Benq Screenbar e-Reading USB Lampe dimmbar – Review

Benq Screenbar e-Reading Lampe Review – USB Lampe dimmbar
Es werde Licht – Produktvorstellung und Test

Das Problem kennt wohl fast jeder: Man sitzt abends zuhause, im Dunkeln vor dem Monitor, und dann noch schnell eine Notiz lesen müssen, ein Passwort vom Zettel ablesen, oder die eMail Adresse der Behörde vom Brief vom Amt abtippen. Ach herrje, die große Zimmerbeleuchtung ist weit weg. Und wenn man sie anmacht, dann gibt es auch wieder einen großen Schatten, da die Lampe meistens hinter einem platziert ist. Und die normale Schreibtischlampe blendet immer so sehr, dass man dann auf dem Monitor überhaupt nichts mehr erkennen kann. Gut wäre hier eine USB Lampe, dimmbar und flexibel einsetzbar, ohne viel Platzbedarf.

► English Version (via Google Translator):

Click here

Die Frage lautet also: Gibt es eine dimmbare USB Lampe für den PC Arbeitsplatz, die zum einen vernünftiges Licht gibt, und auf der anderen Seite aber keine Reflexionen auf den Monitor bringt?

Und die Antwort könnte sein: Eine Monitor Klemm-Lampe. Ich habe von Benq ein Probeexemplar der Benq Screenbar e-Reading Lampe zum Testen bekommen und möchte diese hier vorstellen.

benq screenbar e-reading USB Lampe dimmbar - benq produktvorschau - freier schreibtisch
benq screenbar e-reading USB Lampe dimmbar – benq produktvorschau – freier schreibtisch

► Hersteller und Preis

Die hier vorgestellte USB Lampe wird von der Firma Benq hergestellt. Von dieser Firma hast Du eventuell schon einmal im PC Monitor Bereich gehört, da sie schon seit den 1980er Jahren mit Monitoren und Projektoren auf dem Markt bekannt geworden sind. Benq ist eine ehemalige Tochterfirma von Acer, aber das nur am Rande. Grundlegend kann man halt sagen, dass Benq keine unbekannte Marke ist und ich habe zum Beispiel hier als Nebenmonitor einen alten 17″ von Benq auf dem Schreibtisch stehen, der schon 2 Jahrzehnte seine Dienste tut, ohne irgendwelche Macken.

benq screenbar e-reading USB Lampe dimmbar - Karton Vorschau
benq screenbar e-reading USB Lampe dimmbar – Karton Vorschau

Dann kommen wir aber gleich zum größten Knackpunkt dieses Produkts, nämlich der Preis. Und dieser ist mit 99€ für eine USB Schreibtischlampe relativ hoch. Darum wird die große Frage dieses Tests sein, ist die Qualität des Produkts ausreichend, um diesen Preis zu rechtfertigen?

► Lieferumfang

Die Benq e-reading Lampe kommt in einem schicken Karton, wo alle Teile gut und stabil eingefasst sind. Transportschäden sind hier also nahezu ausgeschlossen, außer der Karton wird fast komplett zerstört. In der Verpackung befinden sich dann die 3 Teile, aus denen das Gerät besteht.

Zum ersten wäre da das USB Anschlusskabel für die Stromversorgung. Dieses bietet stabile Anschlüsse, auf einer Seite einen normalen USB-Stecker, auf der andere Seite Micro-USB. Dies dient zur Stromversorgung und kann zum Beispiel am PC oder bei moderneren Monitoren auch direkt am Bildschirm angeschlossen werden.

benq screenbar e-reading USB Lampe dimmbar - Lieferumfang
benq screenbar e-reading USB Lampe dimmbar – Lieferumfang

Das nächste Bauteil ist dann der Halte-Klipp. Hier hat Benq sich einiges einfallen lassen. Dieser Klipp-Mechanismus ist so gefertigt, dass man ihn an nahezu jedem Monitor anhängen kann. Zu diesem intelligent ausgeführten Befestigungsmechanismus werde ich gleich noch im Detail einiges sagen.

Das dritte und letzte Teil ist dann die eigentliche Lampe. Diese besteht aus einer ungefähr 35cm langen LED Leiste mit 90 einzelnen LEDs. Der Durchmesser der Leiste beträgt circa 4,5 cm. Auf dieser Leiste befinden sich drei Sensorschalter, mit denen man die Lampe ein- und ausschalten kann, die Farbtemperatur in 8 Stufen regulieren kann und auch die Helligkeit dimmen kann. Dann gibt es noch einen Umgebungssensor, der für eine automatische Anpassung der Beleuchtung an die Umgebungshelligkeit sorgt.

