The Division 2 Deutsch Beta Review

Division 2 Deutsch Beta Review – Was ist Division 2 ? & Mein Beta Fazit

Zap zockt Tom Clancy’s The Division 2 – Was ist Division 2 und wie spielte sich die Beta? Dies ist mein The Division 2 Deutsch Beta Review als Nicht-Kenner von Division 1 oder Destiny. Ich erkläre welche Features das Spiel hat, wie es sich anfühlt und ob es Spaß macht.

Wie meistens ist dieser Beitrag aus meinem Script zum YT Video entstanden. Darum hast Du die Auswahl, ob Du diesen Text lesen möchtest, ob Du das Video anschauen magst oder lieber den PodCast dazu anhören willst. Natürlich steht Dir auch jede Kombination davon offen.

Edit: Die Open Beta von Division 2 wird vom 1. bis zum 4. März stattfinden

► Video:

► PodCast:

Inhaltsverzeichnis:

00 Intro
01 Vorweg: Division, mein Vorwissen und die Beta
02 Was ist The Division 2 – Story (spoilerfrei)
03 Technik
04 Spieltyp
05 User Interface
06 Open World und Missionen
07 Level Design
08 Einfluss auf die Welt
09 PvP
10 Charaktersystem Grundlagen
11 Charaktersystem Spezialisierungen
12 Siedlungen
13 Itemsystem, Looten und Craften
14 Endgame Spezialisierung
15 Endgame Missionen
16 The Division 2 – Beta – Mein Fazit A – So schade drum
17 The Division 2 – Beta – Mein Fazit B – So schön, soviel Spaß

► Intro

The Division 2 Deutsch (Beta review) - Was ist Division 2 und Beta Fazit 00 Intro

Moin Moin, hier ist der Zap. In diesem Video geht es um The Division 2 von Ubisoft. Ich habe in der Private Beta ca 25 Stunden spielen dürfen, und möchte diese Erfahrungen mit Dir teilen und Dir am Ende auch etwas über meine Meinung zum Spiel sagen. Da dies ein längeres Video werden wird, gibt es im ersten Kommentar ein Inhaltsverzeichnis mit Sprungmarken, zum leichteren Vor- und Zurückspulen.

Falls Du das erste Mal hier reinschaust, auf diesem Kanal geht es um Reviews, News, Guides und Gameplay zu Strategie- und Wirtschaftssimulationen sowie Rollenspielen und MMOs. Und wenn Du auf sowas Lust hast, überleg mal den Abo-Knopf und die kleine Glocke zu drücken.

▲ zurück nach oben ▲

► Vorweg: Division, mein Vorwissen und die Beta

The Division 2 Deutsch (Beta review) - Was ist Division 2 und Beta Fazit 01 Vorwissen zu Division und die Beta

Gleich am Anfang möchte ich anmerken, dass ich weder Division 1 gespielt habe bisher, noch das oft damit verglichene Destiny. Ich bin also kein Division Experte. Und ich kann nur wenig bis gar nichts über die Unterschiede und Verbesserungen sagen, die von Teil 1 zu Teil 2 gemacht wurden.

Ich habe aber unter anderem über tausend Stunden im Lootshooter-PvE Teil von Fortnite namens Rette die Welt gezockt. Dies mag für manchen wie etwas völlig anderes erscheinen, aber dies liegt vermutlich auch daran, dass die meisten bei Fortnite an den Battle Royale Teil denken und nicht an den PvE Loot Shooter, der die eigentliche Grundlage des Spiels war und der durchaus einige Ähnlichkeiten mit Division und Destiny hat.

Alle Infos und Meinungen, die es in diesem Video gibt, basieren auf meinen Erfahrungen mit der Private Beta, die ich drei lange Abende spielen konnte, insgesamt ca 25 Stunden. Das Spiel wird erst am 15. März released und durch das Feedback der Spieler aus dieser Beta kann sich manches noch ändern, Kritikpunkte weniger wichtig werden oder ganz verschwinden.

Außerdem konnte man in der Beta nur 3 Stadtgebiete, eine Darkzone, und eine Endgame Mission antesten. Es handelte sich also bei weitem nicht um das ganze Spiel, was man bisher testen konnte.

