Little Big Workshop Tipps und Tricks

Little Big Workshop Tipps Und Tricks (Deutsch-German, many translations) Pausenraum, Forschung, Baupläne, Prioritäten, Lärm und Komfort und sehr viel mehr

Moin Moin, hier ist der Zap. In dieser Episode stell ich dir mehr als zwölf Little Big Workshop Tipps und Tricks vor.

Das spannende Wirtschafts-Strategie Spiel Little Big Workshop sieht niedlich und simpel aus. Es ist aber eigentlich sehr komplex und gar nicht so einfach zu meistern. Vielleicht helfen Dir einige meiner Tipps, besser im Spiel zurecht zu kommen. Einige der Tipps und Tricks sind für Einsteiger, manche eher für Fortgeschrittene. Ich hoffe, es ist auch etwas für Dich dabei.

Little Big Workshop Tipps Und Tricks (Deutsch-German, many subtitles) Pausenraum Forschung Baupläne
Little Big Workshop Tipps Und Tricks (Deutsch-German, with translations) Pausenraum Forschung Baupläne

► english Version:

Dieser Beitrag existiert hier als Text, aber auch als YouTube Video (Deutsche Sprache, aber sehr viele Untertitel), so kannst Du Dir aussuchen, wie Du ihn konsumieren magst.

► Video:

YouTube Video Little Big Workshop Tipps Und Tricks (German, many subtitles) Pausenraum Forschung Baupläne
Little Big Workshop Tipps Und Tricks (Deutsch-German, many subtitles) Pausenraum Forschung Baupläne 00 Intro - Einleitung
Little Big Workshop Tipps Und Tricks Einleitung

► Inhaltsverzeichnis

Solltest Du das Spiel noch gar nicht kennen, findest Du hier auch einen Link zu meinem Review zum Spiel, wo ich das Spiel ausführlich vorstelle und analysiere.

Little Big Workshop Tipps Und Tricks (Deutsch-German, many subtitles) Pausenraum Forschung Baupläne 01 Reparaturen sind wichtig
Little Big Workshop Tipps Und Tricks – Reparaturen sind wichtig

Ich fang mal mit einfacheren Tipps an und steigere mich dann zu den komplexeren.

► Reparaturen sind wichtig

Gleich ein wichtiger Einsteiger-Tipp für Little Big Workshop vorweg. Ich empfehle immer die „Reparaturstatuslinse“ aktiv zu haben. Das ist oben rechts bei den grau weißen Knöpfen der mit den gekreuzten Werkzeugen, also der 2. von links.

Dadurch werden bei den Maschinen Farbcodierungen angezeigt, wie stark sie abgenutzt sind. Und dann wird es sehr viel einfacher sie bereits wenn sie blassgrün oder gelb werden reparieren zu lassen. Die Wahrscheinlichkeit für Ausfälle durch kaputte Maschinen wird dadurch stark gesenkt.

► Räume bauen und Räume abreißen

Little Big Workshop Tipps Und Tricks (Deutsch-German, many subtitles) Pausenraum Forschung Baupläne 02 Bautools - Räume bauen und abreißen
Räume bauen und abreißen

Die Bautools müssen erst in der Forschung freigeschaltet werden. Mit dem Renovieren Tool können wir neue Räume bauen, das erklärt sich eigentlich von selbst. Mit dem Wandtool einen Rahmen ziehen, Tür setzen, bestellen, warten, fertig.

Wenn wir aber keinen neuen Raum wollen, sondern nur einen bestehenden Raum erweitern und vergrößern wollen, müssen wir einen zweiten Raum daneben planen. Danach dann einfach direkt mit dem Planieren Werkzeug die Wand zwischen bestehendem Raum und der neuen Baustelle entfernen. Das kann alles in einem Arbeitsschritt gehen, am Ende bestätigen und die Bauarbeiter rücken an, um den Raum umzubauen.

Etwas komplexer ist das Abreißen von ganzen Räumen. Hier hab ich länger rumprobiert, bis ich das herausgefunden habe. Um einen leeren Raum komplett abzureißen, müssen wir einfach nur mit dem Planieren Werkzeug einmal in der Mitte des Raums auf den Fußboden klicken. Dadurch wird der Raum komplett zum Abriß markiert, bestätigen und der Raum geht.

