B.E.T.A. Erfahrungen

Dieses Thema enthält 20 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Brandy vor 3 Tagen, 22 Stunden.

  • Autor
    Beiträge
  • #575

    zapzerap
    Admin

    *Falls der Kommentar hier unangemessen sein sollte, bitte in den korrekten Thread schubsen. Danke*

    Schöne Chronolgie hier im Forum. Leider wirkt es hier sehr einsam und verlassen, hab mir da das passende hintergrundbild gegönnt.

    So ich hab gestern meine (zweite) erste PC-Runde durchgeführt. Viele hierzulande sind auf den gerade bösartig, dämlichen Bugs hereingefallen. Der die Spielerschaft erwog 48 GB kurz vor Start noch mal neu zu laden. Was sind schon 48 GB…wären in Japan. Würde diese Denke auch durchgehen wo 100 Mbit als „unzumutbar langsam“ gilt. Mit den hierzulande steinzeitlichen Internetgeschwindigkeiten (bis zu 16 Mbit) war das für viele Beta-Spieler da k.o.

    Hab nebenbei als ich auf den Start gewartet habe, ein bissl „Raptor – Call of Shadows“ gespielt und mich dann gewundert warum der plötzlich wieder downloadet. Dachte „Eilpatch vorm Start“, als der dann aber nach ner Minuten nicht fertig war hab ich es mir angesehen, volle 48,34 GB neuladen, dass dauerte gute 10 Minuten. Dann konnte ich einloggen und loslegen.

    Einloggen schnell den Charakter erstellt dann durch die Vault, schön gemütlich gegangen, diesmal nicht vergessen das CAMP mitzunehmen. Und raus in die Welt. Links lang Machete aufgesammelt und ab zur nächsten Werkbank bauen. Und dann munter dem Schema gefolgt. Man bekommt Übung drin.

    Was sie geändert haben. Deine „Stash“ also deine öffentliche Lagerkiste hat jetzt ein Limit von 400 Plätzen. Dinge sind stapelbar. Der Atomshop war verfügbar und alle die Items der Vorbesteller konnte man an der Werkbank basteln, somit bin ich als lebensgrößer Vaultboy durch die Welt gelaufen. Gott sah ich bescheuert aus
    Im weiteren Verlauf hat mich ein Brahmin getötet, kein fairer Kampf, sie kam von oben. Na wenigstens keine Topfpflanze oder Buckelwal. War ein Gruß von einem Dev

    Im späteren Spiel hab ich eine Powerrüstung gefunden mit voller T-60 Bestückung (Level 40), die Frame konnte ich mit Level bequem einsteigen und nutzen da ich einige Fusionkerne gefunden hatte, an denen irgendwie jeder andere vorbeilief.

    Während der ganzen Spielsession ist mir nicht ein einziger deutschsprachiger begegnet, Niederländer, Spanier, Kroaten, Tschechen und Russen war bei mir auf dem Server.

    Und mir sind Cheater begegnet, zwei mit Speedhack, ein Russe der mich geonehittet hat, Kopfschuss an der Werkbank und mich dann verbal sehr abwertend auf russisch als „dummen Idioten“ beschimpft hat. Hab ihn gemeldet, Permaban.

    Der Voicechat funktioniert recht gut. Man kann an kleinen Symbolen über dem Kopf der Figur erkennen ob er VC an hat oder nicht.

    Performance war sehr gut auf meinem Hauptrechner, am Zweitrechner war sie passabel, man kann es flüssig mit Hardware deutlich unter Mindestanforderung spielen, sofern man die Details runteregelt. Die Engime macht das in Kämpfen automatisch. Texturen sind meistens etwas matschig.

    Zum Ende gegen 0400 Uhr erschien noch der „Kuh-Dev“ und wir kämpften gegen eine Reihe von Supermutanten. Anfangs ist es gut Muntion zu sparen, gerade wenn man noch ungenau mit der Waffe ist. Und sammeln, sammeln, sammeln. Ganz wichtig nur so wirst du was.

    Level up! Haben sie auch wieder verbessert, jetzt kann man das bequem wegklicken wenn man gerade kämpft usw.

    Essen und Trinken dagegen ist ein wahres schwarzes Loch! In fünf Stunden Spielzeit hab ich dem Charakter soviel Wasser und Essen reingeprügelt wie in allen Beta zuvor zusammen nicht. Die Balken sinken so flott dasss in „Tamagochi“ Manier ständig nachtanken muss.

    Reparieren geht einfacher.

    Die Superlags und Ruckler sind weg, aber die Ladezeiten sind trotz Samsung Ms 970 Pro immer noch zu lang, dass dauert manchmal ne Minute oder auch zwei bis man z.B. bei der Schnelreise dann ankommt.

    Morgen bin ich wieder von der Partie etvl. auch mit Frau. Und am Wochenende sowieso! Würde mich freuen dich dann mal online zu sehen.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Wochen, 1 Tag von  zapzerap.
  • #578

    zapzerap
    Admin

    So, erstmal freu ich mich, dass Du hierher gefunden hast und dass die Anmeldung geklappt hat. Ist alles noch recht neu und ich hab bisher noch nicht viel Ahnung mit WordPress und diesem Foren Plugin dafür. Darum sieht alles noch etwas merkwürdig aus und funktioniert noch nicht ganz so, wie ich das gern hätte. Ein Kumpel hilft mir dabei, aber den kann ich ja auch nicht dauernd stundenlang von seiner richtigen Arbeit wegholen. Darum wird es hier eher so Ameisenschrittchen weise vorwärts gehen.

