war alles besser“ Ansatz. Ich bin ein Mensch des Jetzt, Heute ist der beste Tag für mich. Ich jammere nicht über die Vergangenheit und hänge auch selten Träumen nach einer besseren Zukunft nach, sondern ich versuche immer das Beste aus dem Heute zu machen. Neben diesem PodCast betreibe ich auch die Webseite https://zapzockt.de und den YouTube Kanal https://youtube.com/zapzockt
Bless Unleashed Review (Deutsch) Asia Story MMORPG mit Action Combat im Test

Mein Bless Unleashed Review (Deutsch – German Gameplay, many subtitles) – Im Free to Play MMORPG Bless Unleashed, das im Frühjahr 2021 für PC erscheinen soll und bereits für PS4 und XBox One erhältlich ist, spielen wir unseren Charakter durch eine zusammenhängende Story. Im Bless Unleashed Gameplay mit Action Combat, guter Grafik & Übersetzung möchte es uns den Einstieg leicht machen, aber taugt das für ein gutes Spielgefühl?

Bless Unleashed Review als Blogpost (DE&EN):
https://zapzockt.de/de/bless-unleashed-pc-review-test/

Spiele günstiger kaufen bei Gamesplanet (Steam):
https://de.gamesplanet.com/?ref=zapzockt
(Affiliate Link/Werbung)
Für jeden Kauf über einen dieser Links erhältst Du einen Rabatt und ich bekomme von Gamesplanet eine kleine Provision, so dass Du gleichzeitig auch den Kanal und die Webseite unterstützt, und dabei noch Geld sparst.

Spiele bei Epic Games kaufen:
https://www.epicgames.com/store/de/?epic_affiliate=zapzockt

Oder andere Spiele bei Amazon, auch für Konsolen:
► https://amzn.to/2Yaigfy
► https://www.amazon.com/shop/zapzockt (vorsortierter Shop mit Soft- und Hardware)

Magst Du gleich lossiedeln und mit Deinen besten Kumpels um die Wette große Reiche aufbauen? Oder sind Dir die vielen Features schon zu viel oder wuselnde Siedler generell nicht so Dein Ding? Schreib mir Deine Meinung, ich freu mich darauf, mit Dir zu diskutieren.

Kapitel:
00:00 Einleitung – Intro
00:16 Hintergrund – Entwickler
01:45 Bless Unleashed – Spieltyp
02:45 Gameplay – Charaktere, Klassen und Rassen
03:48 Gameplay – Quests und Quest-Systeme
06:24 Gameplay – Crafting und Sammeln
07:19 Gameplay – Upgrade Systeme
08:07 Welt und Story
09:10 Kampf und Skills
10:42 Technik, Grafik, Sound
13:40 Bless Unleashed – PvE und PvP
15:09 Free to Play und Itemshop
16:03 Meinung & Fazit
20:07 Bless Unleashed Wertung

Weitere Videos von mir zu Indie Games findest Du hier: https://www.youtube.com/watch?v=uqiDphr3mxY&list=PLd3Fdrw1rpm0zEcZweDpTLTpR-7o1n68I
Mehr Game Reviews und Gaming News und auch Guides und Tutorials findest Du auf der Kanal-Hauptseite oder auf https://zapzockt.de

════════════════════════════════
⚠️ Dir gefällt es hier?
✅ Dann gleich Zap zockt abonnieren: https://goo.gl/iqhLYR

Alle Gaming Reviews Playlist:
https://www.youtube.com/watch?v=pP0fudO8r-8&list=PLd3Fdrw1rpm1_Vmr7GeRuhpbnY121YAsR&index=2
Mehr Playlists kann man auf der Kanal-Hauptseite finden
════════════════════════════════
✅ Das Game
Bless Unleashed

#BlessUnleashed
Bless Unleashed ist ein neues Open World MMORPG mit starkem Story Fokus. Es wird als Free to Play (F2P) im Frühjahr 2021 auf Steam für PC erscheinen und ist bereits für PS4 und Xbox One erhältlich. In diesem Review zeige ich eine Menge Bless Unleashed Gameplay, stelle das Spiel vor, erzähle von meinen Erfahrungen im Beta Test und am Ende gibt es auch eine Wertung von mir.

⚠️⚠️ Disclaimer:
Portions of the materials used are trademarks and/or copyrighted works of Round8 Studio, Neowiz and Bandai Namco. All rights reserved by Round8 Studio, Neowiz and Bandai Namco. This material is not official and is not endorsed by Round8 Studio, Neowiz and Bandai Namco.
════════════════════════════════
Du kannst mich auch bei allerlei Social- und anderen Seiten finden:
💗 Webseite: https://www.zapzockt.de – Mit vielen Hintergrund Infos, News, Reviews, Guides und mehr
💗 Discord Server: https://zapzockt.de/discord
💗 Podcast: https://l3ca5r.podcaster.de/ZapZockt.rss
💗 Steam-Gruppe: https://steamcommunity.com/groups/zapzockt/
💗 Facebook: https://www.facebook.com/zapzockt/
🐦 Twitter: https://twitter.com/ZapZockt/
📷 Instagram: https://www.instagram.com/zapzockt/
💗 Pinterest: https://www.pinterest.de/ZapZockt/
💗 Spreaker: https://www.spreaker.com/user/zapzockt/
💗 https://soundcloud.com/zap-zockt/
💗 YT: https://youtube.com/zapzockt/
════════════════════════════════

Bless Unleashed Review – Einleitung – Intro

Moin Moin, hier ist der Zap. In diesem Bless Unleashed Preview möchte Ich Dir ein wenig über dieses neue MMORPG erzählen. Es gibt Infos zum Spiel an sich und dazu wie es sich spielt, was alles drin ist, wie gut es funktioniert und vor allem, ob ich Spaß beim Testen hatte.