Übrigens kann man Türen auch direkt abreißen, wenn man sie mit der rechten Taste anklickt und abreißen wählt.

Little Big Workshop Tipps Und Tricks (Deutsch-German, many subtitles) Pausenraum Forschung Baupläne 03 Forschung und Entwicklung - Skillbaum
Little Big Workshop – Forschung und Entwicklung – Skillbaum

► Forschung und Entwicklung

Wenn unsere Firma im Level aufsteigt, können wir in einer Art Skill-Baum Eigenschaften für unsere Firma freischalten. Diese aktivieren bestimmte Maschinen, Material Stufen, aktive Fähigkeiten, und so weiter.

Am Anfang hab ich lange überlegt, welche ich freischalten möchte und welche nicht. Auch über die Spezialisierung, die man nach der Silber-Herausforderung freischaltet, hab ich lange nachgedacht.

Mach Dir hier nicht zu viele Sorgen, welche Forschung Du machen solltest und welche nicht. Denn da ich das Spiel schon mehrfach bis zum „Ende“ gespielt habe, kann ich Dir sagen, man kann alles bekommen. Es geht nur um die Reihenfolge, nicht um ja oder nein.

► Kundenaufträge, Prioritäten sortieren

Little Big Workshop Tipps Und Tricks (Deutsch-German, many subtitles) Pausenraum Forschung Baupläne 04 Kundenaufträge, Prioritäten sortieren
Kundenaufträge, Prioritäten sortieren

Unsere Kunden haben immer besonders lukrative Aufträge für uns. Diese haben aber auch immer ein besonderes Risiko, da sie ein Zeitlimit haben. Und wenn wir nicht rechtzeitig mit der Produktion fertig werden, bleiben wir meistens auf einem Teil der Ware und den Kosten dafür sitzen.

Rechts am Rand haben wir eine Auftragsliste. Neue Aufträge landen immer am unteren Rand. Damit sind auch alle Produktionsschritte der neuen Aufträge an allen Maschinen immer „der letzte“ in der jeweiligen Liste.

Um dies umzusortieren sollten wir unsere Zeitaufträge unbedingt immer mit dem orangenen Hauptpriorität-Knopf nach oben sortieren. Dadurch werden auch alle Zwischenmaterialien an den Maschinen nach oben sortiert und unser Zeitauftrag bekommt bessere Chancen, schnell genug fertiggestellt zu werden.

Bei mehreren, gleichzeitigen Zeitaufträgen empfehle ich diese immer so zu sortieren, dass derjenige mit der geringsten Restzeit ganz nach oben kommt und die, die etwas mehr Zeit haben dann als 2. oder 3. in der Liste stehen.

Wußtest Du schon, dass die Farben an den Fortschrittsbalken der Zeitaufträge anzeigen, wie gut Du in der Zeit liegst? Wenn Deine Leute etwas hinter her hängen, wird der Fortschrittsbalken teilweise rot. Je mehr rot, desto weiter zurück.

Und wenn sie sehr gut in der Zeit liegen und schneller fertig werden als erforderlich, wird ein Teil Grün dargestellt. Und je größer der grüne Teil des Balkens, desto weiter sind die Arbeiten am Projekt, als sie eigentlich sein müssten.

Little Big Workshop Tipps Und Tricks (Deutsch-German, many subtitles) Pausenraum Forschung Baupläne 05 Pausenraum optimieren
Little Big Workshop – Pausenraum optimieren

► Pausenraum optimieren, Mitarbeiter schlafen ein

Der Personal Pausenraum ist extrem wichtig, da er für die Erholung unserer erschöpften Mitarbeiter zuständig ist. Unsere Angestellten werden ansonsten dauernd vor Erschöpfung umfallen und dann ewig lange auf dem Fussboden schlafen.

Ein Personal-Raum sollte nicht zu klein sein, da wir ungefähr 10 oder mehr Geräte im Laufe der Zeit dort hinein stellen sollten. Am Anfang kann ein Pausenraum eventuell kleiner sein, aber im Laufe der Zeit brauchen wir größere und mehrere Pausenräume. Ich erkläre Dir auch genau warum.

