Submerged Hidden Depths Review – chilliges Postapokalypse Adventure im Test

Im friedlichen und entspannten 3D Adventure Submerged Hidden Depths versuchen zwei Geschwister, ihre postapokalyptische Welt vor einer dunklen Bedrohung zu retten

Submerged Hidden Depths Review - chilliges Postapokalypse Adventure im Test
Submerged Hidden Depths Review
chilliges Postapokalypse Adventure
im Test

In Submerged: Hidden Depths spielen wir das Mädchen Miku und ihren kleinen Bruder, die gemeinsam in einer postapokalyptischen Welt versuchen zu überleben. Ihre Umwelt ist komplett überschwemmt, nur Reste der alten Zivilisation ragen noch aus dem Wasser heraus. Sie erkunden das Geheimnis der dunklen Masse, die die Pflanzen in ihrer Umgebung dazu gebracht hat, alles zu überwuchern.

Der ZapZockt.de Submerged Hidden Depths Test mit PC Gameplay (Deutsch – German) – Das neue postapokalyptische 3D Adventure von Uppercut Games verbindet Relax und Exploration zu Relaxploration. Hier meine komplette Analyse des Videogames für Playstation, XBox und Steam, mit Release Date im März 2022 – Post apokalyptisch und Entspannung passen selten zusammen, aber hier bekommen Gamer auf PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X und S und auch auf dem PC dieses Stadia Gaming Exclusive nun auch.

English Version:

Switch Dark / Light Mode:


Dieser Beitrag ist hier als Text, aber auch als PodCast und als YouTube Video verfügbar. So kannst Du Dir aussuchen, wie Du ihn am liebsten genießen magst.

Submerged Hidden Depths Review Video

German Voice-Over, many subtitles

Submerged Hidden Depths Review - chilliges Postapokalypse Adventure im Test [Deutsch,many subtitles]

Submerged: Hidden Depths Test als Podcast

Zap ZocktGaming News, Reviews, Tipps

Zap Zockt – News, Reviews und Tipps rund um Games und Gaming, Computerspiele und drumherum Zap ? Ich bin Zap, und Mitte 40. Ich bin Gamer seit ca. 1980, und seitdem spiele ich ununterbrochen. Ich beschäftige mich fast mein ganzes Leben lang mit Computern. Angefangen mit Atari Konsole, C16, C64, Amiga und ersten 286er und 386er PCs, bis hin zu den aktuellsten Maschinen. Konsolen waren aber nie so wirklich meine Sache. Ich habe nicht nur gezockt, sondern auch als Programmierer gearbeitet und eine Ausbildung als System- und Netzwerkadministrator gemacht und einige Jahre in diesem Bereich praktisch gearbeitet. Als Gamer habe Ich in dieser Zeit vermutlich mehr als 1000 Spiele gespielt und mehrere zigtausend Stunden mit Computerspielen, aber auch Brettspielen, Tischrollenspielen, LARP und was es sonst noch alles im Bereich Spiele gibt verbracht. Ich bin also Vollzeit Nerd, Geek und Freak, so wie man sich das vorstellt. Diese Erfahrung versuche ich in meine Tests und Reviews mit einfliessen zu lassen, aber ohne den „früher war alles besser“ Ansatz. Ich bin ein Mensch des Jetzt, Heute ist der beste Tag für mich. Ich jammere nicht über die Vergangenheit und hänge auch selten Träumen nach einer besseren Zukunft nach, sondern ich versuche immer das Beste aus dem Heute zu machen. Neben diesem PodCast betreibe ich auch die Webseite https://zapzockt.de und den YouTube Kanal https://youtube.com/zapzockt

Submerged Hidden Depths Review – chilliges Postapokalypse Adventure im Test by Zap vom ZapZockt.de

Der ZapZockt.de Submerged Hidden Depths Test mit PC Gameplay (Deutsch – German) – Das neue postapokalyptische 3D Adventure von Uppercut Games verbindet Relax und Exploration zu Relaxploration. Hier meine komplette Analyse des Videogames für Playstation, XBox und Steam, mit Release Date im März 2022 – Post apokalyptisch und Entspannung passen selten zusammen, aber hier bekommen Gamer auf PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X und S und auch auf dem PC dieses Stadia Gaming Exclusive nun auch.