Bless Unleashed Test – Hintergrund

Bless Unleashed Review
Hintergrund
Bless Unleashed Review
Hintergrund

Bless Unleashed ist bereits zu Beginn 2020 für XBox One und im Oktober für Playstation PS4 erschienen. Das Spiel war gerade vor kurzem in einem ersten PC Beta-Test und wird voraussichtlich im Frühjahr 2021 für den PC auf Steam als Free to play Game herauskommen.

Ich habe das Spiel zusammen mit ein paar Freunden nun auf dem PC angespielt und in 4 Tagen Test-Zeit knapp 25 Stunden gespielt. Dabei bin ich bis Level 15 gekommen, von später 40 oder mehr erreichbaren Leveln. Hier nun meine Erfahrungen mit Bless Unleashed.

Der Entwickler ist Round8 Studios, eine Tochter von NeoWiz und gepublished wird das Spiel von Bandai Namco. Dieses Studio und auch der Name “Bless” zieht einiges an Problemen und negative Erinnerungen bei einigen Spielern mit sich. Denn das vorherige Spiel “Bless Online” ist 2018 erschienen und wurde zum Vollpreis verkauft. Aber nach massiven Problemen durch Bugs, Server-Problemen, mangelndem Content, Exploits, und sehr viel anderer, schlechter Presse, ist Bless Online bereits 2019 wegen extrem niedriger Spielerzahlen wieder eingestellt worden.

Laut Publisher ist Bless Unleashed ein völlig anderes Spiel. Es benutzt teilweise die gleichen Grafiken und Sounds, auch einige der Mechaniken wurden übernommen. Aber insgesamt soll der Spielablauf, die Welt, die Charaktere und auch viele andere Dinge komplett anders sein.

Ich habe Bless Online damals nicht selbst gespielt, daher kann ich dieses Thema nur am Rande behandeln. Soweit ich das beurteilen kann, ist das neue Spiel schon anders. Sie sehen sich ähnlich, es gibt auch einige Mechaniken, die vergleichbar sind, aber grundlegend ist es wohl schon ein anderes Spiel. Falls Du den eingestellten Vorgänger gespielt haben solltest, würde ich mich über Deine Erfahrung und Meinung dazu freuen.

Gameplay – Spieltyp

Bless Unleashed Test
 Spieltyp
Bless Unleashed Test
Spieltyp

Bless Unleashed ist ein Quest-basiertes Open World MMORPG, oder wie es manchmal auch genannt wird, ein Themenpark MMO. Im Gegensatz zu Sandbox Spielen, wo man in eine Welt geworfen wird, und dann seinen eigenen Antrieb entwickeln soll, irgendwo hinzugehen und Dinge zu erleben, gibt es hier eine fortlaufende Geschichte.

Das Spiel bietet ein Action-Kampfsystem ohne Tab-Targeting. Es gibt zahlreiche Combos, mit denen man seine Angriffe verstärken kann und aktives Ausweichen und Blocken ermöglicht einige interessante Abläufe im Kampf. Man kann aber zusätzlich bei Bedarf auch Gegner direkt einlocken, so dass der Charakter ein Ziel nicht aus den Augen verlieren kann.

Das Spiel bietet insgesamt fünf Klassen, die jeweils ein oder zwei der vier Rassen zugeordnet sind. Dies darf man aber leider nicht völlig frei wählen, was ich ziemlich schade finde. So kann ein Magier halt nur elfisch oder menschlich sein, und ein Berserker nur der riesigen Varg Rasse angehören.

Gameplay – Charakterklassen und Rassen

Bless Unleashed Gameplay
Charaktere und Rassen (RPG)
Bless Unleashed Gameplay
Charaktere und Rassen (RPG)

Bless Unleashed bietet also fünf sehr “klassische” Klassen. Es gibt den Crusader, der den üblichen Tank darstellt. Sprich, dieser Charakter hält besonders viel aus, und macht dafür etwas weniger Schaden.

Dann folgt der Berserker, der ein reiner Nahkampf Damage-Dealer ist, er steht also vorne, kloppt drauf, verträgt dabei aber weniger als der Kreuzritter. Es folgt ein Bogenschütze namens Ranger, eine Magier-Klasse und als Abrundung noch ein Priesterheiler.