Sollte Euch das Spiel gefallen, empfehle ich im März die Augen aufzuhalten, denn dann wird es voraussichtlich auch noch ein Open Beta Wochenende geben, wo jeder einen eigenen Blick auf das Spiel werfen können wird.

▲ zurück nach oben ▲

► Werbung / Affiliate Links:

Alternative kannst Du Division auch direkt beim EpicStory kaufen und wenn Du dies über den folgenden Link tust, bekomme ich eine kleine Provision: https://store.epicgames.com/zapzockt/the-division-2

► Was ist The Division 2 – Story (spoilerfrei)

The Division 2 Deutsch (Beta review) - Was ist Division 2 und Beta Fazit 02 Division 2 - Die Story (spoilerfrei)

Falls Du noch gar nichts mit Ubisofts Loot Shooter Serie Division zu tun hattest, hier erstmal eine kurze Zusammenfassung.

In Division wird die Welt von einer Epidemie hart getroffen. Ein Virus namens “Dollar-Grippe” rottet weite Teile der Bevölkerung aus und die Welt, wie wir sie kennen bricht zusammen. Das normale Leben existiert nicht mehr, und Banden von Plünderer machen die Welt noch unsicherer als sie sowieso schon ist.

The Division ist ein Agenten Netzwerk von Homeland, dass für genau einen solchen Zusammenbruch geschaffen wurde und gemeinsam mit dem JTF, der Joint Task Force bestehend aus Feuerwehr, Polizei und Militär-Resten sollen die Agenten der Division versuchen zu retten, was noch zu retten ist.

Und wir spielen nun einen solchen Agenten der Division. Im ersten Teil wurde zwar ein Gegenmittel gegen die Seuche gefunden, aber die Welt ist weit davon entfernt wieder “in Ordnung” zu kommen. Schwerbewaffnet versuchen wir die Plünderer-Banden im Zaum zu halten, gegen Terroristen und auch gegen geheimnisvolle Verschwörer vorzugehen.

▲ zurück nach oben ▲

► Was ist The Division 2 – Technik

The Division 2 Deutsch (Beta review) - Was ist Division 2 und Beta Fazit 03 Division 2 - Technik

Abseits der Geschichte, die auf den Romanen des Authors Tom Clancy basiert, wird das Spiel von Massive Entertainment für Ubisoft entwickelt. Division nutzt dafür die Extra für dieses Spiel neu entwickelte Snowdrop Engine, die beim ersten Teil besonders für ihre hohe Grafikqualität und ihre Wettereffekte gelobt wurde. Diese Stärke spielt auch im 2. Teil wieder voll mit.

The Division 2 erscheint für Playstation, XBox und PC gleichzeitig am 15. März. Es gab jetzt eine closed Beta, oder Private beta, wie das bei Ubisoft genannt wurde. Und mit hoher Wahrscheinlichkeit wird es im März kurz vor Release noch eine Open Beta geben, wo jeder der Interesse hat eine eingeschränkte Version des Spiels kostenlos antesten können wird.

Ich habe das Spiel auf dem PC getestet, mein Testsystem bestand aus einem i7 4790k auf 4,5 Gigaherz getaktet, 16Gbyte RAM und einer RX580 8GByte. Das Spiel war auf einer SSD installiert. Ich konnte mit diesem System Division 2 in sehr hohen Details recht flüssig spielen, und es sah wirklich richtig gut aus. Nur manchmal gab es Ruckler, und das obwohl dabei sowohl Prozessor wie auch Grafikkarte nicht voll ausgelastet waren.

Dies liegt aber vermutlich an der Beta-Version, das sollte man jetzt nicht so ernst nehmen. Genauso wenig wie man die Abstürze, Disconnects und Grafikglitches ernst nehmen sollte, dies das Spiel hier und da noch hatte. Aber es waren sehr wenige eigentlich und nach einem Update mitten im Beta-Test waren die Server auch erstaunlich stabil.