    Ok, zum eigentlichen Thema:
    Mir hat es gestern auch 30min vor Start den Client zerschossen und ich hab dann bei reddit rumgesucht und Reperatur-Tricks gefunden und dachte, ich könnte es erstmal damit versuchen, und dann hab ich fast 1h mit Basteln verbracht, aber ohne Erfolg. Und dann war der Download trotz 100MBit Leitung sehr langsam und ich bin dann fertig geworden, als die Beta 1h vorbei war… War ein recht frustrierender Abend, hatte mich so drauf gefreut. Aber was solls, so sind BETAs nunmal, mit Problemen ist zu rechnen.

    Wegen der Cheater, da bin ich mal gespannt, wie sich Bethesda dabei schlägt. Wie stark die Dateien generell abgesichert sind und auch wie sie auf externe Tools reagieren werden. Denn das Dateisystem, die Ini Dateien, etc sind ja eigentlich wohl mit die am besten dokumentierten Game Files im ganzen Internet, das erfordert allerlei Absicherungen, oder es laufen ruckzuck 10m große Halbgötter im Spiel rum, die alles mit einem Blick töten können. Hier ist sicher erstmal einiges an technischen Absicherungen erforderlich und eine Menge an Support Personal, dass sich um entsprechende Meldungen kümmern kann.

    Generell ist Support bei Online Games ein massives Thema und da werden sie einiges an geschultem Personal brauchen, damit sie nicht in Support-Anfragen ertrinken. Epic Games hatte zu Beginn vom Fortnite Hype dermassen Probleme damit, dass ich heute noch von Leuten lese, die Antworten auf alte Support Anfragen bekommen, die sie vor 6 Monaten gestellt haben, weil trotz hunderter Millionen Umsatz EPIC bis heute nicht in der Lage war, einen der größe der Spielerschaft angemessenen Mitarbeiter Stab aufzubauen und auszubilden, um der Masse an Anfragen irgendwie Herr zu werden. Ich hoffe, dass Bethesda Austin da vorgeplant hat, vor allem auch was nicht-englische Support-Anfragen angeht. Durch den Item-Shop wird hier der Aktionsdruck nochmal massiv verschärft, denn Leute die damit Probleme haben, sprich Echtgeld Probleme haben, werden sehr schnell sehr ungeduldig. Und dann kann eine zu langsam bearbeitete Supportanfrage schnell zu einem Fall für die Rechtsabteilung werden, weil Brief von Anwälten reinkommen.

    Den Vaultboy Kopf hab ich gesehen…. Hm, naja, nicht so mein Geschmack, aber bei Skins wird es vermutlich viele urige Dinge geben, und da muss für jeden was dabei sein. Also schon klar, dass es auch viele Dinge geben wird, die meinen Geschmack nicht treffen werden. Aber sie müssen Geld verdienen und das ist total okay, dafür toleriere ich auch gern mal urige Kostüme, vermutlich auch manchmal einen Lacher wert.

    Ok, unerwartete Brahmins von oben sind erstaunlich… tödlich. Interessant, dass die Physik Engine das kann, oder sie haben für die DEVs eine Extra-Waffe gebaut, einen Brahmin Werfer 😀 wer weiß

    Die Begrenzung des Stashs hab ich gesehen, obwohl ich gehört und gelesen hatte, dass das private Lager ja eigentlich erst unbegrenzt geplant war. Nunja, vermutlich auch ein Fall für zukünftige “Convenience Items” im Atomshop “100 Stash Plätze – 5 Euro” oder sowas. Aber wie so vieles, wird auch das jederzeit änderbar sein.

    Das Survival Element war mir beim Zuschauen bisher auch etwas zu schwach. Von daher gut, dass sie daran drehen, auch wenn sie vermutlich, erstmal zuviel gedreht haben. Aber das ist bei den meisten Online Games so, Balancing von egal was, wird meistens erstmal zwischen 2 extrem Punkten angefangen und dann nach und nach langsam auf das richtige Mittelmaß geregelt.

    Ich hoffe, dass das 9h Zeitfenster mir mehr Spielzeit ermöglichen wird und wäre schön, wenn wir uns begegnen. Ich bin noch nicht völlig vom InGame VoiceChat überzeugt, bin da eher Teamspeak Freund, aber mal schauen. Ansonsten lad ich Dich (und auch gerne deine Frau) in unser Teamspeak ein, kriegen wir schon irgendwie geregelt.

    So, dann mal weiter mit der Materialsammlung für den neuen News Flash…

  • #580

    Brandy
    Mitglied

    Ja das Forum ist kuschelig, etwas umständlich einzuloggen. Muss das derzeit noch über die WordPress Seite machen. Das wird wohl auch der Hauptgrund sein dass wird hier so (Echo) allein in deinen großen Hallen sind 😀

    Das tut mir leid dass es dich auch erwischt hat mit dem Beta-Mist. Hoffentlich wird es heute besser. Ich hatten einem bekannten den kompletten Client noch geschickt weil der sich auch über Downloadraten von unter 2MN/Sekunde beklagt hatte. Meine Leitung kann 500 Mbit Upload daher war es kein Problem das zu händeln. Hab jedem geraten dem das passiert ist, sich unbedingt ein Backup für heute abend zu machen und keinesfalls versuchen einzuloggen bevor der Server auf grün steht.
    Hab da heute morgen schon ein paar deftige Zeilen an die deutsche Support-Crew geschickt, die davon genauso wenig begeistert waren. Todd Howard hat sich drüber kaputt gelacht “Shitty Beta Bugs” hat er es genannt.