Wie erwähnt ist die Auswahl der Kombinationen von Klassen und Rassen eingeschränkt. Hier verschenkt Bless einiges an Potenzial. Vermutlich versucht man so Arbeit für Animationen einzusparen. Aber dieser geringe Mehraufwand hätte für die Spieler sehr viel mehr Vielfalt und Freiheit bedeutet. Es ist schwer verständlich, warum die Entwickler sich und die Spieler hier so einschränken.

Die Charakter-Erstellung ist, abgesehen von den unsinnigen Klassen-Rassen Beschränkungen, sehr umfangreich. Innerhalb der Rassen kann man sehr ausführliche Gesichter, Körpermaße, Frisuren, Bärte, Haarfarben, Tattoos, verschiedene Stimmen und vieles weitere bestimmen.

Gameplay – Quests und Quest-Systeme

Bless Unleashed Review
Missionen und Quest-Systeme
Bless Unleashed Review
Missionen und Quest-Systeme

Bless Unleashed ist ein Quest-basiertes MMORPG mit einer umfangreichen Story. Es beginnt mit einigen Einführungs- und Tutorial-Sequenzen, die man erstmal allein durchlebt, es geht dann aber bald in der Open World weiter.

Meistens wird man von einem Questhub zum nächsten geschickt, wenn man die Aufgaben an einem Ort erfüllt hat. Und dabei sind auch die Anforderungen und der Schwierigkeitsgrad ungefähr so angepasst, dass sie dem Level entsprechen, den man mit den durch die Quests verteilten Erfahrungspunkten bis dahin erreicht hat.

So wird man durch die Geschichte geführt, von einem Ort zum anderen. Es gibt eine große Hauptquest-Reihe und am Rande dazu auch viele Nebenquests. Hierbei gibt es verschiedene Arten, wie die Quests ablaufen können. Denn es gibt Solo-Quests, bei denen man sozusagen seine eigene Kopie der Örtlichkeiten sowie seine eigenen Gegner bekommt. Und in dieser Quest-Instanz passiert dann auch nur das, was man halt selbst macht.

Das ist ganz nett, weil man so selbst das Tempo bestimmen kann. Weder muss man auf andere warten, noch versteht man nicht, was gerade passiert, da andere Spieler das Questziel bereits erfüllt haben. Das passiert in einigen MMORPGs öfter mal.

Daneben gibt es Gruppenquests, dies muss man sich ähnlich wie kleine Instanzen vorstellen. Die Mitglieder der Gruppe werden in eine Kopie der Welt gebracht, und nur sie können Gegner töten, Aufgaben lösen, etc. und der Erfolg der Gruppe gilt dann für alle Teilnehmer.

Die meiste Zeit ist man aber in normalen öffentlichen Bereichen unterwegs. Hier begegnet man anderen Spielern, kann mit ihnen gemeinsam gegen Monster kämpfen und muss auch manchmal ansehen, wie einem Andere Dinge vor der Nase wegsammeln oder das gesuchte Monster vor der Nase wegschießen. Daneben gibt es auch größere Bosse, die man alleine nicht schaffen kann, so dass man auf andere Spieler auch hin und wieder angewiesen ist.

Das Besondere an diesem System bei Bless Unleashed ist, dass der Übergang zwischen Solo, Gruppe und Open World sehr oft völlig fließend ist. Gerade läuft man noch neben Jemandem her, dann nimmt man eine Quest an oder betritt ein bestimmtes zur Quest gehörendes Gebiet und plötzlich verschwinden die Mitspieler und man hat sein persönliches Erlebnis.

Das passiert meist völlig ohne Ladebildschirm. Der Übergang ist dabei fließend und mitten in der Bewegung. Das kommt manchmal überraschend, aber für mich war es meistens eine angenehme Erfahrung. So hat man dann Ruhe, bestimmte Dinge einzusammeln, aber auch andererseits seine eigene Herausforderung, wenn man plötzlich angegriffen wird, und diesen Kampf dann allein bestehen muss, ohne fremde Hilfe oder Störung.

Positiv am Open World System ist, dass jeder der mit auf ein Monster gehauen oder geschossen hat, dann auch dafür Exp und Loot bekommt. Sogenanntes Loot-Stealing, wie es in einigen Spielen existiert, kann hier also nicht passieren.

Crafting und Sammeln

Bless Unleashed Test
Crafting und Sammeln
Bless Unleashed Test
Crafting und Sammeln

Crafting ist ein wichtiger Punkt in Bless Unleashed. Gerade zu Beginn bekommt man nur selten brauchbare Ausrüstung, so dass man hier mit Craften nachhelfen kann. Aber besonders die Tränke und das Essen sind enorm wichtig, um mit dem Spiel zurechtzukommen.

Denn der Charakter regeneriert nicht von selbst, sondern nur an den eher seltenen Lagerfeuern, so dass man dauernd mit Essen und Heiltränken dafür sorgen muss, dass man nicht tot umfällt. Und um diese Dinge in ausreichender Menge herstellen zu können, braucht man auch immer wieder etwas Geduld zwischen durch und muss Kräuter sammeln, Holz hacken und Erze abbauen. Fleisch, Leder und Stoffe findet man aber auch so immer wieder im Loot der Gegner.