▲ zurück nach oben ▲

► Was ist The Division 2 – Spieltyp

The Division 2 Deutsch (Beta review) - Was ist Division 2 und Beta Fazit 04 Division 2 - Spieltyp

Division ist kein reiner Shooter, sondern ein taktischer Deckungsshooter, der stark mit Rollenspiel und Loot-Sammel Elementen durchsetzt ist. Man bekommt Erfahrungspunkte und Levelups, hat Lebensenergie, Schilde und Passivwerte. Es gibt außerdem unterschiedliche Skills und Talente aus denen man verschiedene auswählen und sie mit sogenannten SHD Punkten verstärken und spezialisieren kann.

Ansonsten ist das Spiel ein klassischer Loot Shooter. Man sammelt stetig Erfahrung für den nächsten Levelaufstieg. Und sucht natürlich ununterbrochen bessere Ausrüstung, die in verschiedenen Leveln und Qualitätsstufen gefunden und gebaut werden kann. Dabei gibt es die üblichen farbcodierten Stufen in grüne, blau, lila und orange, und obendrein auch verschiedene Passivwerte und Setboni auf den Gegenständen.

Gespielt wird Division in Teams aus bis zu 4 Spielern, man kann viele Dinge aber auch Solo angehen. Das Spiel versucht dabei auch etwas den Schwierigkeitsgrad an die Spieleranzahl anzupassen. Trotzdem ist es Solo schon schwerer und im Team sind die taktischen Möglichkeiten natürlich weitaus mächtiger als die meisten Einzelkämpfer es werden können. Im fertigen Spiel soll es wohl auch 8 Spieler Raids geben, aber das konnte man noch nicht testen.

▲ zurück nach oben ▲

► Was ist The Division 2 – User Interface

The Division 2 Deutsch (Beta review) - Was ist Division 2 und Beta Fazit 05 Division 2 - User Interface

Hier kommen wir gleich zu einer Schwachstelle, zumindest in der PC Version. Die Benutzeroberfläche von Division 2 befindet sich irgendwo zwischen hakelig und unnötig kompliziert.

Zahlreiche Untermenüs, wechselnde Buttonbelegungen für vorwärts und rückwärts, mehrfache Nutzung mancher Tasten mal für Details, mal für Gegenstand zerstören. Mal kurz drücken, mal länger halten. Zu Wenig Infos für manche Features, da es kaum brauchbare Tooltips oder andere Hilfen gibt. Der Fachbegriff Usability ist hier eigentlich gar nicht angebracht.

Es mag sein, dass Fans des Vorgängers es genau so erwarten. Es kann auch sein, dass es sich auf der Konsole mit einem Gamepad wunderbar bedienen läßt. Aber wenn man auf dem PC das erste Mal ins Spiel schaut, ist man erstmal eine ganze Zeit lang damit beschäftigt die vielen merkwürdigen Knöpfe zu lernen, herauszufinden hinter welchen Bedienelementen sich weitere Menüs verstecken. Und immer wieder passieren einem Dinge, die man so gar nicht wollte, bis hin zu Waffen, die plötzlich weg waren, obwohl man sie gerade anlegen wollte.

Vermutlich entschärft sich dieser Teil nach einiger Zeit etwas. Nach 3 Tagen Beta wurde es bei mir nach und nach besser. Aber sowohl mir, wie auch meinen Mittestern, ging die Bedienung der Menüs schon manchesmal etwas gegen den Strich.

▲ zurück nach oben ▲

► Was ist The Division 2 – Open World und Missionen

The Division 2 Deutsch (Beta review) - Was ist Division 2 und Beta Fazit 06 Division 2 - Open World und Missionen

Division besteht aus einer wunderschönen Open World Karte, die in verschiedene Zonen eingeteilt ist. Diese Zonen gehen nahtlos ineinander über, sie sind aber in verschiedene Levelbereiche sprich Schwierigkeitsgrade eingeteilt.

In Division 2 spielt man in Washington, das weiße Haus ist unser Hauptquartier und es gibt sowohl Innenstadt wie auch Vorort Gebiete, die sehr unterschiedlich gestaltet sein sollen, davon konnte man in der Beta aber nur wenig sehen.

In dieser Open World gibt es feste Haupt- und Nebenmissionen, die dann meistens innerhalb von Gebäuden oder abgesperrten Gebieten stattfinden. Diese Missionen kann man jederzeit wiederholen, wenn man möchte, und man kann dabei auch zwischen den Schwierigkeitsgraden Story, Normal und Hart wählen, so dass der Wiederspielwert sich stark erhöht.