► Qualität der Bauteile

Das Kabel ist vernünftig abgeschirmt und verfügt über normal stabile USB-Stecker. Der Halter und die Leiste selbst sind aus hochwertigem Kunststoff gefertigt und wirken so, als wären sie eher unempfindlich gegenüber Stößen oder hinfallen. Man hat das Gefühl ein stabiles und brauchbares Produkt in der Hand zu halten.

Die Oberflächen sind glatt ausgeführt, bis auf die Stellen des Halters, wo dieser mit dem Monitor in Kontakt treten kann. Dort ist eine Gummierung eingefügt, die für Anti-Rutsch-Stabilität sorgt. Wenn der Halter angebracht wurde, hält er durch diese Gummierung sehr gut die Position.

Die Bedienelemente sind Bewegungssensoren hinter einer klaren Kunststoff-Abdeckung. Diese arbeiten komplett ohne mechanische Komponenten, und sind damit unempfindlich gegen Staub, Schmutz oder mechanische Einwirkungen. Diese Art der technischen Umsetzung sollte für eine sehr langlebige Funktionsfähigkeit sorgen.

► Zusammenbau und Befestigung

Der Zusammenbau und das Anbringen am Monitor ist genial einfach gelöst. Man schiebt die runde Lichtleiste in das 3/4 Runde Haltestück des Befestigungsarms, dreht die Leiste dann so, dass die USB-Anschluss-Buchse durch die dafür vorgesehene Lücke erreichbar ist und kann dann das USB-Kabel mit dem Micro-USB einstecken.

benq screenbar e-reading USB Lampe dimmbar - geniale Haltefunktion
benq screenbar e-reading USB Lampe dimmbar – geniale Haltefunktion

Der Klapparm verfügt über eine kleine Halteschiene auf der einen Seite, die man vorne vor die Kante des Monitors positioniert. Diese ragt ungefähr 1cm vom Rand herunter, so dass der Monitor mindestens einen ebenso breiten Rand oder zumindest einen nicht genutzten Bereich in dieser Breite haben sollte. Ansonsten würde die Halteschiene ins Bild hineinragen. Dies sollte aber bei fast alle Monitoren gegeben sein. Ich habe einen Acer XZ321qu, dessen Bildschirm Rand wirklich extrem klein mit nur 2 Millimetern ist, aber der dafür noch einen nicht genutzten Rand von circa 8 Millimetern hat, und so bedeutet die Halteschiene keinerlei Störeffekt im Bild.

Auf der Rückseite des Monitors wird das mit internen Federn gegen den Monitor gedrückte Gegengewicht seinen Platz finden. Dieses ragt circa 6cm nach hinten hinaus und ca 7-8 cm vom Monitor Rand nach unten. Dies sollte in eigentlich allen Fällen keine Probleme mit dem Monitorständer, einem Monitor-Schwenkarm oder der Wand hinter dem Gerät bringen.

Diese Haltevorrichtung ist einfach sehr clever konstruiert, wie ich denke. Sie stellt in keine Richtung rund um den Monitor ein nennenswertes Hindernis dar, erfordert keinerlei Modifikation am Monitor, sollte für nahezu jeden Monitor geeignet sein und erfordert fast keinen Platz. Und dabei bietet dieser kleine Klapparm eine massiv stabile Halterung. Da kann man auch mal dagegen stoßen und trotzdem bleibt die Lampe an Ort und Stelle.

Die Lichtleiste kann in ihrer Halterung noch leicht gedreht werden. Dies ermöglicht eine Ausrichtung auf die Augenhöhe in gewissen Grenzen. Dies ist besonders für Gamer interessant, die eventuell in einem Sessel oder Gamer-Stuhl über viele Stunden vor dem Monitor sitzen und dabei oft hingefläzt sitzen und nicht so aufrecht, wie man das zum Beispiel im Büro auf einem Schreibtischstuhl macht. Durch diese Möglichkeit des Drehens (in Grenzen) ist es möglich die Lampe etwas so zu drehen, dass man nicht direkt in die Lichtleiste schauen muss.

► Bedienung und Leistung der USB Lampe (dimmbar)

benq screenbar e-reading USB Lampe dimmbar - Umgebungslichtsensor
benq screenbar e-reading USB Lampe dimmbar – Umgebungslichtsensor

Die Bedienung der Benq e-Reading Lampe ist sehr einfach aber effektiv. Bei der vorgesehenen Befestigungsweise befindet sich rechts vom Halter eine Vertiefung, in der am rechten Rand der Ein-/Ausschalter liegt. Daneben befindet sich der Auslöser für die Dimm-Automatik, die man hierüber neustarten kann. Dann findet eine Messung der Umgebungshelligkeit statt und die Lampe passt sich diesen Bedingungen an.