Es gibt die Berufe Alchemie, Kochen, Schneidern, Lederarbeiten, Schmieden, Waffenbau und Ressourcen sammeln. Alles steigt in Leveln auf, wenn man es benutzt. Um also gute Tränke oder fette Schwerter herstellen zu können, muss man erstmal eine Menge kleine Dinge vorher craften.

Gameplay – Upgrade System

Bless Unleashed Review
Aufwertungs-System
Bless Unleashed Review
Aufwertungs-System

Neben dem Neu-Erstellen von Gegenständen gibt es noch ein umfangreiches Aufwertungssystem in Bless Unleashed. Dies kann man nicht bei allen Gegenständen anwenden, aber die richtig guten Items sind aufwertbar. Hierzu muss man zu einem bestimmten NPC gehen, und dort Geld und Aufwertungssteine investieren, um Ausrüstung in verschiedenen Qualitäts-Stufen zu upgraden. Diese Aufwertungsstufen sind dann auch noch in Unterlevel unterteilt.

Zu Beginn ist jedes Upgrade eine 100 % Sache. Aber es ist absehbar, dass in den höheren Stufen auch irgendwann eine steigende Chance zum Scheitern kommt. Ich habe auf jeden Fall auch schon Items gefunden, die eine Zerstörung beim Scheitern verhindern. Was dann auf lange Sicht vermutlich ein wichtiger Punkt in Verbindung zum Itemshop des Spiels sein wird. Meistens sind solche Systeme sehr teuer, und obendrein kommt so auch indirekt eine Art Pay2Win ins Spiel.

Gameplay – Welt und Story

Bless Unleashed Gameplay
Welt und Geschichte
Bless Unleashed Gameplay
Welt und Geschichte

Die Geschichte von Bless Unleashed beginnt auf einer kleinen Insel, wo wir als Waisenkind unter der Obhut einer Priesterin der Gottheit Teleos aufgewachsen sind und ausgebildet wurden. Wir erleben zuerst ein kleines Fest zu Ehren des Gottes. Dann wird die Sache aber schnell gefährlich, weil ein Attentat stattfindet und wir nur knapp mit dem Leben entkommen.

Nach unserer Rettung beginnen wir auf dem Festland einem Adligen zu helfen, mehr über die Verschwörer, ihre Ziele und die daraus entstehenden Gefahren herauszufinden. Und nach und nach entfaltet sich eine doch recht interessante Geschichte. In dieser erfahren wir Einiges über die Politik des Landes und ihre Gottheiten. Wir erleben immer wieder Intrigen, Verschwörungen und allerlei Gemeinheiten, während wir nebenbei auch die kleinen Probleme der Einwohner zu lösen versuchen.

Bless Unleashed gelingt es hier ganz gut, den Spieler in die Erzählung hineinzuziehen. Und weder wirkt die Story zu aufgesetzt, noch ist sie zu kompliziert. Für meinen Geschmack hat man hier eine ganz gute Mischung aus großer Geschichte und normalem Spielerlebnis gefunden.

Gameplay – Kampf und Steuerung

Bless Unleashed Review
Kampf, Fertigkeiten und Steuerung
Bless Unleashed Review
Kampf, Fertigkeiten und Steuerung

Kommen wir zu den Dingen, die in Bless Unleashed überhaupt nicht gut funktionieren. Und hierzu gehört leider die unheimlich klobige und umständliche Steuerung. Das Spiel wurde für Konsolen entwickelt und erst im Nachhinein auf PC umgesetzt. Und das merkt man dem Titel leider überall an.

Dabei geht es nicht nur um die Kampf-Kombos, die aus zahlreichen aneinander gereihten Maus- und Tastatur Eingaben bestehen. Die schwammige Maussteuerung und das ungenaue Treffer-Feedback steigern das noch weiter. Und dann nerven nicht nur die leidigen, umständlichen Eingabe-Reihenfolgen in der Menü-Bedienung von “Drücke Taste X, halte Taste Y für 2 Sekunden, dann 2mal links und Taste Z nochmal 2 Sekunden drücken”. Obendrein sind alle Menüs, das Inventory, der Skillbaum und einfach die komplette Bedienung, umständlich und unnötig verschachtelt.

Hier wird ein Grad von Umständlich erreicht, der nicht nur stört, sondern bei einigen meiner Mitspieler dafür gesorgt hat, dass sie das Spiel nach einigen Stunden deinstalliert haben. Und selbst der Launcher ist hier nicht ausgenommen, weil er zu dumm ist, sich den Server zu merken, und man jedes zweite Mal wieder auf dem Asien Server landet.

Wenn man sich aber durch diese abschreckende Steuerung durchkämpft, und mit einigen Anpassungen von unnötig komplizierten Buttons, die Sache etwas einfacher macht, wird es langsam besser. Dann fängt das Spiel an, im Kampf Spaß zu machen, beim questen nicht mehr so zu nerven und die Menüs werden zumindest grob erträglich. Aber bis man diesen Punkt erreicht, ist es ein Krampf. Und wenn man die Geduld nicht aufbringt, wird man diesen Punkt eventuell niemals erreichen.