Außerdem gibt es allerlei Ereignisse in den Gebieten. Hier kämpft man zum Beispiel um Kontrollpunkte mit größeren Gegnermengen und wenn man siegt, besetzen verbündete NPCs diesen Punkt und sichern von dort aus die Umgebung etwas. Es gibt aber auch verschiedene andere Zufällige Ereignisse wie Hinrichtungen, Propaganda Aktionen der Gegner oder andere Gewaltausbrüche, die man verhindern kann.

▲ zurück nach oben ▲

► Was ist The Division 2 – Level Design

The Division 2 Deutsch (Beta review) - Was ist Division 2 und Beta Fazit 07 Division 2 - Level Design

Mir haben die Open World und die in der Beta verfügbaren Missions- Karten soweit schon sehr gut gefallen. Die Parks rund um das Weiße Haus und die Innenstadt Gebiete der beiden anderen Karten waren sehr unterschiedlich. Dies wirkte sich auch auf das Gameplay aus.

Optisch war es erstmal sehr abwechslungsreich, wie lange dieser Effekt allerdings anhält, kann ich nach 3 Tagen Beta-Test jetzt nur bedingt sagen, aber ich denke, es wird sich auch etwas abnutzen. Wieviele weitere Settings es dann noch geben wird, ist mir zumindest erstmal nicht bekannt.

Besonders positiv ist mir aufgefallen, dass man in einen Teil der Häuser hier und da eindringen konnte und dort oft auch interessanten Loot finden konnte. Teilweise ergaben sich dadurch auch nur Abkürzungen. Und manchmal konnte man auch in eine strategisch gute Position kommen, weil man eventuell auf ein Hausdach kam, dass in der Nähe eines größeren Ereignisses lag und man dann vom Dach aus angreifen konnte. Wenn sich dieses etwas komplexere und 3dimensionale Leveldesign durch das ganze Spiel ziehen sollte, wovon ich jetzt mal ausgehe, finde ich das sehr lobenswert.

▲ zurück nach oben ▲

► Was ist The Division 2 – Einfluss auf die Welt

The Division 2 Deutsch (Beta review) - Was ist Division 2 und Beta Fazit 08 Division 2 - Einfluss auf die Welt

In den Ankündigungen war von einer dynamischen Welt die Rede, auf die der Spieler starken Einfluss nehmen kann. Ja, es wechselt ständig etwas in der Welt, von daher ist es dynamisch, und ja, man kann Einfluss nehmen darauf. Aber viele der Wechsel, die stattfinden sind einfach nur per Zufall an- oder abgeschaltete Missionen in einem Gebiet. So gibt es vielleicht 10-12 Nebenmission pro Gebiet und man sieht immer nur 4-6 davon.

Und kann man diese Missionen schaffen, dann werden bestimmte Punkte eine Zeitlang von Verbündeten NPCs besetzt, oder halt nicht, dann bleiben dort Gegner. Aber auch hier schaltet das Spiel meistens nur zwischen dem Zustand “gehört Freund” oder “gehört Feind” umher. So kommt nicht wirklich das Gefühl auf, man könnte die Welt irgendwie langfristig zum besseren wenden.

▲ zurück nach oben ▲

► Was ist the Division 2 – PvP

The Division 2 Deutsch (Beta review) - Was ist Division 2 und Beta Fazit 09 Division 2 - PvP

Divison 2 kommt zum Release mit 3 verschiedenen PvP Varianten, da gibt es die Darkzones, die eine gemischte PvE und PvP Umgebung bietet, hier kann man gegen NPCs und andere Spieler gleichzeitig antreten. Dann gibt es auch noch die beiden Konflikt Spielmodi “Gefecht”, wobei es sich um ein Team-Deathmatch handelt und “Vorherrschaft”, bei dem man Gebiete erobern muss. Später sollen auch noch Ranked Matches und solche Sachen folgen.