Auf der Linken Seite gibt es ebenfalls eine gut fühlbare Vertiefung, in der auch 2 Funktionen angeordnet sind. Mehr zur Mitte hin befindet sich der Auswahlschalter für die Farbtemperatur. Hier kann man die Licht Farbtemperatur in 8 Stufen von 2700K bis 6500K schalten.

Vermutlich ist bekannt, dass die Farbtemperator der Beleuchtung einen Einfluss auf Menschen hat. Warmes Licht sorgt eher für Entspannung und kaltes Licht mit einem hohen Blauanteil sorgt für bessere Konzentrationsfähigkeit, hat aber auch Einfluss auf den Schlafrhythmus. Daher wird abhängig von der Uhrzeit eher warmes Licht bei der Arbeit in der Nacht empfohlen, damit man dann irgendwann auch mal schlafen kann.

Der Schalter links außen ist der manuelle Dimmtaster. Dieser hat eine besondere Bedienart, denn er reagiert auf die Zeit die er gedrückt wird. Dies bedeutet, wenn man den Finger auf den Sensor legt, wird die Helligkeit der Lampe langsam gedimmt, je länger man den Finger auf dem Sensor lässt, desto dunkler wird das Licht. Nimmt man den Finger kurz weg und legt ihn erneut auf den Sensor, kehrt sich die Funktion um und nun wird abhängig von der Zeit das Licht wieder heller. Also wechselt dieser Taster mit jeder Bedienung die Richtung. Irgendwie smart gelöst, die meisten anderen Geräte brauchen für solche Funktionen zwei Taster.

benq screenbar e-reading USB Lampe dimmbar - Keine Reflektionen auf dem Bildschirm
benq screenbar e-reading USB Lampe dimmbar – Keine Reflektionen auf dem Bildschirm

Ein ganz wichtiger Punkt bei einer solchen Monitor Lampe, sind die Eigenschaften was Reflexionen am Monitor angeht. Und hier punktet die Benq Screenbar enorm. Die LEDs sind in ihrer Strahlrichtung exakt so ausgerichtet, dass vor dem Monitor keine Stellen nicht ausgeleuchtet werden, aber weder der Betrachter vor dem Monitor geblendet wird, noch es Reflexionen auf dem Monitor gibt. In diesem wichtigen Punkt läßt die Screenbar keine Wünsche offen, diese Aufgabe wird perfekt gelöst.

► Benq Screenbar und Curved Monitor

Bei Gamern sind große Curved Monitore im Trend. Besitzer solcher Geräte werden sich fragen, eine gerade USB Lampe am gerundeten Monitor? Funktioniert die Benq Screenbar auch mit einem curved Monitor?

In meinem Test habe ich die Benq Screenbar e-Reading mit einem 32″ Curved Monitor getestet. Mein Acer XZ321qu hat eine 1800er Curve und ich denke, hier ist eine Grenze. Auf circa 90-95% der Breite der Lampe wird das Licht nicht von der Oberkante des Monitors reflektiert, aber ganz am Rand beginnt eine ganz leichte Reflektion. Mir ist jetzt keine engere Curve als 1800R bekannt bisher (also zB 1600R oder weniger), aber falls man einen solchen Monitor haben sollte, wäre dies eventuell ein Problem. Bei einem 1800R Curved Monitor könnte es für sehr empfindliche Nutzer stören, wie gesagt, auf circa 5% der Breite (je 2,5% rechts und links) kommt es bei dieser Krümmung zu einer Reflexion. Bei allen Curved Monitoren mit einer geringen Krümmung, was höheren Werten von 1900R oder mehr entsprechen würde, sollte die Lampe keinerlei Reflektion mehr zeigen.

benq screenbar e-reading USB Lampe dimmbar - montiert
benq screenbar e-reading USB Lampe dimmbar – montiert

► Benq Screenbar und mehrere Monitore

Ich habe ein 3 Monitor Setup im Test genutzt. Die Monitore stehen bei mir angewinkelt mit circa 10% Winkel. Die Lampe war auf dem Mittleren Monitor montiert und auf den beiden äußeren Screens konnte ich keine störenden Reflektionen bemerken. Ich kann die Screenbar also uneingeschränkt auch für Multi-Monitor Setups empfehlen.

► andere Nutzungs-Möglichkeiten

Da die Screenbar mit einem USB Kabel versorgt wird, sehe ich allerlei zusätzliche Nutzungs-Möglichkeiten abseits der eigentlichen Bestimmung als Monitor Lampe. So könnte man mit einem USB Netzteil die Lampe überall in der Wohnung nutzen, wo es eine Kante für die Befestigung gibt. Und eine USB Lampe, dimmbar dazu, kann man an vielen Stellen einsetzen.