    Ja ich war bei der ersten Quest, da kamen ein Päarchen vorbei erst gingen sie routiniert an die Werkbank, die haben immer noch nicht den Bug behoben “Die Werkbank wird von jemand anderem benutzt” es kann immer nur ein dranstehen. Und rate mal was ungeduldige Beta-Spieler machen wenn sie nicht zum Zug kommen weil ich mir gerade nen Waffenmod draufziehe. Sie schießen auf dich. Ab Level 5 gilt dass dann als ständige PVP Anfrage.
    Okay das Päaarchen baute ich an die Kiste Zeug rein und als ich fertig hatte sah ich die beiden davon laufen mit einem solchen Affenzahn, wie es nur ein Speedhack konnte. Wenig später “flog” ein Spieler an mir vorbei und lief in der Luft und auch durch Wände.
    Eine Stunde später bekam ich immer wieder Schusstreffer ab, aber weit und breit niemand zu sehen. Ab Level 5 waren sie dann erkennbar. Headshot. Der besagte schimpfende Russe.

    Sein Pech dass ich mit einigen in der Dev Crew ein seit vielen Jahren ein sagen wir mal “kooperativ, freundschaftliches Verhältnis” pflege, somit war der Screenshot an den Support raus bevor er die Beschimpfungen im Voicechat an mich richtete. Daher kam auch die Kuh, eine Hommage an die “Ritter der Kokosnuss” wo Arthurs treuer Begleiter von einer französischen Kuh die per Tribok aus einer Burg flog erschlagen wurde “ihr schwulen Engländer” wusste der Franzose auf der Mauer 😀
    Der Brahminwerfer, einen Rock-It- Launcher gibt es defintiv in zwei Varianten Standard und Turbo. Ebenso dasselbe bei den Flammenwerfer.

    Sofern du dir auch die Deluxe Edition/Power Armor Edition im Bethesda.net Shop vorbestellt hast, kannst du direkt auf die Skins zugreifen und die Verkleidungen. Die sind genau so wie die in Eso, werden einfacher drüber gezogen. Hab eine 10mm/Feueraxt gefunden die man direkt mit dem Skin versehen konnte.

    Der Stash sollte (wie der Handwerksbeutel in TESO) ursprünglich unbegrenzt sein. Das haben sie geändert in 400. Und ja ich schließe mich deiner Annahme an, das wird so kommen dass sie uns dann 100 Plätze zusätzlich gegen bares verkaufen (wie in Teso, Bank/inventarfach). Wobei ich heute abend testen möchte, sofern meine erster Testchar geblieben ist mit Nr.2 ob der Stash für jeden extra oder gemeinschaftlich gilt.

    Zudem haben sie irgendwas mit dem C.A.M.P angestellt, in früheren Beta konnteste du das im laufen öffnen flott, kostete für jedes Öffnen 20 Kronkorken und dann in deinen gebauten Stash allen Schrott und überschüssiges reinlegen. Jetzt ist das Ding wählerisch geworden, du kannst es nur an bestimmten Orten aufschlagen und davon hab ich im Anfangsgebiet nichts gefunden.

    Ein kleiner Tipp, gespoilert haben das schon andere, am Rande von mir. Alle rennen immer direkt geradeaus zum Aufseher Camp. Renne aus der Vault und halte dich rechts Richtung Mothman Museum und sammel alles an verwertbaren Schrott ein. Und in der Kassenhalle im Mothman Museum hinter dem Tresen steht ein Repetiergewehr/Schrotflinte, drunter drei Pakete Munition, nimm die und dann ab zum Aufseher Camp. Dann haben A deine Startkollgen den Weg schon freigeräumt, du hast Muntion gespart und hast direkt jede Menge Schrott um dich im Aufseher Camp (wo Werkbanke stehen) aufzurüsten.

    Das mit dem Vaultboy war ein Gag. Aber es funktioniert da waren einige sehr irritiert von. Mein Spielstil ist es auch nicht, aber es ist halt eine Beta.

    Ich hab den Ingame Voice-Chat schnell aus gemacht weil einige Mitspieler doch sehr “Battlefieldig” in ihrer Ausdrucksweise waren und ich schätze diese schroffe, unzivilsierte Goffensprache gar nicht.
    Geschlossene Teamspeak und Discord Server wäre auch meine erste Wahl, da hat man seine Ruhe und keine ungeangemeldeten Besucher. Das irritiert mich dann nicht.

    Klar können wir gern machen. Ingame heißt mein erster Charakter “Jayne Cobb”. Wir sind halt alte Firefly -Serenity Fans und in einem postapocalyptischen Zeitalter muss es einfach ein “Jaynestown” geben 😀
    Mal sehen wie wir uns adden. auf jedem Fall bleiben wir hier im Kontakt und ich kann dir hier Romane schreiben ohne Youtube-Zensur/Kommentarfeldabstürze, weil man wieder ein paar Zeilen zuviel hatte.

    Nebenbei gefragt welche Online Games hast du den so langjährig frequemntiert?

    Schönen Tag dir!

  • #581

    Brandy
    Mitglied

    Kleiner Nachtrag : Accountname meinerseits ist : JaynesHat

    und der meiner Frau : Madeofglass

    einfach auf die Freundesliste adden dann findet man sich leichter.