Mehr Gaming News, Games Reviews, Trailer und Spiele Guides findest Du auf der Website ZapZockt.de – Egal ob PC Sims, RPGs oder Strategie Games, alles angezockt von Zap Zockt.

Submerged Hidden Depths Review – Test als Blogpost:

https://zapzockt.de/de/submerged-hidden-depths-review-test/

Magst Du gern Klettern und Erkunden in einer schönen und ruhigen Welt? Oder sind Spiele ganz ohne Kampf und Action nichts für Dich? Schreib mir gern Deine Meinung in die Kommentare oder im Community Discord unter https://zapzockt.de/discord

Auf meiner Webseite https://zapzockt.de findest Du auch viele weitere Spiele Reviews, Gaming News und Guides zu komplexeren Spielen, schau doch mal vorbei.

Weitere Videos von mir zu Indie Games findest Du hier: https://www.youtube.com/watch?v=uqiDphr3mxY&list=PLd3Fdrw1rpm0zEcZweDpTLTpR-7o1n68I

Mehr Game Reviews und Gaming News und auch Guides und Tutorials findest Du auf der Kanal-Hauptseite oder auf https://zapzockt.de

✅ Das Game

Submerged: Hidden Depths

#Submerged #SubmergedHiddenDepths #HiddenDepths

💗 Webseite: https://www.zapzockt.de – Mit vielen Hintergrund Infos, News, Reviews, Guides und mehr

💗 Discord Server: https://zapzockt.de/discord

💗 Podcast: https://l3ca5r.podcaster.de/ZapZockt.rss

💗 Steam-Gruppe & Kurator: https://steamcommunity.com/groups/zapzockt/

💗 Facebook: https://www.facebook.com/zapzockt/

🐦 Twitter: https://twitter.com/ZapZockt/

📷 Instagram: https://www.instagram.com/zapzockt/

💗 Pinterest: https://www.pinterest.de/ZapZockt/

💗 YT: https://youtube.com/zapzockt/

════════════════════════════════

Submerged: Hidden Depths Review – Einleitung – Intro

Moin Moin, hier ist der Zap. In dieser Submerged Hidden Depths Review bekommst Du einen kleinen Einblick in das neue 3D Adventure Spiel, in dem wir eine bunte, postapokalyptische Open World erkunden, und das völlig friedlich.

Ich erzähl Dir wie es sich spielt, was alles drin ist und am Ende gibt es eine Wertung von mir. Aber vor allem möchte ich Dir alle Infos geben, damit Du für Dich selbst entscheiden kannst, ob das Spiel Dir Spaß machen könnte.

Das Spiel wird von Uppercut Games entwickelt und selbst gepublisht, ein echtes Indie-Game also. Bisher gibt es mit dem Vorgänger Submerged, City of Brass und Epoch bereits drei weitere Spiele dieses Studios.

Ich habe einen kostenlosen Test-Key erhalten, meinen Dank dafür. Dies sollte aber keinen Einfluss auf meine Bewertung haben, da ich alle Spiele immer mit dem Gedanken im Hinterkopf teste, wie würde ich mich fühlen, wenn ich den vollen Preis bezahlt hätte.

Hintergrund – Submerged 1 & 2

Submerged Hidden Depths Review
Submerged 1 & 2 - Hintergrund
Submerged Hidden Depths Review
Submerged 1 & 2 – Hintergrund

Submerged: Hidden Depths ist die Fortsetzung von Submerged, das bereits 2015 erschien. Ich würde Hidden Depths also eher als Submerged 2 bezeichnen. Im ersten Teil hat man hauptsächlich Miku gespielt, die ältere Schwester, und ihr Bruder war zu der Zeit schwer verletzt.

Ich versuche mal, die Story zu umreißen, möglichst ohne zu spoilern. In beiden Spielen geht es darum, eine Stadt zu erkunden, die eigentlich komplett mit Wasser überflutet ist.

Damals hat die Hauptheldin, um ihren Bruder zu retten, einige Entscheidungen getroffen, die sie bereut. Diese haben die Welt verändert, aber auch sie selbst. Und in Hidden Depths, ich wünschte es würde einfach Submerged 2 heißen, versuchen die Geschwister nun die Auswirkungen dieser Taten wieder zu reparieren.