Ich bin kein PvP Spieler, darum habe ich diesen Teil des Spiels nicht genauer angeschaut. Ich weiß aber, dass dies im Vorgänger lange von den Spielern gewünscht wurde, ehe es richtig umgesetzt wurde. Division 2 kommt gleich zu Beginn mit einer Auswahl an PvP Möglichkeiten, so dass hier die meisten Wünsche zumindest berücksichtigt sein sollten.

▲ zurück nach oben ▲

► Was ist The Division 2 – Charaktersystem Grundlagen

The Division 2 Deutsch (Beta review) - Was ist Division 2 und Beta Fazit 10 Division 2 - Charaktersystem Grundlagen

Es gibt in Division 2 keine direkten Charakterklassen, man hat alle Skills und alle Talente zur Verfügung, auch wenn dies in der Beta nicht der Fall war. Hier war noch viel Content gesperrt, weshalb ich auch zum Abwechslungsreichtum nur bedingt Aussagen machen kann.

So oder so hat mir das Charaktersystem eigentlich ganz gut gefallen. Das Leveln hat sich gut angefühlt und es fühlte sich an, als wenn man von Level zu Level weniger zerbrechlich wurde. Natürlich hat dies auch massiv was mit der vom Level abhängigen Ausrüstung zu tun, aber der Mix aus besserem Loot und Charakter-Entwicklung erzeugt ein angenehmes Feeling, zumindest bei den Level 1 bis 7, die man in der Beta spielen konnte.

▲ zurück nach oben ▲

► Was ist The Division 2 – Charaktersystem Spezialisierungen

The Division 2 Deutsch (Beta review) - Was ist Division 2 und Beta Fazit 11 Division 2 - Charaktersystem Spezialisierung

Zum einen gibt es 8 Gadgets aus denen man aussuchen kann, dafür hat man zu Beginn einen Slot, einen 2. kann man als Talent dazu kaufen. Da gibt es eine Flugdrohne, die Rüstung von Dir und deinen Gefährten heilen kann, ein Geschütz das man aufstellen kann, eine Rollende Suchermine oder ein Nest, dass eine Art von Stachelmine darstellt oder ein Schild, dass man eine Weile vor sich halten kann zum Schutz. Dies waren nicht alle Ausrüstungs-Skills, insgesamt gibt es acht, wovon man aber nicht alle in der Beta testen durfte.

Diese Ausrüstungsfähigkeiten kann man dann auch noch in unterschiedliche Richtungen erweitern, so das man sich hier sozusagen auch noch spezialisieren kann.

Spezialisieren geht ebenso mit verschiedenen Talenten, hier hat man eine größere Auswahl an passiv Skills, von einem zusätzlichen Ausrüstungsslot, über ein größeres Inventory bis hin zu mehr EXP bei guten Treffern, gab es eine gute Auswahl an passiven Fähigkeiten. Ob man hier wirklich Auswahl treffen muss, oder bis Level 30 einfach sowieso alle davon freischalten kann, kann ich so noch nicht sagen.

▲ zurück nach oben ▲

► Was ist The Division 2 – Siedlungen

The Division 2 Deutsch (Beta review) - Was ist Division 2 und Beta Fazit 12 Division 2 - Siedlungen

Neben der Hauptbasis im Weissen Haus findet man Siedlungen, die am Anfang in einer schlechten Verfassung sind, und die man dann durch erledigen von Nebenaufträgen und Sammeln von Material ausbauen kann. Dadurch werden bestimmte Spielfeatures wie Crafting erst freigeschaltet.

Was sich so erstmal interessant anhört, wirkte leider in der Form, wie man es in der Beta bisher anspielen konnte, wenig herausragend. Es war hübsch gestaltet, man bekam einen zusätzlichen Stützpunkt, das war schon eine schöne Sache. Aber weder hatten die NPCs dort besonders interessante Geschichten zu erzählen, noch war die Aufgabe, die man erfüllen musste um den Posten auszubauen irgendwie spannend gemacht. Erfülle eine Nebenmission und spende ein paar Ausrüstungs- und Material-Sachen, erledigt, neue Fähigkeit freigeschaltet.