  • #582

    Brandy
    Mitglied

    Ja die Mindestanforderungen war mal wieder maßlos übertrieben. Marketingtechnische Werte sind das, um zu demonstrieren : “Schaut mal was wir noch alles aus der Engine rausgeholt haben, dass wir jetzt solche Systemanforderungen setzen müssen”. Im Grunde reicht viel weniger aus. Ich orientiere mich da immer an der Konsolenhardware der Xb1X und der XB1S. Und wenn es mit deren Office-Hardware läuft (egal was die PR Fuzzis von Microsoft sagen, die X ist kein Monster in Leistung), dann läuft es auch bei Pc Systemen.

    Ich war am Anfang zu dritt, ich hab einfach zu viel Adventure- und Sims-Spieler im Freundeskreis, die bekommste an sowas nicht dran….obwohl das andauernde Bespaßen mit Wasser, Stimpaks, Rad Away und Nahrung doch was Sim-artiges hat. Und es Hey es kommt kein “ein Monster wurde unglücklich weil kein Gold bekommen hat”.
    Angepeilt waren vier Leute, davon ist dann die erste Dame im Vorfeld abgesprungen….Fallout…oh Deadfire….spielen wir lieber das. Eine weniger.
    Meine Frau hat dann Murkmire für sich entdeckt, was willste machen, 10 Minuten vor Betstart F76 “du Schatz wollten wir nicht mal….” erst war sie mit allem unzufrieden…Charaktererstellung bietet zu wenig Auswahl, das ist mir auch aufgefallen aber wen interessiert es wenn du in ner Powerrüstung herum rennst wie groß die Hupen deines Avatars sind 😀 Das Frauenthema, muss schön aussehen, muss alles passen. Sei drum. Dann hat sie alles im Vault vergessen, Camp, Wasser, Baustoffe, also Rolle rückwärts alles einsammeln. Dann raus. Dann sich über Steuerung beklagen und V Taste finden, denn die geübte Teso und Skyrim Spielerin spielt immer in Third Person “Mir nach ich folge euch”.

    So dann haben wir uns über das Kontaktmenü gefunden zueinander geportet und es ging los. Wir sind überhaupt nicht linear vorgegangen sondern….weiblich…. Freundin findet die Map “Oh schaut mal ein Riesenrad, da will ich hin”…anstatt zum Aufseher-Camp zu gehen wie jeder andere, nein direkt zum Riesenrad. Ein Farm und ein Holzfällerlager dazwischen eigneten sich als prima Testgelände für erste Gehversuche, nachdem die beiden sich mit Pipboy und Map angefreundet hatten, das Inventar begriffen hatten und wie alles läuft.
    Waren wir am Riesenrad…”Oh Zombies” ich dachte -naja eigentlich sind das ja Ghule”- die wurden dann Ratzfatz erledigt und die Damen fanden die Werkstatt und beanspruchten sie direkt was dazu führte dass plötzlich 24 Supermutanten samt 7 Mutantenhunden das Feld überrannten und wir so überrascht und schnell Tod waren…
    Neu spawnen, hab ich dann mal die Anführerrollen übernommen und strategische Vorgehensweise geplant….wenig später waren alle Mutanten Tod und wir hatten unseren Schrott wieder und waren ein Team.
    Dann zum Aufseher-Camp mit Stufe 10 Ausrüstung im Gepack. angekommen gebaut, entjunkt und die Damen haben dann ausgeloggt weil sie keinen Urlaub haben.

    Bin ich umgeloggt und mutterseelenallein weiter, gewollt alleine. Man ist das Spiel hart alleine und teils richtig unfair, dennoch hab ich meinen Mainchar auf Level 10 gebracht und die Junktonne ist voller Schrott. Hab dann mein erstes Kopfgeld kassiert, schaute mal wieder auf die Map und dann sah ich dass da jeman ein Kopfgeld “gesucht” hatte, bin dann dahin, angeschlichen, der Typ lief einfach so herum in ein Gebäude und ich war in diesem GEbäude mit einer Feueraxt, zwei Schläge und ich bekam 50 Kronkoren Kofgeld und 50 Atome. Und was sagt der Typ “Thank you Dude, its terrible without experience”.
    Mit dem bin ich dann noch drei Minuten zusammen durch die Lande bis nach Grafton gezogen wo er dann ausloggt und ich weiter ging und das Monster in der Bar fand, es hing da fest. Und ich wurde wieder von 12 Supermutanten überrascht, warum haben Schrotgewehre nur 8 Schuss…und warum hab ich die Gatling nicht dabei sondern im Stash…warum meine Gedanken als ich drei niederlegte, bevor sich mich in stabile Bodenlage brachten. Zu meinem Glück war es unweit von der Grafton Station wo ein Stash steht. Powerframe an, Gatling geschnappt und was dann folgt erinnerte an die erste Begegnung mit der Todeskralle in Fallout 4 *röhr*, 750 Schuss 5mm und 30% Haltbarkeit weniger war die Stadt offiziell Supermutantenfrei.

    Dann bin ich zum Aufseher Camp zurück und hab alles repariert und ausgeloggt.Alu und Kleber sind immer Mangelware….wird es je genug Kantinentablets geben?

    Komischerweise funktionierte dass Camp beim letzten Mal nicht.Diesmal schon aber ich hab es erst drei Minuten vor Serverdown mal ausprobiert.
    Werd das am Samstag mal verinnerlichen, wäre schön wenn wir wir uns euch anschließen könnten.

    Unsere Accountnamen sind : Madeofglass und JaynesHat. Alle gängigen Sprachchats haben wir.