Technik, Grafik, Sound

Bless Unleashed Test
Technik, Grafik, Sound, Engine, GFX, SFX
Bless Unleashed Test
Technik, Grafik, Sound, Engine, GFX, SFX

Die Grafik von Bless Unleashed ist obere Mittelklasse, die verwendete Unreal Engine 4 sorgt hier für schicke Optik und eine weitestgehend brauchbare Performance. Im Vergleich mit vielen anderen asiatischen MMORPGs, wie auch der Konkurrenz aus USA und Europa, ist es auf jeden Fall optisch sehr gut.

Als kleiner Tipp dazu: Man sollte unbedingt beim Spielstart nach den Einstellungen schauen, denn bei einigen meiner Mitspieler ist das Spiel in 720p mit niedrigster Qualität gestartet und da sah es nicht so gut aus. Aber nach oben gibt es da einige Qualitätsstufen, um das schicker zu machen.

Meistens sind die Gegenden sehr hübsch und die Charaktere und NPCs sind detailliert und fast immer sehr hoch aufgelöst. Allerdings ist teilweise die Grafik dann auch wieder sehr durchwachsen. Und dann wird es manchmal etwas schräg, wenn man mit dem komplexen Charakter-Modell und seinen hochaufgelösten Texturen, in der Wildnis neben einem Stein oder Abhang steht, dessen Textur und 3D-Modell nicht einmal 20 % der Qualität der Figur hat. Hier sollte Round8 dringend nochmal nachbessern.

Die Netzwerk-Performance ist bei MMOs immer ein wichtiger Faktor und hier hat zumindest im Beta-Test alles ganz gut funktioniert. Und das auch, wenn mal 50 Leute auf einem Fleck herumliefen und kämpften. Wie das dann allerdings ausschaut, wenn irgendwann Release ist, und tausende Spieler auf einem Server sind, das bleibt abzuwarten. MMORPGs brechen gerne mal in den ersten Tagen unter der Last der Spieler zusammen und verderben damit den ersten Eindruck.

Die Vertonung des Spielablaufs ist so weit in Ordnung. Gutes Mittelmaß sowohl bei der Musik wie auch bei den Geräuschen von Kampf und Umgebung. Es gibt auch einige Fetzen Sprache, aber leider sind das nur ein paar Standard-Begrüßungen und das Gesagte hat dabei nichts damit zu tun, was gerade im Dialog-Text dargestellt wird.

Allerdings gibt es beim Ton auch noch technische Probleme, manchmal hört man Geräusche, die nicht zum Spielablauf passen und bei zwei meiner Mittester ist bei fast jedem Tod oder Teleport der Ton komplett ausgestiegen, so dass sie dann neustarten mussten.

Abseits davon, ist viel Lesen angesagt, wenn man der Geschichte folgen möchte. Oder man klickt sich durch und weiß dann nur am Rande, was eigentlich gerade abgeht in der Welt und warum man bestimmte Dinge macht.

Aber immerhin bietet das Spiel hier eine recht gut funktionierende Quest-Verfolgung. Diese ist aber dummerweise auf gerade mal zwei gleichzeitig zu überwachende Quests beschränkt, auch wenn man manchmal vier bis fünf in einem Gebiet gleichzeitig hat. Das ist nicht sehr gut gelöst bisher.

Positiv ist mir hier aufgefallen, dass auf der Map und der Minimap Quests-Gebiete mit Kreisen markiert sind, solange man die Quest noch nicht fertig hat. So kann man immerhin optisch recht leicht erfassen, ob man noch etwas in der Nähe zu erledigen hat oder weiterreisen kann.

Die deutschen Bildschirmtexte sind auf einem recht guten Niveau, Rechtschreibfehler oder totale Fehlschläge sind mir hier nicht untergekommen. Es gab in den Menüs hier und da noch ein paar Platzhalter, aber insgesamt ist schon nahezu alles auf Deutsch übersetzt, was bei einem MMORPG aus Asien nicht unbedingt Standard ist.

Bless Unleashed Gameplay Screenshots InGame

Gameplay – PvE und PvP

Bless Unleashed Review
PvP & PvE
Bless Unleashed Review
PvP & PvE

In diesem Beta-Test bin ich mit zwei Charakteren jeweils bis Stufe 15 gekommen. Bis dahin war das Spiel komplett PvE. Es gibt einen Duell-Modus und eine Art Schlachtfeld Kampf mit Anmeldung, mit Varianten für 3vs3 und 15vs15 Spieler. Aber diese Spielmodi muss man gezielt aktivieren.

Aus Berichten von Konsolen-Spielern habe ich im Nachhinein erfahren, dass es aber ab Level 30 Open World PvP gibt und reine PvE Server sind nicht vorgesehen. Open PvP kann durchaus sehr unterhaltsam sein und ich weiß, dass es eine nicht kleine Menge an MMORPG Spielern gibt, die dies besonders mögen. Aber, aktuellen Umfragen einschlägiger MMORPG-Seiten zufolge, gibt es eine viel größere Anzahl, die das nicht mag.