Auch für kurzfristige Beleuchtungs-Wünsche, zum Beispiel beim Handwerken in dunklen Ecken der Wohnung oder in einer Garage, kann die Lichtleiste auf jeden Fall wunderbar für Licht sorgen.

Kombiniert man die Benq Screenbar noch mit einer Powerbank, hat man eine fast unbeschränkt nutzbare mobile Lampe mit einer enormen Lichtleistung. Ich denke da an Camping mit Zelt oder Wohnwagen, wenn man keinen Stromanschluß zur Verfügung hat. Beim Angeln, bei Ausflügen, als Notlampe, bei Festivals, bei Unfällen im Dunkeln, etc, etc. Ich denke, hier sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt.

► Meine Meinung zu Benq Screenbar

Aufwändige Ständer für eine Schreibtischlampe kann man sich so also sparen und dadurch wertvollen Platz auf dem Schreibtisch und am Arbeitsplatz gewinnen. Generell ist diese Lampe ein Platzspar-Wunder im Vergleich mit nahezu allen anderen Lösungen für Schreibtisch-Beleuchtung.

benq screenbar e-reading USB Lampe dimmbar - 8 Farbtemperatur Stufen
benq screenbar e-reading USB Lampe dimmbar – 8 Farbtemperatur Stufen

Als Schreibtisch-Beleuchtung und Monitor-Lampe erfüllt sie alle meine Bedürfnisse. Umschaltung zwischen Kalt und Warmlicht, Dimmung, kein Platzbedarf auf dem Tisch, kein Extra Netzteil, so viele Vorzüge vereint in einem Gerät. Sehr oft hab ich bisher im dunklen vor meinem Computer gesessen, weil die meisten anderen Lampen für Reflexionen und Störungen gesorgt haben oder die eigentlich notwendige Fläche sowieso nicht ausleuchten konnten, weil entweder der Monitor oder mein Körper im Weg waren und Schatten geworfen haben. Diese Zeiten sind mit der Screenbar vorbei. Es wird genau die richtige Gegend sehr effizient ausgeleuchtet und das ohne Schatten und Störungen der Anzeige auf dem Monitor.

Die Benq Screenbar e-Reading hat mich schwer überzeugt, ob bei der Produktionsqualität, der Bedienung und auch durch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten abseits des Monitors. Diese Lampe macht Licht in einer wunderbaren Weise.

Wertung: Benq Screenbar e-Reading USB Lampe, dimmbar

Das Produkt ist hochwertig gefertig und erledigt seine Aufgabe sehr, sehr gut. Aber die Frage ist, wieviel ist man bereit für die Beleuchtungswünsche am Computer auszugeben.

Die Benq Screenbar e-Reading kostet 99€ in Deutschland, und es gibt noch eine Luxusvariante, die Benq Screenbar e-Reading Plus, die nochmal 30 Euro mehr kostet und der einzige Unterschied ist, dass sie noch ein externes Bedienteil hat, das man auf den Schreibtisch legen kann, zum ein- und ausschalten und fürs dimmen. Es gibt auf jeden Fall günstigere Angebote, und es gibt eine Menge billigere Angebote (billig im Sinne von niedrigerer Qualität).

Aber wenn man viel am PC sitzt oder vor einem anderen Monitor und dort auch ein Bedürfnis für eine vernünftige Beleuchtung hat, dann kann die Benq Screenbar eine tolle Lösung sein. Sie ist bestimmt nicht die günstigste Lösung, aber ich denke, sie ist eine der besten von der Qualität her und wenn man sich dazu durchringt die Kosten für diese Lampe in Kauf zu nehmen, bekommt man eine tolle Schreibtisch Beleuchtung für sein Geld.

► Benq Screenbar e-Reading Kaufen:

Falls Du nun überlegst, Dir diese Lampe zuzulegen, würde ich mich freuen, wenn du folgenden Affiliate Link dazu nutzen würdest. Du bekommst die Benq Screenbar e-Reading für den gleichen Preis wie sonst auch, aber ich würde eine kleine Provision bekommen und Du damit meine Arbeit unterstützen:

Benq Screenbar e-Reading: https://amzn.to/2YK1cup
Benq Screenbar e-Reading Plus (mit Bedienteil): https://amzn.to/2G5Bjhu

zapzerap

Dirk "Zap" ist 40+, Chef und Kopf von Zap Zockt. Gamer und Nerd seit langer Zeit. Er schreibt gern über Games, Technik und YouTube, vor allem Guides, News und Reviews. Du möchtest mehr wissen? Schreib deine Fragen oder Wünsche einfach in einen Kommentar, Antwort kommt garantiert.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.