Auch an dieser Stelle verschenkt The Division 2 einiges an Potential für gutes Story Telling. Vielleicht hat man auch nur die Beta zu stark beschnitten. Aber wenn das was man in der Beta von den Siedlungen gesehen hat der volle Umfang dieses Features war, war mein Ersteindruck davon leider enttäuscht. Ein zu Beginn etwas eingeschränktes Safehouse, das man mit einer Larifari Quest freischalten kann. Schade um die schöne Idee und das, was man hier noch daraus hätte machen können, mit etwas mehr Fantasie.

▲ zurück nach oben ▲

► Was ist The Division 2 – Itemsystem, Looten und Craften

The Division 2 Deutsch (Beta review) - Was ist Division 2 und Beta Fazit 13 Division 2 - Itemsystem, Looten und Craften

Die Gegenstände, die man in Division 2 finden und später auch selbst herstellen kann, sind sehr abwechslungsreich. Hier trumpft das Spiel auf. Es gibt dauernd verschiedene Gegenstände und Material zu finden. Wer in die Ecken schaut findet oft mehr und wenn man die Sachen auseinander baut statt sie zu verkaufen, kann man sich gute Ausrüstung selbst herstellen.

Die Ausrüstung in Division 2 ist zufallsgeneriert, und zwar auf mehreren Ebenen, so kann man 10mal eine Waffe gleichen Namens finden, aber durch Variationen in ihren Grundwerten und durch total unterschiedliche Bonuswerte auf den Waffen ist kein Item wie das andere. Selbst beim Craften bekommt man immer etwas andere Waffen und Rüstungen heraus, so dass es Sinn machen könnte das gleiche Item einige Male herzustellen, um dann das beste Ergebnis dabei herauszusuchen.

Dieser Teil des Spiels ist stark, funktioniert in meinen Augen sehr gut für Loot-Shooter Fans und gibt dem Spiel viele Pluspunkte.

▲ zurück nach oben ▲

► Was ist The Division 2 – Endgame Spezialisierung

The Division 2 Deutsch (Beta review) - Was ist Division 2 und Beta Fazit 14 Division 2 - Endgame Spezialisierung

Eine Charakterentscheidung ist aber auf jeden Fall im Endgame zu finden. Wenn man Level 30 erreicht, kann man seinen Charakter noch eine Spezialisten Rolle zuweisen. Jede Spezialisierung hat ein paar bestimmte Skills und Drohnen-Mods, die nur für diese Klasse verfügbar sind. Und obendrein bekommt jede Klasse auch noch eine besondere “Signatur-Waffe”.

So gibt es einen Scharfschützen, der ein besonders gutes Scharfschützen Gewehr bekommt, eine Art Sprengstoff-Experte, der mit einem Granatwerfer losgeht und auch seinen Drohnen besonders explosive Erweiterungen verpassen kann, und ein Überlebensspezialist, der mit seiner Armbrust eine lautlose Waffe hat und mittels Fallen Gegner ausschalten kann.

Wie bereits erwähnt, ist in der Beta nur ein Teil dieser Charaktermöglichkeiten verfügbar gewesen. Aber ich hatte schon den Eindruck, dass man hier Entscheidungen treffen kann, die den Charakter an den eigenen Spielstil anpassbar machen. Für mich wäre jetzt noch ein wichtiger Punkt, ob man mit Max-Level sowieso alles lernen kann oder wirklich Entscheidungen treffen muss, das war in der Beta nicht zu ersehen.

Die Spezialisierungen waren was die Drohnen-Skills anging sehr unterschiedlich. Wahrscheinlich sind auch die Waffen wirklich etwas ganz besonderes. Aber hier wurde in der Beta nicht so genau erklärt, wie man an neue Munition für diese Super-Waffen herankommen kann. Und so hat man damit wenige Schüße abgegeben in der Endgame Mission der Beta und dann war sie leer und unbrauchbar.

Ich hoffe einfach mal, dass dies ein Beta-Problem war und man im eigentlichen Spiel diese Signaturwaffen sehr viel mehr nutzen können wird. Denn ansonsten wäre es wirklich schade, um dieses interessante Spielfeature. Aber ich bin mir da recht sicher, dass man hier nur beim Desing der Beta etwas undurchdachte Sperrungen gemacht hat. Oder ich hab etwas entscheidendes an Erklärung dieser Waffen Übersehen und es gab vielleicht irgendwo Munition dafür, und ich war nur zu blind, auch möglich.