  • #583

    zapzerap
    Admin

    Das mit dem erstmal unzufrieden sein beim Start hatte ich mit meiner Frau auch, ist sogar fast in einen kleinen Streit abgeglitten, aber liegt auch mit daran, dass meine Frau bei neuen Spielen immer erstmal mit einer negativen Erwartungshaltung dran geht, und jedes kleine Hakerchen sie dann in diesen negativen Erwartungen bestätigt. Aber konnte ich dann in 10min kurz ganz allein mit ihr rumlaufen hinkriegen.

    Das Problem mit dem “lass uns mal hierhin schauen” und weglaufen hab ich da nicht, mein Frauchen will immer unbedingt, dass ich vorgehe, das machen wir seit >10 Jahren so, funktioniert auch gut bei uns. Liegt auch mit daran, dass ich in den meisten MMOs den Tank spiele und sie eher zerbrechliche Glaskanonen DDs. Wäre dann unpraktisch andersrum, und so läuft es auch hier anders als bei Euch. Da ich gesehen hatte, was passiert wenn man eine Werkstatt einnimmt, hab ich um die erstmal dann auch einen großen Bogen gemacht. Denn ich glaube unter Level 15 ist das eher Materialverschwendung denn Gewinn, weil einen die Viecher sonst recht schnell über den Haufen rennen, nicht beim einnehmen, aber wenn nach 10-15min der erste Gegenangriff kommt mit mehreren Wellen.

    Zum allein spielen bin ich nicht so gekommen, wir waren zu viert und irgendwann auch zu fünft und alle hatten Fragen, mehr Wartezeiten bei allen Werkbanken, etc. Aber dafür waren die Gegner dann immer sehr schnell tot. Aber wir hatten im Team eine Menge Spaß muss ich sagen, sind aber halt nicht soo weit gekommen, ich glaub ich bin in den 9h gerade mal auf Level 9 gekommen. Viel Teamplay und Fragen beantworten kostet da etwas mehr Zeit und rumstehen, warten, etc aber ich denke, auf lange Sicht, wirkt sich das ganz gut aus auf das Erreichen von größeren Zielen, wenn man mehr Leute hat. Irgendwann sollten die Fragen weniger werden.

    Ich werd versuchen daran zu denken, Euch gleich einzuladen, wenn das Spiel startet. Werd Dir dann gern unsere TS Daten geben, mag hier nur nicht soo viel persönliches hinschreiben, wird sonst schwieriger auch mal ruhige Momente im Spiel zu haben, wenn man zuviele Leute auf der Friendlist hat und irgendwann dann alle was von einem wollen, sowie man sich einloggt. Den Fehler hab ich in Fortnite gemacht gehabt, irgendwann hatte ich dann >100 Leute auf der Friendlist und wenn ich online komme dort, schreiben mich im Schnitt 5-10 Leute an, ob sie mitspielen dürfen, ob ich ihnen bei Quest XYZ mal eben helfen kann, oder ob ich Items für sie habe, Fragen beantworten ist dann noch das angenehmste. Auf jeden Fall kostet das dann Unmengen an eigentlicher Spielzeit. Freundesliste radikal aufräumen wäre eine Möglichkeit, aber das war mir bisher auch zu hart, weil ja auch allerlei nette Leute dabei sind. Das möchte ich bei F76 etwas besser handhaben, wobei mir die Anzeige des Account Namens da vermutlich Probleme bereitet, denn wenn der in den Videos dauernd auftaucht, weiß das dann doch irgendwann jeder 2. wie man mich kontakten kann ingame. Aber es gibt ja (bisher) keinen Textchat, das ist eventuell in meinem Fall sogar hilfreich.

    Auf jeden Fall freu ich mich schon auf die nächste Session und darauf Euch kennen zu lernen.

  • #611

    Brandy
    Mitglied

    Hallöchen Zap,

    ja das mit dem nicht-öffentlichen Teampseak kenne ich. In früheren Tagen war ich ja mal Systemadministrator vom ersten Fallout Online und vom einem NWN Mud-Server. Privatsphäre wird das geradezu schwierig. Da war es dann vor allen deswegen weil einige sich “Might and Fame” davon versprachen.
    Als Spielleiter auf einigen Lieve-Rollenspielen ist mir da noch klarer geworden was manche Menschen bereit sind zu tun für spielerische Vorzüge. Nahezu alles.
    In der heutigen Youtube Gesellschaft ist es dagegen ja noch brandgefahrlicher. Die Leute verstehn oft nicht dass sie nicht die einzigen sind, oder dass man auch mal Zeit für sich und seine Ruhe braucht. Ich persönlich hab bei Streams deinerseits nichts dagegen im Bilde zu sein. Kein Thema, da ich keine soziale Netzwerke nutze, hab ich auch keine Angriffsflächen 😀

    hab deine YT Nachricht eben erst gelesen. Hab dich auf unsere Freundeslisten gepackt.