Hier soll es ein Karma System geben, um schlechtes Benehmen zu bestrafen. Aber solche Systeme sind meiner Erfahrung nach kein wirklicher Hinderungsgrund für Playerkiller und sogenannte Griefer, die es nur darauf abgesehen haben, anderen Spielern den Spaß zu verderben und sie am Fortkommen zu hindern. In den meisten Spielen gibt es Tricks, um diese Karma-Systeme im Endeffekt komplett zu umgehen.

Dazu kommt noch, dass Spieler nach Level 30 und mit aktiviertem PvP wohl uneingeschränkt andere Spieler angreifen können, egal wie deren Level oder PvP-Einstellung ist. So können dann wohl größere Spieler auch Jagd auf viel kleinere machen. Hier habe ich schlimmste Erfahrungen in anderen Spielen gemacht, bis hin zu kompletten Abriegelungen von Questgebieten, die ein Vorwärtskommen für kleinere Spieler teilweise unmöglich gemacht haben.

Free to play und Itemshop

Bless Unleashed Review
Free to Play (F2P) & Itemshop
Bless Unleashed Review
Free to Play (F2P) & Itemshop

Bless Unleashed wird als Free to Play Titel vermutlich im Frühjahr 2021 für PC auf Steam erscheinen. Jeder kann es also einfach downloaden und losspielen. Es wird dann im Spiel aber einen vermutlich umfangreichen Itemshop geben, der in der jetzigen Beta-Version noch nicht enthalten war.

In den bereits verfügbaren Konsolen-Versionen kann man, neben besonders schicken Skins und Mounts, so einige Dinge für Echtgeld kaufen, die echte Vorteile geben. Und manche Sachen sind auch gar nicht mal so billig.

Immerhin sind diese Dinge im InGame Auktionshaus handelbar, so kann man sich manche dieser Dinge mit InGame Währung eventuell von anderen Spielern erkaufen. Da aber InGame Währung auch besonders für die Waffenupgrades und damit fürs Stärker werden gebraucht werden, sehe ich das schon etwas kritisch. Und besonders in Verbindung mit dem Open PvP ab Level 30 schwant mir hier Übles.

Bless Unleashed Test – Meinung und Fazit

Bless Unleashed Test
Meinung und Fazit
Bless Unleashed Test
Meinung und Fazit

Insgesamt bin ich mit einer sehr skeptischen Erwartung in diesen Beta-Test gegangen. Ich habe es wirklich sehr viel schlechter erwartet und war positiv überrascht, dass ich doch teilweise richtig Spaß im Spiel hatte.

Die Story ist überhaupt nicht sooo flach, wie man das von den meisten Asia MMORPGs gewohnt ist und im Vergleich bei weitem besser als zum Beispiel in New World von Amazon. Es gibt neben der Hauptgeschichte noch viele kleine Nebenquests, die man machen kann, aber nicht muss. Und auch hier werden oft kleine, abwechslungsreiche Erzählungen präsentiert. Das macht das Spiel unerwartet unterhaltsam.

Das Spiel bietet auch einigen Sammelspaß. Neben dem Loot und den Craft-Ressourcen bekommt man direkte Quest-Belohnungen und auch immer wieder Belohnungen per Post geschickt. Es gibt dazu auch noch versteckte Kisten, so dass es sich auch lohnt, ein paar Blicke abseits der Hauptwege zu werfen, da einem sonst eventuell einiges an Ausrüstung entgehen könnte.

Die Technik ist halt, bedingt auch durch die Beta-Version, noch nicht perfekt. Besonders der Launcher ist echt dumm, jedes Mal wieder steht als Serverauswahl “Asia” da, und wenn man nicht aufpasst, landet man auf dem falschen Server, jedes verdammte Mal und immer wieder. Ich hoffe das bleibt nicht so, ansonsten muss ich mir auf dem Server einen Char erstellen, der “Hey falscher Server, du Schnarchnase” heißt.

Das Kampfsystem ist etwas hakelig und manchmal umständlich, mit den vielen Kombos. Besonders zu Beginn ist das etwas abschreckend. Aber es hat durchaus auch seine starken Momente. Und wenn man sich an die Timings und Kombos gewöhnt hat, wird es besser.

Das größte Problem ist aber, die Steuerung der Kamera und das Treffer-Feedback, das ist beides sehr schwammig und ungenau. Das fühlt sich einfach nicht so gut an. Und gerade dieses “Feeling” beim Kämpfen, Laufen, Reiten ist so wichtig dafür, ob ein Spiel auf Dauer Spaß macht oder nicht. Hier sehe ich dringenden Nachbesserungsbedarf.

Die Steuerung ist generell ein totales Debakel. Es wirkt, als wollten die Programmierer erreichen, dass man die Lust am Spiel verliert. Eine UI verwinkelt und verschachtelt bis dort hinaus und dann zig verschiedene Knöpfe, die man drücken oder oft auch zwei bis drei Sekunden halten muss. So dauern Dinge, die man normalerweise mit einem einzigen Tastendruck bei einem PC MMORPG macht, plötzlich xmal so lange, weil man erst dreimal drücken und 2mal halten muss, total grausam. Ich hoffe, dass dies noch mal komplett überarbeitet wird. In meinem Freundeskreis gab es einige, die aus diesem Grund mit dem Spiel aufgehört haben, weil es Ihnen den Spielspaß völlig genommen hat.