▲ zurück nach oben ▲

► Was ist The Division 2 – Endgame Missionen

The Division 2 Deutsch (Beta review) - Was ist Division 2 und Beta Fazit 15 Division 2 - Endgame Missionen

In der Beta gab es diese 3 Endgame Spezialisierungen anzutesten und auch eine Endgame Mission dazu. Man hat einen fertig geskillten und ausgerüsteten Charakter bekommen, und konnte diese Endgame Mission dann damit absolvieren.

Dieser Teil hat mir aber nur bedingt gefallen. Denn leider war dies eine Mission in einem Gebäude, wo man gerade kurz vorher mit einem kleinen Charakter gespielt hatte. Und Schade war außerdem, dass man diese fertigen Charaktere natürlich nur begrenzt gut bedienen konnte. Denn natürlich spielt sich ein Charakter den man selbst hochgeleveled, ausgerüstet, geskillt und über zig Stunden dauerhaft gespielt hat viel vertrauter.

Die Endgame Mission war herausfordernder als die normalen, kleineren Missionen davor. Sie hatte etwas andere Gegner, allerdings exakt den gleichen, schlauchigen Laufweg durchs Gebäude. Wenn alle Endgame Missionen so aussehen, dann sind diese sozusagen nur 4. Schwierigkeitsgrad der normalen Missionen, die man vorher schon hatte. Dies war etwas enttäuschend für mich. Der Kampf war nett, die Gegner etwas schwerer, aber ich hätte hier jetzt etwas mehr Abwechslung erwartet.

▲ zurück nach oben ▲

► The Division 2 – Beta – Mein Fazit A – So schade drum

The Division 2 Deutsch (Beta review) - Was ist Division 2 und Beta Fazit 16 Division 2 - Beta Fazit A - So Schade drum

Apropos Abwechslung, hier sehe ich Probleme im Spiel. Es gibt drei mit dem Endgame zusammen sogar 4 verschiedene Fraktionen. Aber man merkt bisher keinen wirklich starken Unterschied. Mag sein dass hier mal eine Sprachausgabe anders ist. Vielleicht werden mal etwas andere Waffen verwendet oder die Gegner haben andere Wäsche an, aber ansonsten fühlt sich das für mich leider nicht sehr unterschiedlich an. Dies mangelnde Gegnervielfalt sehe ich als Schwachpunkt an.

Auch bei den Story-Missionen gibt es zwar unterschiedliche Aufgaben, aber im Endeffekt läuft es meistens auf das gleiche hinaus, “laufe von vorne bis hinten durch das schlauchförmige Gebäude und töte alle Feinde, bis am Ende ein Boss kommt, töte den Boss und wehre noch 1-2 Wellen am Ausgang ab”. Und in der Open World ist es ähnlich, zu klein sind mir da die Unterschiede ob ich gerade eine Hinrichtung verhindere oder einen Kontrollposten einnehme, eine Propaganda Sendung unterbreche oder einfach nur in eine größere Patroullie hinein laufe.

Auch die Geschichten die The Division erzählt sind leider nicht episch, nicht mitreissend genug, sondern meistens eher flach und leicht durchschaubar. Zumindest ist dies mein Eindruck nach der Beta Version. Auch hier besteht die Möglichkeit, dass man einfach in der Beta zuviel weggeschnitten hat, aber in der gezeigten Fassung muss ich leider sagen, spannende Geschichten zu erzählen schafft das Spiel leider nicht wirklich. Interessante tiefe Charaktere begegnen einem dabei nicht und sie geraten sehr schnell wieder in Vergessenheit, weil sie keine wirkliche Tiefe haben.

Das Setting hätte soviele Möglichkeiten für spannende kleine Geschichtchen am Rande, man könnte in der Welt soviel zeigen, wie die Welt vorher war, was in den 7 Monaten seit Ausbruch der Seuche passiert ist und was die Leute in der Welt für die Zukunft planen. Aber nichts davon kommt richtig durch. Es gibt Echos und Nachrichten, die mich irgendwie an die Passanten Geschichten in Watchdogs erinnern, oder an die Holotapes in Fallout 76, wobei letztere oft sogar noch spannender waren. Ich wiederhole mich, aber es kann sein, dass die Beta einfach zu stark beschnitten war, und das eigentliche Spiel dann plötzlich mit Geschichte trumpft, aber ich habe da meine Zweifel.

