Game Reviews von Zap Zockt

Moin, dieser Beitrag sammelt die bisher veröffentlichten Beiträge aus dem Bereich Game Reviews. Ich möchte vorweg ein wenig dazu ausdrücken, wie meine Philosophie beim Testen und Review schreiben aussieht. Ich denke, wenn Du mehr verstehst, wie ich ticke, kannst Du vielleicht auch besser einschätzen, wie man meine Tests und Reviews zu beurteilen hat.

► Was gibt es für Game Reviews und Tests?

Ich erstelle Game Reviews, Spiele Tests und Analyse Texte zu Neuerscheinungen im Gaming Bereich, vielleicht wird auch mal Hardware oder andere Software angeschaut. Meistens sind dies Tests und Reviews, die ich mache, weil mich diese Spiele einfach persönlich interessieren. Manchmal bekomme ich auch kostenlose Muster zur Verfügung gestellt. Kostenlose Testmuster bekommen bei mir keinen Freifahrts-Schein oder besondere Bonus-Bewertung. Wenn etwas nicht gut ist, wird das auch erwähnt, und eine Bewertung wird bei mir immer auch aus dem Gesichtspunkt erstellt, wie würde ich mich fühlen, wenn ich den vollen Preis dafür bezahlt hätte? Naja, und meistens hab ich das ja auch, der Anteil kostenloser Muster ist noch recht gering momentan. Aber wenn Du mir gern ein Testmuster zukommen lassen möchtest, im Impressum kannst Du die Kontaktdaten finden, ich freue mich über jede Zusendung und jeden Key.

Alle Tests, Game Reviews und sonstigen Beiträge kann man auch immer auf meinen verschiedenen Kanälen finden, die Du bei Social Media nachschauen kannst. Über ein Follow freue ich mich immer.

► Zap zockt – Wer ist das ?

Ich bin Gamer seit ca. 1980, und seitdem spiele ich ununterbrochen. Ich beschäftige mich fast mein ganzes Leben lang mit Computern. Angefangen mit Atari Konsole, C16, C64, Amiga und ersten 286er und 386er PCs, bis hin zu den aktuellsten Maschinen. Konsolen waren aber nie so meine Sache. Ich habe nicht nur gezockt, sondern auch als Programmierer gearbeitet und eine Ausbildung als System- und Netzwerkadministrator gemacht und einige Jahre in diesem Bereich praktisch gearbeitet.

Als Gamer habe Ich in dieser Zeit vermutlich mehr als 1000 Spiele gespielt und mehrere zigtausend Stunden mit Computerspielen, aber auch Brettspielen, Tischrollenspielen, LARP und was es sonst noch alles im Bereich Spiele gibt verbracht. Ich bin also Vollzeit Nerd, Geek und Freak, so wie man sich das vorstellt.

Diese Erfahrung versuche ich in meine Tests und Reviews mit einfliessen zu lassen, aber ohne den “früher war alles besser” Ansatz. Ich bin ein Mensch des Jetzt, Heute ist der beste Tag für mich. Ich jammere nicht über die Vergangenheit und hänge auch selten Träumen nach einer besseren Zukunft nach, sondern ich versuche immer das Beste aus dem Heute zu machen.

► Wie wird getestet und bewertet?

Mein Ansatz ist da eher, dass ich die richtig schlechten Sachen einfach gar nicht erst anfasse. Über den richtigen Müll mache ich gar nicht erst Berichte, Tests oder Reviews. Das liegt auch daran, dass ich eigentlich nur Content machen möchte zu Dingen, an denen ich selbst auch Spaß habe. Wenn ich mich zwingen müßte etwas zu testen, weil das Thema oder die Art des Spiels mich einfach gar nicht ansprechen würde, hätte ich keinen Spaß am Testen und Du vermutlich auch hinterher keinen Spaß daran, diesen Test zu lesen oder das Video anzuschauen oder den Podcast zu hören. Altes Sprichwort, das meine Oma mir immer sagte (sooft bis ich es begriffen habe): “Wenn Du nichts gutes zu einem Thema sagen kannst, sag lieber gar nichts dazu”.

Und Oma hatte dabei auch absolut recht. Denn jeder Bericht ist irgendwie auch eine Erhöhung der Relevanz zu einem Thema, und wenn man darüber spricht, schreibt oder Videos macht, dann wird die Sache aufgewertet, selbst wenn man im Endeffekt schlecht davon reden würde. Also die schlechteste Bewertung die man geben kann, ist in meinen Augen, keine Bewertung zu machen.

► Wie erstelle ich Game Reviews:

Meine Reviews sind immer eine Mischung aus Vorstellung und Test, es werden alle wichtigen Bereiche des Spiel betrachtet, gezeigt und erklärt, so dass Du Dir auch deine eigene Meinung bilden kannst, anhand der Fakten.

Ich versuche die Produkte möglichst umfassend zu betrachten. Also steckt in jedem Test auch eine angemesse Anzahl an Stunden, die ich damit verbracht habe. Ich mache keine “mal eine Stunde anschauen und dann bewerten”-Tests, wie es die manchmal gibt. Ich gebe mir auch Mühe, vor dem Erstellen meines eigenen Tests möglichst keine anderen Tests zu lesen oder anzuschauen. So etwas verführt nur dazu, dass man die Meinung anderer übernimmt, und das möchte ich nicht.

Und abschliessend gibt es dann auch noch meine Meinung dazu, aber die muss ja nicht für dich die richtige sein. Auch wenn ich hoffe, dass es möglichst oft für Dich passt.

Demnächst wird es bei mir auch ein eigenes Bewertungssystem geben, mit Noten in bestimmten Kategorien und Endbewertungen. Dazu bald mehr. Ich hoffe, meine Reviews gefallen Dir

► Bisherige Game Reviews:

Anthem Review – VIP Demo (Closed Beta)

Besonderer Ansatz: Wie sehr ist Anthem noch ein Bioware Spiel und wie wirkt es auf Fans von bisherigen BioWare Titeln wie Mass Effect, Dragon Age, Neverwinter oder Baldur’s Gate ?

Anno 1800 Review – Closed Beta

Tom Clancy’s The Division 2:

Diesen Test und das dazugehörige Game Review hab ich als Nicht-Division 1 Spieler erstellt. Dies eröffnet eine etwas andere Perspektive, als viele Tests, Reviews und Berichte, die es stetig mit dem Vorgänger vergleichen.

Railway Empire DLC – The Great Andes / Über die Anden

Ein Game Review zu einem kostenlosen Testmuster, das ich freundlicherweise von Kalypso Media zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ich habe das Hauptspiel und andere DLCs vorher mehr als 100 Stunden gespielt. Dazu auch bereits ausführliche Let’s Play Reihen zum Hauptspiel , zum Great Lakes DLC und ein umfangreiches Tipps&Tricks Video erstellt.



Fortsetzung folgt….

No Comments Yet

Schreibe einen Kommentar