    War heute alles ein wenig chaotisch bei uns. Ich war für die Mirkmire Ini noch als Heiler eingeteilt, ohne davon zu wissen, also haben wir erst das abgehakt und dann haben wir haben uns (verspätet) durch eine Militärbasis geschält in F76.
    Mit den ständigen Begleitern Durst, Strahlung und Überladung zu kämpfen. Zudem schlich eine Todeskralle im Außengelände herum und wir mussten höllisch aufpassen, ducken und schleichen. Mit Level 6 willst du keinem Level 48 Monster begegnen. Außerdem ist mir ein Zetaner üder den Weg gelaufen, Level 35. Hat sich aber weggeportet.
    In den vorherigen Betas war Gewicht ein untergeordnetes Problem aber da bin ich auch nur von Event zu Event gesprungen. Jetzt ist es mehr ein langsames, stetiges Erkunden, sammeln und hoffen dass man irgendwann genug Baupläne zusammen hat um eine solide Basis zu bauen.
    Mensch was war das in Fallout 4 ein Luxus dann man schon direkt alles bauen konnte und nur das Material per Begleitermuli heranschaffen musste, beim Händler Ladungsweise erstehen konnte.
    Hier kommt langsam wieder richtiges Fallout 1 Feeling auf, leider, leider gibt es hier auch wieder massenweise “Statistenhäuser” die nicht begehbar sind was natürlich den schaurigen Flair etwas trügt.
    Auch das irre Heulen durch die Stadtruinen fehlt etwas. Aber was soll ich sagen : Das gute, alte, langvermisste Fallout Feeling ist wieder da.

    Morgen bin sind wir auch wieder in der Beta 19-22 Uhr gemeinsam und ab 22 Uhr bis 0200 bin ich dann noch alleine….wobei allein ist ja relativ.

    Sind schon weitere Beta-Termine bekannt ich hab den Typen wohl falsch verstanden, nicht 8-9, sondern 4-6. Jedenfalls wäre es mir am liebsten wenn ich selber die Einloggzeiten bestimmen könnte. Immer diese amerikanischen Spielzeiten.

    Die Lags werden immer weniger, es gibt zwar noch Hänger und das ein oder andere Performance Problem seitens des Servers. Grunsätzlich funktioniert schon vieles sehr gut. Ich würde mir nur wünschen weniger Events, mehr Tragekapazitäten. Platzprobleme mmhh irgendwie ist das eine typisches Online Game Problem, bei Teso war das zeitweise auch ganz schrecklich.

    Einige Spieler mosern schon herum was Fallout 76 für ein furchtbare Fehlkauf war. Sehe komplett anders herum. Wirklich hart, aber auch saucool. Das ist mein Spiel auf das ich jahrelang gewartet habe. Sammeln, sammeln, sammeln und Häusle baue.

    Lieben Gruß und bis morgen!

  • #612

    zapzerap
    Admin

    Morgen (heute, So) sollte eigentlich 20 Uhr bis 3 Uhr sein.

    Ich hab heute einem Kumpel geholfen ins Spiel zu kommen, meiner Frau geholfen ihr Haus anzufangen und dann am Ende 1h 1-2 Quests gemacht, bin jetzt immer noch keine Level 10 😀 Aber ich hatte Spaß und meine Leute auch. Nachteil dabei ist, dass ich auch kein Videomaterial habe, was wirklich sehenswert ist momentan. Aber ist mir erstmal egal, ich will mich ins Spiel reinfuchsen, dass ist mir momentan wichtiger und wird dann langfristig zu besseren Sachen führen.

    Aber ich denke, mir geht es da genau wie dir, ich denke F76 wird mich lange, lange Zeit unterhalten und mir ein Online Zuhause bieten.

  • #615

    Brandy
    Mitglied

    Nee Nee es waren 19 Uhr ich war um 18:57 schon online. Alos überpünktlich und bin so circa um 2:27 Uhr aus dem Spiel geflogen mitten beim Häusslebau, hab ich wohl die Zeit vergessen. Wir erkunden gerade die weitere Gegend, meine Frau ist noch nicht die schnellste Rusherin aber sehr genau im Absuchen und Ausrüstung verbessern. Sie macht sich langsam. Das ist wie bei Eso Beta damals du wirst quasi erschlagen von einer solchen Masse neuen Contents, neuen Möglichkeiten usw. Also nicht wundern warum wir bis jetzt für uns blieben, das ist nicht negativ gemeint. Wir wollen da nur erstmal alle Mechaniken verstehen.
    Wir möchte definitv in größeren bekannten Gruppen spielen, weil man dort mehr Portpunkte hat und größere Tracks beginnen kann. Wir werden Fallout 76 ziemlich lange spielen da sind wir uns schon sicher, also spielen wir auch gern zusammen mit euch. Hat sich die letzten Tage nicht so ergeben aber das wird kommen und ich denke wir werden uns verstehen. Hab die TS Daten eingegeben und werde alles diskret behandeln 😉

    Bei einem Vorpost hab ich ja gesagt wie chaotisch die Runde zu dritt war. Das lag an Yvonne Freundin, die es nicht gewöhnt ist in Formationen zu spielen. Und da kommt dann ein “da will ich hin, egal warum” und du als erfahrener denkst dir “Ist ein ziemliches Risiko ohne Vorbereitung aber ok”.
    Zu zweit ist es ähnlich wie bei euch, ich spiele in der Primärauswahl erstmal (DD/ Offtank) Nahkämpfer in Fantasy-MMOs und sie auch die Magieklasse/Fernkampf/Heiler. So könnte man das in den letzten Jahren beschreiben, wie jetzt auch in Fallout 76.