Das Spiel erschien bereits letztes Jahr exklusiv auf Google Stadia, blieb dort aber recht unbekannt, da die Plattform halt auch eher eingeschlafen ist. Jetzt erscheint es am 10. März 2022 auf XBox, Playstation und für PC auf Steam. Ein Release Date für die Switch ist mir derzeit nicht bekannt.

Spieltyp – Relaxploration

Submerged Hidden Depths Test
Relaxploration - Spieltyp
Submerged Hidden Depths Test
Relaxploration – Spieltyp

In Submerged: Hidden Depths spielen wir also die beiden Geschwister, die junge Frau Miku und ihren jüngeren Bruder. Wir reisen mit unserem kleinen Motorboot durch die Welt, erspähen mit dem Fernglas interessante Orte oder Gegenstände, die wir dann suchen und erkunden.

Wir können an einzelnen Gebäuden oder Inseln anlegen, um dort zu Fuß auf Erkundungsreise zu gehen. Die Geschwister wechseln sich dabei ab, diese verlassenen Orte zu erforschen. Die Plätze sind oft recht labyrinthartig aufgebaut und meistens gilt es eine Gegend, eine Insel oder einen Gebäudekomplex möglichst komplett zu erkunden und von einer Art Seuche zu reinigen.

Dazu muss man einen Samen finden, diesen dann zu einer meist entfernten Stelle bringen und ihn dort einpflanzen, damit der Ort “gereinigt” wird. Fortbewegung heißt hier klettern, von Leitern über Mauervorsprünge, Parkour-mäßig über schmale Balken oder Pfosten und mit Klappbrücken und Aufzügen, die oft erst über Schalter heruntergeklappt oder aktiviert werden müssen.

Dabei gibt es keinerlei wirkliche Gefahren im Spiel. Wir können nicht angegriffen werden und wir können auch nicht abstürzen. Die Kletter-Elemente sehen zwar gefährlich aus, sind es aber nicht. Und die komplexeren Sprungkombinationen führt der Charakter von allein aus.

Die größte “Gefahr” besteht dann auch darin, sich zu verlaufen, eine Abzweigung zu nehmen, die man nicht zurückgehen kann und damit alles oder einen Teil nochmal durchlaufen zu müssen oder eines der vielen, vielen Sammelitems zu verpassen.

Hier können wir Bücher finden, die mit einer Art Höhlenmalerei die Hauptgeschichte vertiefen. Wenn wir Sets davon sammeln, bekommen wir das, was man auf den Bildern sehen kann auch als Text angezeigt. Im Endeffekt sollten wir also möglichst alle Bücher finden, um überhaupt richtig verstehen zu können, worum es hier wirklich geht.

Abseits davon gibt es auch noch jede Menge andere Sammelitems zu finden, und manche sind wirklich gut versteckt. Da gibt es Verbesserungen fürs Boot, neue Kleidung, Frisuren, Ansteckblumen für Miku oder eine ganze Reihe alter Artefakte, die wir auf unserer Hauptinsel ähnlich wie in einem Museum sammeln und ausstellen können.

Die Entwickler nennen Ihr Spielkonzept “Relaxploration”. Es soll also eine Mischung aus Entspannung und Erkundung bieten, und dies trifft es auch recht gut. Die Welt lädt ein, die vielen kleinen Geschichten zu entdecken und auch die große Story aufzuklären und bietet dabei schöne Ansichten und Orte.

Technik, Grafik, Sound

Submerged Hidden Depths Game
Technik, Grafik, Sound
Submerged Hidden Depths Game
Technik, Grafik, Sound

Submerged basiert auf der Unreal Engine 4 und zeigt dies auch mit einer durchgehend schönen Grafik, die atmosphärische Lichteffekte, schönes Wasser und ansehnliche Animationen bietet. Submerged läuft durchweg stabil und es ist mir im gesamten Testzeitraum niemals abgestürzt.

Die Texturen sind Mittelklasse, die Effekte brauchbar, aber nichts davon hinterlässt einen wirklichen “wow”-Moment. Hier gibt es durchgehend solide Handwerkskunst also, aber nichts, was einen wirklich staunend vor dem Bildschirm sitzen lässt.

Die Vertonung von Submerged kam mir etwas unfertig vor. Teilweise hat man sehr atmosphärische Musik und auch ohne die Hintergrund-Songs bietet das Spiel allerlei Sound-Effekte, die sich hören lassen können.