Als besonders abschreckendes Beispiel dazu noch folgende Geschichte. Die größeren Bosse haben teilweise Boss-Skills, denen man entweder ausweichen muss oder ihre Wirkung abbrechen soll. Dazu leuchtet dann immer mitten auf dem Screen eine Taste oder eine Kombination an Tasten auf, die man dann ganz oft hintereinander drücken soll.

Allerdings werden dabei auch Tasten verwendet, die zum Beispiel das Inventory öffnen, oder das Gildeninterface oder andere Menüs. Und das führt dann dazu, dass man eventuell den Stun des Bosses abbricht, aber weil man statt 10 “i” schnell hintereinander, 11mal “i” gedrückt hat, steht man plötzlich mitten im Bosskampf mit offenem Inventory da.

Und diese Menüs sind Bildschirmfüllend, das heißt man sieht also gar nichts mehr vom Bosskampf, bis man realisiert was passiert ist und das Inventory wieder schließt, hat man meistens schon ein oder zwei weitere Treffer kassiert und ist eventuell bereits tot.

Die beiden größten Blocker für mich sind die Kombination aus Open PvP und Itemshop Spiel. Und hier muss ich für mich sagen, hier steige ich dann aus. Denn Waffenupgrade-System mit Echtgeld Einfluss und PvP ohne Möglichkeit diesem zu entgehen, haben bisher in jedem Spiel, wo mir das begegnet ist, zu einer extrem unschönen Situation geführt. Außer man gehörte zu den Spielern, die jede Menge Geld in das Spiel stecken und Spaß daran haben, anderen Spielern den Spaß zu verderben.

Aber meistens führte das dann auch dazu, dass schnell keine neuen Spieler mehr nach gewachsen sind und das Spiel dann ausgestorben ist. Denn wenn das große Vergnügen der “Wale”, also jener Spieler, die das Spiel hauptsächlich finanzieren, darin liegt, kleine und schwächere Spieler zu verprügeln, dann macht das halt auch für diese Spieler nur solange Spaß, wie neue Opfer nachkommen. Und so schaufeln solche Pay2Win PvP-Titel sich meistens ihr eigenes, schnelles Grab.

Bless Unleashed Review – Wertung

Bless Unleashed Review
Wertung
Bless Unleashed Review
Wertung

MMORPGs sind meistens auch noch lange Zeit nach Beta und Release in der weiteren Entwicklung. Daher kann diese Wertung nur eine Momentaufnahme zum Zeitpunkt Ende 2020 sein. Vermutlich werden sich manche Dinge noch verändern, die zu einer Auf- oder Abwertung führen könnten. Aber eine grobe Richtung, wohin es mit diesem Spiel geht, kann ich glaube ich nach 25 Stunden Spielzeit bereits aufzeigen.

Der Preis eines Free2Play Spiels ist nicht so direkt zu beurteilen, da man das Spiel ja kostenlos herunterladen und unbegrenzt spielen darf. Die eigentlichen Kosten hängen dann davon ab, wie wichtig der Itemshop im Spiel sein wird und wie viel Einfluss das ausgegebene Geld auf die Kampfkraft in PvE und PvP haben kann.

Und in diesem Bereich sehe ich arge Probleme mit Bless Unleashed. Es gibt einen Itemshop mit direkter und indirekter Auswirkung auf die Kampfkraft. Zusammen mit Open World PvP bedeutet das einen enormen Nachteil für die freie Entfaltung und den Spielspaß von nicht-Zahlern oder nicht-so-viel-Zahlern.

Fasse ich das zusammen, gemeinsam mit einer netten Geschichte, Grafik im oberen Mittelklasse-Bereich, und einer extrem unkomfortablen und hakeligen Steuerung, möchte ich Bless Unleashed eine 70% Basis Bewertung geben.

Sound-Aussetzer, teilweise Low-Res-Texturen und allerlei andere Kleinigkeiten führen dann zu einer weiteren Abwertung von 3 %. Damit komme ich zu einer End-Bewertung von Bless Unleashed, zu diesem Zeitpunkt, von 67 %.

Wenn die Entwickler bis zum Release im Frühjahr noch einige der Kritikpunkte bei der Technik und Bedienung beseitigen, würde ich sagen, kann es wieder auf 70 % aufsteigen. Für eine bessere Bewertung müsste man das Itemshop und PvP-Konzept grundlegend überarbeiten oder PvE Server anbieten.