    Wir haben erstmal die Lokalitäten in Reichweite um das erste Aufseher Camp abgeklappert, erforscht und gesammelt. Ein Glück stehen überall Werkbänke um Überladungen zu vermeiden. Von der Hauptstory sind wir beim “Flughafen” haben die zu zweit allerdings noch nicht verfolgt.
    Unsere Gruppenchars sind bei Level 9. Hab den PerK Erfahrungsbonus 15% in Gruppen bereits drin. Für spätere gemeinsame Unternehmungen soltle dass nicht schaden.
    Als ich um 22 Uhr “alleine” loszog, mit meinem Level 15 “Highlevel” 😀 losgezogen und bin ziemlich weit in nächste Gebiet vorgedrungen wo alles Stufe 24+ ist und hab ihn gefunden, einen verlassenen Enklave-Vault in perfektem Zustand. Mehr Spoilern will ich da nicht.
    Aber ist schon der pure Wahnsinn was F76 alles bietet. Schon das Anfangsgebiet hatte mehr Content als die halbe Fallout 4 Welt.

    Was mir bei den bekannteren, deutschen Letsplayern, die Fallout 76 Beta gespielt haben gesehen hab z.B. AldemarHD und Landsquid Birthrider wie dümmlich die sich im Spiel anstellen. Überladen, keine Nahkampfwaffen in engen Gebäuden, keine Plan, keine Taktik, schlechte Ausrüstung, observieren kein Gebiet bevor sie sich an die Werkbank stellen usw. War fassungslos. LB war der beste steht mit ner 1 Schuss Flinte vor nem Level 1 Ghul und schiesst dreimal daneben und verliert 75% Lebensernergie. Und beklagt sich dann bei seiner Tennager Mitspielerin (die 500€ zahlen musste damit sie mit dem Meister himself spielen durfte *kopfschüttel*) wie unfair schwer und unbalanciert die Beta, das Spiel F76, ist.
    Und macht danach dann ein Stärken/Schwächen Video nach gerade drei Stunden Spielzeit 3 Stunden! Total irre kaputt der Typ.
    Ich hab 45 Stunden hinter mir und betrachte mich nicht in der Lage ein solches zu machen, sowas kann man mit wesentlich mehr Spielstunden erreichen. Der Profi-Betatester testet im Schnitt 500 Stunden + Bugreporte, bis er ein solches Fazit erbringen kann.

    Was ich dagegen von einigen Bekannten, also Letsplayern aus anderen Ländern (USA,Japan,Kanada) mitbekommen habe mit welcher Wonne die da am Limit durchgerusht sind, klappte mir selber schon häufiger das Kinn runter. Jeder hat seine eigene Geschwindigkeit.

    Was ich bei Zap dagegen gesehen habe (Fortnite, Mass Effect Andromeda), gefällt mir. Du scheinst die anderen Games im Griff zu haben. So denke ich wird das auch bei dir in Fallout laufen. Was mir sehr sympathisch ist. Man will ja noch dazu lernen oder sich ergänzen.

    Ein Glück sind die unchristlichen Zeiten in 9 Tagen Geschichte und man kann spielen wenn man will.

    Beabsichtige auch sobald die Privatserver verfügbar sind einen solchen jahrweise zu mieten (TS3 kann man auch mitmieten), damit man dort mit 24 Stammspielern spielen kann.
    Also mit VIP Liste und jeder darf dann sein festes Bauwerk haben sodass man entweder alle zusammen in einer Stadt “Jaynestown” wohnt oder in mehreren Formationen, oder auch jeder alleine. Sodass man sich an eine gewisse statische Realität gewöhnen kann.
    Miz 24 Leuten auf eine Großerkundug zu gehen ein richtigen Großraid, das wäre für die nähere Zukunft auch was. So kann man großes aufbauen und halten.

    Im Fazit derzeit kann ich nur sagen, es ist genial, es ist hart, es fördert Spannung, den Forschergeist und bietet alles was ich mir als alter Fallout Fan immer gewünscht habe, vor allem “Mitwanderer”. Ich merkte dass ich es gerne täglich spielen würde. Motivert mich irre und selbst meine sonst eher Skyrim versierte Herzdame hat Gefallen an derWelt und der Postapocalypse gefunden.

    Lieben Gruß

  • #616

    zapzerap
    Admin

    Also ist mir ein Rätsel, wie du das machst, ich hab die ganze Zeit immer mal wieder geschaut und ich bin 19:47 online gewesen erstmals…. Andere Zeitzone? Bethesda hat auch überall 20 Uhr gepostet 😉 Naja, nicht so wichtig.

    Ok, zu dem Beispiel mit den anderen YouTubern sag ich jetzt mal nichts. Da geht es bei einigen wohl nicht um das Spiel, ob sie es mögen oder nicht, oder wie gut das ist oder nicht, sondern mehr darum, ob man mit positiven oder mit negativen Berichten mehr Klicks bekommt. Und da leben einige halt finanziell wohl recht gut vom Anti-Hype, den sie selbst mit schüren. Die Sache mit den 500 € ist mal so richtig zum Kopschütteln.

    Ich bin bestimmt kein Gaming Profi, aber ich spiele halt wirklich auch viel, und mir ist es wichtig, dass ich Content mache, an dem ich beim Erstellen Spaß habe und wo ich auch hinter stehen kann, ohne mich in später dafür schämen zu müssen. Darum sieht man bei mir auch alle Videos, die ich je gemacht habe, selbst die allerschlechtesten. Ich denke, auch sowas kann ein Portfolio sein, wo Zuschauer sehen können, wo ich herkomme und ich stehe halt zu meinen Schwächen und meinen Fehlern. Wem davon was nicht gefällt, findet bestimmt genug Alternativen. Aber ich hab nicht vor mich da zu verstellen oder Sachen nur zu machen, um irgendwas zu promoten. Ich promote mittlerweile auch mal was, aber nur wenn mir die Sache auch gefällt, und wenn etwas richtig schlecht ist, mach ich meistens gar nichts dazu, und wenn würde ich das auch sagen, dass es schlecht ist.