Aber sehr auffällig war, dass in den CutScenes, die komplett in der Spielengine erzeugt werden, stellenweise gar kein Ton zu hören war. Das wirkte sehr merkwürdig. Ich vermute, dass es sich hierbei entweder um einen Bug oder um nicht fertiggestellte Arbeit handelt, die hoffentlich zum Release noch verbessert wird.

Submerged 2 kommt in insgesamt achtzehn Sprachen auf den Markt, wobei dies sich auf Bildschirmtexte, Menüs und kurze Texte zu den gefundenen Büchern, etc. bezieht. Die Englischen und Deutschen Texte waren zumindest okay, und kein schräges Gebrabbel aus dem automatischen Übersetzer.

Sprachausgabe im Spiel gibt es fast gar nicht, und wenn reden die zwei Geschwister in einem Mix aus einer Fantasie-Sprache und etwas, was sich ganz entfernt nach Englisch anhört.

Submerged 2 Gameplay Screenshots – InGame

Klicke oder Tippe auf eines der Bilder für eine größere Ansicht.
In der vergrößerten Ansicht kannst Du links und rechts am Rand umblättern

Submerged Hidden Depths Test – Meinung und Fazit

Submerged Hidden Depths Test
Meinung und Fazit
Submerged Hidden Depths Test
Meinung und Fazit

Als Vorwort muss ich hier gleich anmerken, dass ich den Vorgänger niemals gespielt habe. Ehrlich gesagt, habe ich davon damals nie gehört und erst jetzt mit dem zweiten Teil überhaupt Kenntnis davon genommen. Daher kann ich nur wenig dazu sagen, wie das Spiel sich weiterentwickelt hat, von Teil 1 zu dieser Version.

Das Gameplay ist wohl relativ ähnlich geblieben, aber für Spieler des ersten Teils eventuell sogar zu ähnlich? Ich bin mir da nicht sicher. Falls Du den ersten Teil kennen solltest, schreib mir gern in den Kommentaren des Videos dazu.

Ansonsten eine große Warnung, wer Action und schnelle, packende Unterhaltung sucht, der ist hier völlig falsch. Submerged bietet ruhige, familienfreundliche Unterhaltung, mit rundum gemütlichen und entschleunigten Spielmomenten.

Die Welt von Submerged gefiel mir eigentlich recht gut, das Wasser war schick, die einzelnen Orte waren auch nett gestaltet. Die Kletter- und Schalterrätsel aus Ranken, Leitern, Schaltern, Brücken, etc. waren interessant, teilweise sogar herausfordernd. Viele Rätsel sind zwar schon von Insel zu Insel anders, wobei sie aber mit der Zeit auch immer wiederholende Elemente drin hatten.

Das Leveldesign war dadurch jetzt noch nicht langweilig, aber ich habe mir hier und da doch auch mehr Überraschungen und mehr einzigartige Besonderheiten gewünscht. Diesen Bereich sehe ich also irgendwie mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Es ist also eher so durchwachsen, aber noch im oberen Bereich.

Die Geschichte hinter dem Spiel entwickelt sich recht langsam. Es gibt ein großes Geheimnis, aber man braucht schon einige Stunden, ehe sich dies anfängt zu entfalten und für meinen Geschmack war dies etwas zu wenig mitreißend. Der Spannungsbogen ist eher sanft. Okay, die Entwickler möchten Relaxen und Entspannung in den Vordergrund stellen, aber zumindest im Story-Bereich hätte dies etwas mehr Energie gebrauchen können.

Dann sind da die vielen Sammelitems, einerseits wäre das Spiel ohne sie wohl ziemlich leer, und sie laden auch dazu ein, die Orte noch genauer zu untersuchen. Als Belohnung bekommt man kleine Story-Schnipsel oder auch mal neue Klamotten, Haare oder Boote.

Allerdings sind manche Sammelitems so crazy versteckt, dass man im Endeffekt doppelt bis dreimal so lange an einem Ort bleiben und alles mehrfach ablaufen muss. Das Suchen der Sammelitems ist auf jeden Fall eine Steigerung der Suchen & Kraxeln Aufgaben um den Faktor zwei bis drei, im Vergleich zu einfach nur den Ort reinigen.