▲ zurück nach oben ▲

► Werbung / Affiliate Links:

Alternative kannst Du Division auch direkt beim EpicStory kaufen und wenn Du dies über den folgenden Link tust, bekomme ich eine kleine Provision: https://store.epicgames.com/zapzockt/the-division-2

► The Division 2 – Beta – Mein Fazit B – So schön, soviel Spaß

The Division 2 Deutsch (Beta review) - Was ist Division 2 und Beta Fazit 17 Division 2 - Beta Fazit B - So schön, so viel Spaß

Dies alles hört sich erstmal sehr negativ an. Aber ich kann wieder Entwarnung geben, denn ich hatte verdammt viel Spaß im Spiel.

The Division 2 überzeugt mich einfach beim Gameplay, obwohl es ansonsten eher flach wirkt. Der Spielspaß ist vorhanden, die Loot Shooter Sammel-Leidenschaft ist vorhanden, die Welt ist detailiert, die Grafik wunderschön, es macht einfach Spaß durch Washington zu laufen.

Die Mechaniken als Shooter funktionieren toll. Die verschiedenen Waffen spielen sich sehr unterschiedlich und eröffnen ganz unterschiedliche Vorgehensweisen. Die Gadget Drohnen bieten eine tolle Auswahl an verschiedenen Taktiken.

Und als Koop Spiel ist Division 2 einfach enorm gut. Ich weiß nicht, wie gut die Mechaniken für Solospieler oder Zufallsgruppen funktionieren, mir fehlte einfach die Zeit in der kurzen Betaphase um das ausgiebig zu testen. Aber mit meinem festen Team und ständiger Absprache im TS, ist es einfach ein wunderbar unterhaltsames Spiel.

Ich tendiere derzeit dazu, mir Division zuzulegen und auch noch mehr Content dazu zu machen. Trotz aller Mängel im Story-Telling und was bisheriges Endgame anbelangt. Ich denke, dass der Loot und Craft Teil mir soviel Spaß machen kann, dass ich das Spiel mögen werde.

Hinzu kommt die Ansage, dass kommende Inhalts DLCs kostenfrei nachgeliefert werden, dass Spiel also auch noch mehr Story und Tiefe bekommen könnte und dass der vorhandene Itemshop nur kosmetische Gegenstände enthalten soll. Hier sehe ich übrigens sehr viel Potential, denn die Wäschestücke, die man bisher im Spiel finden kann sind irgendwo zwischen nichtssagend und langweilig, interessantere Bekleidung wäre also zumindest aus meiner Sicht sehr willkommen.

Wenn man dann obendrein auch noch PvP mag, bietet das Spiel vermutlich noch so einiges mehr. Aber dieser Content geht an mir vorbei, da ich eher für Miteinander statt Gegeneinander zu haben bin. Aber vielleicht schau ich da auch nochmal rein irgendwann.

▲ zurück nach oben ▲

► Outro

Wie hat dir das hier gezeigt gefallen, oder hast Du die Beta auch gespielt? Schreib mir bitte deine Meinung zu Division 2 und lass uns diskutieren, ob das Spiel der neue Langzeit Kracher werden kann oder nach 20-30 Stunden schnell langweilig werden könnte?

Das war mein The Division 2 Deutsch Beta Review. Und dann wünsche ich Dir einen tollen Tag, lass es Dir gut gehen, ciao ciao, Dein Zap

▲ zurück nach oben ▲

Related Posts

The Division 2 Endgame (Deutsch) - Festungen, Weltränge, Deck of 52, Projekte [TD2 News Flash 02]

The Division 2 Endgame

The Division 2 Open Beta (Deutsch) Alle Infos, Termin, Download, Features [Division 2 News Flash 01]

The Division 2 Open Beta (Deutsch)

Zapzockt.de Webseiten Updates Feb. 2019

No Comments Yet

Schreibe einen Kommentar