Ein wichtiger Punkt, der nicht gut klar wird im Spiel, ist dass ein Pausenraum nur eine Kapazität von 10 hat, das erklär ich gleich noch genauer. Es ist dabei absolut irrelevant wie groß er ist. Dies bedeutet, dass egal wieviele Kaffeeautomaten oder Verkaufsautomaten wir in den Raum stellen, nicht unbegrenzt Vorräte angesammelt werden.

Die beiden wichtigen Geräte für den Pausenraum sind Kaffeeautomat und Verkaufsautomat. Wenn man sie anschaut, hat der Kaffeeautomat 3 Punkte oben drauf und der Snackautomat 4.

Diese Punkte können schwarz sein, dann ist der Slot leer. Sie können grün sein, dass ist der Slot geladen und ein Arbeiter kann sich etwas abholen. Oder sie können weiß sein, dann haben wir zuviele Automaten aufgestellt und die maximale Kapazität des Raums von 10 überschritten.

Immer wenn ein Arbeiter erschöpft ist, geht er in einen Pausenraum zu einem Gerät mit einem grünen Punkt, holt sich eine Erfrischung und generiert Erholung. Der grüne Punkt wird dann schwarz. Findet ein Mitarbeiter in der ganzen Firma keinen grünen Punkt, fällt er einfach bewußtlos um und liegt dann mehrere Minuten im Koma, anstatt sich in circa 30 Sekunden zu erholen.

Die Möglichkeit viele grüne Punkte zu haben und dafür zu sorgen, dass sie sich schnell wieder auffüllen ist also extrem wichtig. Damit können wir sicher stellen, dass unsere kostbaren Arbeiter nicht dauernd untätig herumliegend und schlafen.

Da die maximale Kapazität 10 beträgt, ist die ideale Ausstattung eines Pausenraums mit Geräten erstmal 2 Kaffeemaschinen und ein Verkaufsautomat, denn das sind zusammen genau 10 Punkte.

Dazu kaufen wir dann, wenn wir uns das leisten können, von allen Gegenständen aus der Kategorie Erholungsgeneration jeweils einen. Diese Geräte sorgen dafür, dass die grünen Punkte sich schneller regenerieren.

Und nur jeweils einen, weil die Wirkung sich jeweils halbiert, wenn wir mehr vom gleichen Typ kaufen. Mit steigendem Level können wir mehr unterschiedliche Erholungs-Geräte kaufen. Doppelte sind weniger effektiv und damit höchstens als Luxus sinnvoll.

► Lärm, Komfort, Laune und Deko

Little Big Workshop Tipps Und Tricks (Deutsch-German, many subtitles) Pausenraum Forschung Baupläne 06 Lärm, Komfort, Laune, Deko
Little Big Workshop Tipps Und Tricks 06 Lärm, Komfort, Laune, Deko

In jedem Produktionsraum wird durch die Maschinen Lärm produziert. Lärm sorgt für schlechte Laune. Wenn unsere Mitarbeiter in einem Raum mit viel Lärm arbeiten, sind sie schlecht drauf und brauchen öfter Erholung.

Um Lärm entgegen zu wirken, können wir Komfort in die Räume bringen. Dafür sind die Deko-Gegenstände für innen zu nutzen. Wir sollten mindestens soviel Deko in einen Raum bringen, dass der Raum insgesamt mehr Komfort als Lärm erzeugt. Dies können wir mit der Funktion Raumeffektlinse oben rechts prüfen.

Eine wichtige Info hierbei ist dann noch, dass wie bei den Erholungs-Geräten, auch hier ein zweites Deko-Stück der gleichen Art sehr viel weniger wirkt, und jedes weitere noch weniger. Wir sollten also im Idealfall keine doppelten aufstellen, sondern eher möglichst viele verschiedene. Doppelte sollte man nur kaufen, wenn der Lärm ansonsten nicht neutralisiert werden kann.

Große Räume haben übrigens auch eine ähnliche Wirkung wie Lärm. Ab einer gewissen Raumgröße wird oben „Großer Raum -25 Punkte“ angezeigt. Und wenn wir noch größere Räume bauen, wird ein riesiger Raum draus, der sogar -50 Punkte erzeugt. Mit genug Deko stellt dies aber kein Problem dar.

Im späteren Verlauf gibt es drei besondere Trophäen, die man einmalig aufstellen kann, um in einem Raum die Wirkung der vorhandenen Geräte zu verdoppeln.