Noch schlimmer wird das durch ein Feature, dass man, wenn man den Samen an einem Ort eingepflanzt und damit den Ort gereinigt hat, immer sofort zur Hauptinsel zurückgesetzt wird. Fehlen einem dann noch Sammelitems, müsste man den Ort noch mal komplett neu mit dem Boot ansteuern und ganz von vorne durchlaufen. Das ist ziemlich nervig gelöst, hier wäre eine Abfrage nett gewesen, ob man die Insel wirklich verlassen will.

Dann ist die Sache mit dem Relax in “Relaxploration” teilweise für meinen Geschmack etwas zu stark. Es ist auf jeden Fall völlig entspannend, die Welt zu erkunden und zu wissen, es kann einem nichts passieren und es lauern keine größeren Gefahren. Auf der anderen Seite wird das Spiel dadurch dann auch etwas lau und lasch.

Die Entspanntheit im Design von Submerged Hidden Depths ist ein zweischneidiges Schwert, manchmal wünscht man sich etwas mehr Action oder etwas mehr Überraschungen und dramatische Wendungen. Und sollte man das Spiel anwerfen, wenn man bereits etwas erschöpft oder gar müde ist, kann das auch leicht mal so entspannend werden, dass man dadurch noch mehr ermüdet und ins Bett gehen möchte. Submerged 2 ist hier mehr wie ein Yoga-Spiel, es kann entspannen und die innere Ruhe bringen, aber manchmal ist es auch ein wenig anstrengend.

Genug gemeckert, denn alles in allem bietet Submerged 2 ein schönes, eigenständiges Konzept. Es hebt sich deutlich vom üblichen Action-Brei ab. Und es ist durchaus sehr angenehm mal ein so friedliches und gemütliches Game zu spielen. Aber der Balanceakt zwischen relaxt und langweilig ist schwierig und ganz sicher nicht für alle Sorten von SpielerInnen passend. Und wenn man manche Orte 2-3mal durchsuchen muss, um alles zu finden, wirds teilweise eher frustig als lustig.

Ich hatte auf jeden Fall Spaß in Submerged: Hidden Depths. Es hat mir gefallen und ich denke, ich werde es auch noch zu Ende spielen. Allerdings kann ich das Spiel immer nur 1-2 Stunden anmachen und dann ist mir persönlich erstmal wieder nach etwas anderem, etwas mit mehr Story und Action.

Insgesamt bietet Submerged: Hidden Depths circa 10-15 Stunden Entspannung und Erkundung in einer schicken Welt mit ungewöhnlichen Aussichten und etwas anderen Spielelementen, die man nicht oft zu sehen bekommt. Mir ist der Preis noch nicht bekannt, zum Zeitpunkt des Reviews. Aber ich gehe von ca. 20 Euro aus, da der Vorgänger auch für diesen Betrag angeboten wurde. Und falls dieser Preis zutreffen sollte, passt auch das Preis-pro-Spielspaß-Verhältnis einigermaßen.

Submerged Hidden Depths – Wertung

Submerged Hidden Depths Review
Wertung
Submerged Hidden Depths Review
Wertung

Für den zu erwartenden Preis von ca. 20 Euro oder Dollar bietet Submerged: Hidden Depths ein besonderes Erlebnis, Entspannung und gemütliches Gameplay. Es ist technisch gut umgesetzt, hübsch anzusehen und bietet Erkundungsrätsel, die den Kopf anregen. Leider ist in manchen Bereichen die Balance zwischen Relax und Lahm sehr auf der Kippe.

Diesem Mix möchte ich eine Grundwertung von 75 % geben. Für kleinere Probleme mit der Vertonung der Cutscenes und den Nervfaktor mit dem ungewollten Zurückporten ziehe ich 2 % ab. Beides kann aber vermutlich noch leicht gefixt werden.

Für den Mut der Entwickler, mit ihrem “Relaxploration” ganz eigene Wege zu gehen, gibt es von mir einen 5 % Bonus wieder obendrauf. Damit komme ich zu einer Endbewertung von 78 %.

Und ganz klar, falls Du nicht ohne Action, Dramatik und Gefahr auskommen kannst, dann ist dieses Spiel nichts für Dich. Aber wer sich auf ein ruhiges und entspanntes Erkunden freut, der bekommt hier eine schöne Welt geboten.