Bless Unleashed

Zap von Zapzockt.de

Bless Unleashed Review (Deutsch) Asia Story MMORPG mit Action Combat im Test_q
Bless Unleashed Review (Deutsch) – Asia Story MMORPG mit Action Combat im Test
Im Free to Play MMORPG Bless Unleashed, das im Frühjahr 2021 für PC erscheinen soll und bereits für PS4 und XBox One erhältlich ist, spielen wir unseren Charakter durch eine zusammenhängende Story. Im Bless Unleashed Gameplay mit Action Combat, guter Grafik & Übersetzung möchte es uns den Einstieg leicht machen, aber taugt das für ein gutes Spielgefühl?
Story
Open World & World Design
Grafik
UI Design & Bedienung
Kampf
Itemshop & Free to play
PvE & PvP

Wertung

MMORPGs sind meistens auch noch lange Zeit nach Beta und Release in der weiteren Entwicklung. Daher kann diese Wertung nur eine Momentaufnahme zum Zeitpunkt Ende 2020 sein. Vermutlich werden sich manche Dinge noch verändern, die zu einer Auf- oder Abwertung führen könnten. Aber eine grobe Richtung, wohin es mit diesem Spiel geht, kann ich glaube ich nach 25 Stunden Spielzeit bereits aufzeigen.
Der Preis eines Free2Play Spiels ist nicht so direkt zu beurteilen, da man das Spiel ja kostenlos herunterladen und unbegrenzt spielen darf. Die eigentlichen Kosten hängen dann davon ab, wie wichtig der Itemshop im Spiel sein wird und wie viel Einfluss das ausgegebene Geld auf die Kampfkraft in PvE und PvP haben kann.
Und in diesem Bereich sehe ich arge Probleme mit Bless Unleashed. Es gibt einen Itemshop mit direkter und indirekter Auswirkung auf die Kampfkraft. Zusammen mit Open World PvP bedeutet das einen enormen Nachteil für die freie Entfaltung und den Spielspaß von nicht-Zahlern oder nicht-so-viel-Zahlern.
Fasse ich das zusammen, gemeinsam mit einer netten Geschichte, Grafik im oberen Mittelklasse-Bereich, und einer extrem unkomfortablen und hakeligen Steuerung, möchte ich Bless Unleashed eine 70% Basis Bewertung geben.
Sound-Aussetzer, teilweise Low-Res-Texturen und allerlei andere Kleinigkeiten führen dann zu einer weiteren Abwertung von 3 %. Damit komme ich zu einer End-Bewertung von Bless Unleashed, zu diesem Zeitpunkt, von 67 %.
Wenn die Entwickler bis zum Release im Frühjahr noch einige der Kritikpunkte bei der Technik und Bedienung beseitigen, würde ich sagen, kann es wieder auf 70 % aufsteigen. Für eine bessere Bewertung müsste man das Itemshop und PvP-Konzept grundlegend überarbeiten oder PvE Server anbieten.

3.4

Outro

Wie gefallen dir diese Welt und die Klassen und Rassen in Bless Unleashed? Oder magst Du sowieso keine Themenpark MMORPGs und PVP-Kloppereien? Schreib mir gern Deine Meinung in die Kommentare, ich freu mich drauf.

Weitere Game Reviews, Gaming News und Guides findest Du auf hier auf https://ZapZockt.de. Über Daumen und Abos bei YouTube würde ich mich sehr freuen, kostet ja nichts. Und wenn Dir der Beitrag gefallen hat, teil Ihn doch gern mit Deinen Freunden. Und dann wünsche ich Dir einen tollen Tag, lass es Dir gut gehen, ciao ciao, Dein Zap

Bless Unleashed Steam Page

Bless Unleashed Website

Bless Unleashed PC Portal

Game Twitter

Sehr viele detaillierte Spiele News und Informationen rund um Games und Gaming findest Du immer hier bei ZapZockt.de – Als Steam-User kannst Du auch dem ZapZockt Steam Kurator Eintrag folgen, um direkt auf der Plattform immer über meine Reviews informiert zu werden.

Es gibt auch viele Game-Reviews, die Dich interessieren könnten, und wenn Du nichts verpassen möchtest, abonniere den Newsletter. Als Google News Leser kannst Du auch direkt dort, immer die neusten Artikel lesen.

Shopping – Tipp:

Werbung / Affiliate Link
Spiele kann man oft günstiger kaufen. Legal, zuverlässig und sicher geht das bei meiner Partnerseite Gamesplanet. Dieses Spiel, alle DLCs, viele weitere Taktik, Strategie und andere Titel gibt es dort im Angebot und fast immer sehr viel billiger als bei Steam, Uplay, Epic oder anderen Shops.

Für jeden Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision. So bekommst Du Spiele günstiger und unterstützt gleichzeitig meine Arbeit, mein Dank im Voraus dafür.

Social Media:


Zap

Dirk "Zap" von ZapZockt.de, 40+ Gamer, zockt seit 1980 vor allem Strategie Titel, MMOs und Rollenspiele. Schreibt Game Reviews, Gaming News und auch mal über Technik, Hardware und YouTube. Mehr Infos findest Du unter Mehr über Zap lesen ◄----------► Dirk "Zap" from ZapZockt.de, 40+ gamer, has been gaming since 1980, mainly strategy titles, MMOs and RPGs. Writes game reviews, gaming news and also sometimes about technology, hardware and YouTube. Click here, if you want to read more about Zap.

Das könnte dich auch interessieren …

scroll to top - nach oben