► Material-Suche – Wenn alles hängt

Little Big Workshop Tipps Und Tricks (Deutsch-German, many subtitles) Pausenraum Forschung Baupläne 07 Material-Suche - Wenn alles hängt
Material-Suche – Wenn alles hängt

Wenn unsere Fabrik größer wird und wir eventuell sogar mehrere parallele Stränge von Montagetischen haben, kommt manchmal ein Produktionsvorgang ins Stocken.

So allgemein ist es blöd, wenn unsere Arbeiter dann eventuell anfangen rumzustehen, die Maschinen nicht mehr arbeiten, weil irgendwo anders etwas nicht schnell genug fertig wird.

Wir haben aber Möglichkeiten da einzugreifen. Wenn eine Produktion stillsteht, können wir die entsprechende Maschine anklicken und sehen rechts die momentanen Arbeitsaufträge. Und die dazu erforderlichen Eingangs-Materialien. Die, die verfügbar sind, werden normal dargestellt. Die Komponente allerdings, die noch fehlt, wird rot unterlegt.

Klickt man nun auf diese rote Komponente, bekommt man oben rechts einen hellblauen Kreis mit einem Bild des Materials. Wenn wir auf diesen Kreis klicken, können wir uns damit zur Maschine oder Schalttafel bringen lassen, die diese Komponente herstellen soll.

Dort können wir dann weiter forschen, warum es hakt. Eventuell finden wir dort dann wieder eine andere Komponente, die wiederrum anderswo hergestellt werden sollte, aber viel zu weit unten in der Liste steht. So können wir dann das hängende Teil aufspüren und weiter in den Listen nach oben schubsen oder sie auf eine weniger belastete Maschine umlagern. Dafür dient der Knopf mit dem Pfeil nach rechts.

Im späteren Spiel hab ich mir sogar eine extra Turbo-Montage-Linie aufgebaut, die nur für besonders zeitkritische Aufträge und solche Zwischenmaterialien gedacht war, auf die alles wartet.

► Produktionstempo optimieren

Little Big Workshop Tipps Und Tricks (Deutsch-German, many subtitles) Pausenraum Forschung Baupläne 08 Produktions-Tempo optimieren
Produktions-Tempo optimieren

Wenn wir eine frische Fabrik eröffnen, haben wir für viele Vorgänge nur sehr uneffektive Maschinen. Oft sind Arbeitsschritte nur mit 25% oder 50% Effektivität ausführbar.

Durch Forschung und Entwicklung erhalten wir nach und nach bessere Maschinen. Diese sollten auch ganz unbedingt so schnell es geht freigeschaltet und dann auch eingesetzt werden. Erst gibt es für fast alle Arbeitsvorgänge 100% Maschinen.

Im späteren Verlauf bekommen wir sogar 200% Varianten für fast alle Produktionsschritte. Besonders hilfreich ist hier auch die verbesserte Montage Station, die 200% Montagetempo hat. Generell sind Montagestationen eine der zeitkritischsten Abteilungen in unserer Fabrik.

Mit der Zeit brauchen die Baupläne mehr und mehr Montagevorgänge. Also am besten mit Schalttafeln mehrere Montage-Abteilungen aufbauen. Aber auch bei allen anderen Arbeiten sind Schalttafeln eine tolle Sache. Sie ermöglichen es, unsere Fabrik leichter zu verwalten und leichter zu erweitern.

Ich hab gute Erfahrungen mit 4-5 paralellen Montage-Linien mit Schalttafeln für eine große Fabrik gemacht. Wenn wir dann ins Stocken geraten, können wir leicht ausbauen, indem wir weitere Tische an die Schalttafel anhängen.

Wichtig ist auch, dass wir bestehende Baupläne später anpassen, damit diese auch die neu eingesetzten Schalttafeln und besseren Maschinen benutzen.

► Lese-Empfehlung:

Mein Little Big Workshop Review Beitrag

► Lagerzonen optimieren

Little Big Workshop Tipps Und Tricks (Deutsch-German, many subtitles) Pausenraum Forschung Baupläne 09 Lagerzonen optimieren
Little Big Workshop Tipps Und Tricks – Lagerzonen optimieren

Als ersten Tipp zu den Zonen empfehle ich direkt an der Laderampe eine normale Hauptlager-Zone einzurichten, um ankommende Material-Lieferungen entgegen zu nehmen. Unsere Träger können diese dann danach von dort aus weiterverteilen.