Submerged Hidden Depths Review
Wertung mit Zahlen 78 Prozent
Submerged Hidden Depths Review
Wertung mit Zahlen 78 Prozent

Submerged: Hidden Depths

Zap von ZapZockt.de

Submerged Hidden Depths Review - chilliges Postapokalypse Adventure im Test
Im friedlichen und entspannten 3D Adventure Submerged Hidden Depths versuchen zwei Geschwister, ihre postapokalyptische Welt vor einer dunklen Bedrohung zu retten
In Submerged: Hidden Depths spielen wir das Mädchen Miku und ihren kleinen Bruder, die gemeinsam in einer postapokalyptischen Welt versuchen zu überleben. Ihre Umwelt ist komplett überschwemmt, nur Reste der alten Zivilisation ragen noch aus dem Wasser heraus. Sie erkunden das Geheimnis der dunklen Masse, die die Pflanzen in ihrer Umgebung dazu gebracht haben, alles zu überwuchern.
Welt-Design
Grafik
Sound
Rätsel
Story-Telling und Gameplay
Zustand des Spiels
Umfang
Spielspaß pro Preis

Wertung

Für den zu erwartenden Preis von ca. 20 Euro oder Dollar bietet Submerged: Hidden Depths ein besonderes Erlebnis, Entspannung und gemütliches Gameplay. Es ist technisch gut umgesetzt, hübsch anzusehen und bietet Erkundungsrätsel, die den Kopf anregen. Leider ist in manchen Bereichen die Balance zwischen Relax und Lahm sehr auf der Kippe.

Diesem Mix möchte ich eine Grundwertung von 75 % geben. Für kleinere Probleme mit der Vertonung der Cutscenes und den Nervfaktor mit dem ungewollten Zurückporten ziehe ich 2 % ab. Beides kann aber vermutlich noch leicht gefixt werden.

Für den Mut der Entwickler, mit ihrem “Relaxploration” ganz eigene Wege zu gehen, gibt es von mir einen 5 % Bonus wieder obendrauf. Damit komme ich zu einer Endbewertung von 78 %.

Und ganz klar, falls Du nicht ohne Action, Dramatik und Gefahr auskommen kannst, dann ist dieses Spiel nichts für Dich. Aber wer sich auf ein ruhiges und entspanntes Erkunden freut, der bekommt hier eine schöne Welt geboten.

3.9

Outro

Magst Du gern Klettern und Erkunden in einer schönen und ruhigen Welt? Oder sind Spiele ganz ohne Kampf und Action nichts für Dich? Schreib mir gern Deine Meinung in die Kommentare oder im Community Discord unter https://zapzockt.de/discord

Mehr Gaming News, Spiele Reviews und Guides findest Du auf dem YouTube-Kanal oder unter https://zapzockt.de – Daumen klicken, abonnieren und mit Freunden teilen kann bestimmt nicht schaden und dann wünsche ich Dir einen tollen Tag, ciao ciao, Dein Zap

Submerged: Hidden Depths Steampage

Submerged: Hidden Depths in Playstation Store

Submerged: Hidden Depths in XBox Store

Submerged: Hidden Depths at Epic Games Store

Submerged Website

Dev Twitter


Sehr viele detaillierte Spiele News und Informationen rund um Games und Gaming findest Du immer hier bei ZapZockt.de – Als Steam-User kannst Du auch dem ZapZockt Steam Kurator Eintrag folgen, um direkt auf der Plattform immer über meine Reviews informiert zu werden.

Es gibt auch viele Game-Reviews, die Dich interessieren könnten, und wenn Du nichts verpassen möchtest, abonniere den Newsletter. Als Google News Leser kannst Du auch direkt dort, immer die neusten Artikel lesen.

Shopping – Tipp:

Werbung / Affiliate Link
Spiele kann man oft günstiger kaufen. Legal, zuverlässig und sicher geht das bei meiner Partnerseite Gamesplanet. Dieses Spiel, alle DLCs, viele weitere Taktik, Strategie und andere Titel gibt es dort im Angebot und fast immer sehr viel billiger als bei Steam, Uplay, Epic oder anderen Shops.

Für jeden Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision. So bekommst Du Spiele günstiger und unterstützt gleichzeitig meine Arbeit, mein Dank im Voraus dafür.

Social Media:


scroll to top - nach oben