Direkt daneben würde ich, wenn wir die Zonenspezialisierung freigeschaltet haben, eine Exportzone einrichten. Diese sollte sehr groß sein, denn im Laufe der Zeit werden wir sehr große Gegenstände herstellen. Und diese möchten wir möglichst schnell aus den Produktionsräumen heraus haben, wenn sie fertig sind. Nicht vergessen in jede Lager-Zone möglichst mindestens ein Regal zu stellen.

Wenn wir später mehrere Ladebuchten haben, bevorzuge ich, diese etwas auseinander zu bauen und in die Mitte einen großen Lagerraum mit einer Exportzone und 2 Hauptlager Zonen. So können die Materialien schnell entladen und die fertigen Produkte schnell verladen werden. Und durch die Lagerung in der Mitte zwischen den Buchten, geht es bei beiden gleich schnell.

In jeden Produktionsraum sollten wir dann mindestens ein normales Lager und eine Eingabezone bauen. In größeren Räumen mit vielen Maschinen machen eventuell auch mehrere Eingabezonen Sinn.

Ich persönlich stelle die Maschinen meistens an die Wand. Dann lasse ich vor den Maschinen einen Gang damit die Arbeiter dort etwas schneller laufen können. Und in die Mitte des Raumes platziere ich dann die Lagerzonen.

Little Big Workshop Tipps Und Tricks (Deutsch-German, many subtitles) Pausenraum Forschung Baupläne 10 Lagerzonen Richtung
Little Big Workshop Tipps Und Tricks (Deutsch-German, many subtitles) Pausenraum Forschung Baupläne 10 Lagerzonen Richtung

► Lagerzonen Richtung

Wenn man ein Lager anklickt, sieht man an allen 4 Seiten weiße Pfeile. Dies wird nirgendwo erklärt, aber diese Pfeile kann man anklicken und damit eine bevorzugt erste Lagerposition festlegen. Wenn man einen der vier Pfeile anklickt, wird er ausgefüllt. Es kann immer nur eine Kante als Priorität ausgewählt sein.

Die praktische Wirkung dieses Priorität-Pfeils ist, dass an dieser Kante zuerst Waren auf den Fußboden gelegt werden. Sprich wenn eine größere Lieferung in ein Lager kommt, versuchen die Transporteure zuerst alle Regale zu füllen. Und danach beginnen sie die Sachen auf den Fußboden zu legen, beginnend mit der Kante die den ausgefüllten Pfeil hat.

So können wir zum Beispiel dafür sorgen, dass Laufwege weniger vollgepackt werden, oder bei größeren Lagern die Stellen zuerst genutzt werden, die nahe an den Maschinen liegen.

► Bau- und Raumplanung – Fabrik Layout verbessern

Little Big Workshop Tipps Und Tricks (Deutsch-German, many subtitles) Pausenraum Forschung Baupläne 11 Raumplanung
Little Big Workshop Raumplanung

Unsere Firma in Little Big Workshop arbeitet besser, wenn wir bestimmte Produktionsschritte in Abteilungen aufteilen. So können wir Laufwege und Umlagerungen optimieren.

Ich empfehle von Anfang an eine gewisse Planung zu entwickeln, welche Abteilung später wo liegen soll. Im späteren Verlauf sollten wir unseren Betrieb passend zu den Materialien und Arbeitsschritten unterteilen.

Wir brauchen eine Holzabteilung, eine Metallabteilung, eine Näh-, Mal- und Kunststoff Abteilung sowie einen Montage Bereich. Dazu kommt noch ein Hauptlager für die Material-Annahme und Lagerung der fertigen Endprodukte.

Die Montage sollte möglichst zentral und nahe bei den Ladebuchten liegen. So können wir die verschiedenen Zwischenmaterialien sozusagen in den Randbereichen herstellen, sie in der Mitte sammeln und zusammenbauen und dann direkt von dort abtransportieren.

Kleiner Tipp noch dazu, wenn man später Grundstücke kaufen kann, so darf man nach und nach den ganzen Tisch kaufen. Aber das Feld, wo das rote Telefon steht, wird immer außen vor bleiben. Dieses kann man niemals kaufen.

► Baupläne modifizieren statt neu machen

Little Big Workshop Tipps Und Tricks (Deutsch-German, many subtitles) Pausenraum Forschung Baupläne 12 Baupläne modifizieren
Little Big Workshop Baupläne modifizieren, statt komplett neu planen

Mit der Zeit werden wir verschiedene Varianten von bestimmten Produkten herstellen. Besonders unsere Stammkunden fordern nach einiger Zeit immer bessere Ausführungen der gewünschten Geräte.

Zu Beginn können wir sehr viele Kosten sparen, wenn wir Baupläne erstellen, die möglichst günstige Grundmaterialien benötigen. Dadurch wird unsere Gewinnspanne besser und wir können schneller wachsen.

Später wird es aber oft nicht ausreichen, diese günstigen Materialien zu verwenden. Es gibt auch oft die Möglichkeit verschiedene Ausführungen bestimmter Teilkomponenten zu verwenden, die unterschiedliche Eigenschaften haben. Auch hier ist empfehlenswert zu Beginn die günstigsten zu verwenden.

Damit wir aber dann im weiteren Verlauf, bei steigenden Anforderungen, nicht andauernd die Baupläne von Grund auf neu bauen müssen, gibt es einen Kniff. Es ist es wichtig zu wissen, dass man die alten Baupläne aufrufen und modifizieren kann. Das geht sehr viel schneller als alles komplett neuzuplanen. Mit dem Klonen Knopf können wir auch eine Kopie anlegen und dann beide Varianten behalten.

Dazu einfach oben rechts schauen. Dort gibt es eine Ausklappliste mit bisher verwendeten Bauplänen. Dort mal durchschauen, ob wir einen Bauplan haben, der die Anforderungen, die rechts angezeigt werden, fast erfüllt.

Im Beispiel fehlen Grüne Punkte, also schauen wir die Ausgangsmaterialien durch, ob wir durch bessere Materialien mehr grüne Punkte erhalten können. Wir wechseln dann ein oder mehrere Komponenten aus, bis wir die Anforderung erfüllen.

Nicht davon abschrecken lassen, dass zuerst die besseren Komponenten auch rot dargestellt werden. Dies bedeutet nur, dass dieser eine Wechsel nicht ausreicht, die Anforderungen zu erfüllen. Wenn wir dann aber irgendwann mehrere ausgetauscht haben, erreichen wir die Forderung. Übrigens kann man diese ausgeklappte Materialliste auch teilweise mit dem Mausrad scrollen.

Und schon können wir den alten Bauplan verwenden ohne alles komplett neu zusammen klicken zu müssen. Das spart eine Menge Zeit und Klicks, gerade bei den oft sehr umfangreichen Bauplänen der mittleren und Fortgeschrittenen Produkte.

► Outro – Allgemeine Leser-Tipps

Okay, das waren meine Little Big Workshop Tipps und Tricks. Ich hoffe, es waren ein paar interessante Dinge für Dich dabei. Mit diesem Wissen sollte es sehr viel einfacher werden, die Erzfeind GmbH vom Thron der Fabriken zu vertreiben und eine sehr gut funktionierende Fabrik aufzubauen.

Wenn Du weitere Tipps und Tricks zum Spiel kennst, oder noch Fragen hast, schreib mir gern in den Kommentaren. Auch im Community Forum oder im Community Discord Channel versuch ich Dir gern weiter zu helfen, links dazu unten in der Beschreibung.

Dann wünsche ich Dir einen tollen Tag, lass es Dir gut gehen, ciao ciao, dein Zap.

► Links:

Affiliate Link:
https://de.gamesplanet.com/game/little-big-workshop-steam-key–4302-1?ref=zapzockt

Steampage:
https://store.steampowered.com/app/574720/Little_Big_Workshop/

Twitter Seite des Entwicklers:
https://twitter.com/Mirage_Games

► Lese-Empfehlung:

Alle Reviews und Test im Überblick + Wie teste ich ?

Mein Little Big Workshop Review Beitrag

zapzerap

Dirk "Zap" ist 40+, Chef und Kopf von Zap Zockt. Gamer und Nerd seit langer Zeit. Er schreibt gern über Games, Technik und YouTube, vor allem Guides, News und Reviews. Du möchtest mehr wissen? Schreib deine Fragen oder Wünsche einfach in einen Kommentar, Antwort kommt garantiert.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.