    Ich freu mich auch auf den 14. diese Zeitbeschränkungen sind nicht so gut für mich. Da ich meist mit Gilde unterwegs bin, ist ein gewisser Teil dann schon allein Tach, Auf Wiedersehen, hin und herporten, und ganz viel warten. Wenn die Server erstmal daueronline sind, hab ich auch mal Nachts dann meine Ruhe alles gemütlich zu erkunden, in die letzte Ecke zu schauen und daraus dann auch Content zu machen, der hoffentlich noch spannender wird. Hab in letzter Zeit sehr viel Oxhorn geschaut, der macht sehr interessante Sachen find ich, neben Guides und News mag ich glaub ich ein wenig in diese Richtung mal was ausprobieren. Das halte ich für spannenderen Content als nur Let’s Plays, wo man in einer 30min Folge ca 20min Langeweile hat. Mal schauen, wie sich das so entwickelt. Und vor allem freu ich mich auch, völlig abseits von YT und Content, einfach darauf das Spiel wirklich zu spielen, die Luft des Wastelands von Appalachia zu atmen und die Welt nach und nach zu verinnerlichen.

    Ob F76 für 24er Raids geeigneten Inhalt bieten wird, wage ich jetzt mal zu bezweifeln. Aber vielleicht gibt es dann ja entsprechende Mods dafür, oder man baut sich sowas selbst. Nur erstmal schauen, wie die Performance wird, wenn 24 Leute und vielleicht noch 20-30 Monster in wenigen Creation Engine Zellen gleichzeitig agieren. Aber ich stelle mir das auch sehr schön vor, eigene Dungeons zu bauen, die Map zu erweitern etc. Hab zwar nach Morrowind Intensiv Modding dann nur wenig gemacht bei den Nachfolgern und vermutlich wird meine Zeit dafür heute zu knapp sein, aber ich denke, es wird da schnell Leute geben, die kuele Sachen dafür bauen werden.

    So, dann morgen wieder loslegen und Donnerstag noch einmal. Gerüchten zufolge soll es für Vorbesteller bereits am 12. losgehen, aber dafür hab ich noch keine Bestätigung finden können, also vermutlich eher nicht viel mehr als ein Gerücht.

  • #635

    Brandy
    Mitglied

    Ist bei euch in Niedersachsen eine andere Zeitzone? Dachte dass beträfe nur die Russen :D. Also ich hab gelesen dass offizell 19 Uhr Einlass war. https://www.gamestar.de/artikel/fallout-76-pc-beta-termine-startzeiten-stehen-fest-gespielt-wird-hauptsaechlich-nachts,3336386.html aber Hast recht der Rest sagt das hier https://www.netzwelt.de/news/166483-fallout-76-beta-ps4-pc-xbox-one-code-uhrzeit-key-server-zeiten.html .
    ABER es gibt tatsächlich einen unterschiedlichen Einloggpunkt der lokal begrenzt ist. Bethesda hat an in jedem größeren EU LAnd bis zu drei Knotenpunkte wo sich Spieler einloggen. Standort Leipzig, Frankfurt, München. Im beschaulichen Bad Grund wird wohl das Leipziger Amazon Rechenzentrum 2, eure Spielerfahrung sichern. Glasfaser, MOSFRAME, 60 TBit Anbindung etc.

    Da mein Internetanbieter ein niederländischer Konzern ist, ist dieser an den Amsterdamer Knotenpunkt angebunden. Aber auch die Niederländer haben dieselbe Zeitzone wie wir. Und die Leitung ist irgendwie aktueller, die Aufschaltungszeit schneller und irgendwie scheint das Rechenzentrum da anders zu reagieren. So erkläre ich mir das. Da hat keine freundliche Hand von Bethesda nach geholfen.

    Ja das ist so ein Problem bei vielen. Wo man tatsächlich merkt die machen alles nur für Klickzahlen, Patreon und Spenden. Klar wenn die davon leben müssen verstehe ich es. Sponsoren ist nichts schlimmeres, Promoten ist auch okay, warum nicht. Und die Affinate Links sind auch total okay. Ich hab im Grunde nichts dagegen wenn Leute freiwillig für Content bezahlen. Wenn es ihnen ein Zeichen ihrer Wertschätzung ist. Aber es gibt halt Leute wie dieser LB der sich alles zusammenklaut, der alles macht um an Reichweite zu kommen. Und dann “Spiele mit LB F76, was ist es dir wert?” und dann macht der ne Versteiguerung um die drei Mitspielerplätze….sinnfrei. Oder er rechnet seinen Teenie Spielern vor dass eine Stunde seiner Zeit 200 € kosten. Es gibt ja noch mehr wie der, die dann das spielen worauf sie eigentlich, und das sieht man, keinen Bock drauf haben.

    MxR Mods schaue ich seit Jahren gern, er hat auch mehr als ein dutzend meiner Projekte vorgestellt oder sich als freiwilliges Vaulttec Testobjekt zur Verfügung gestellt. Oxhorn ist ein Original. Hin und wieder schaue den auch mal. Twisited machte schon zu Fallout 4 sehr gute Hausbuilds und setzt das ganze jetzt auch in F76 um. Er erklärt dann auch sauber seine Einzelschritte. https://www.youtube.com/watch?v=yQ6llu3bIzM Hab mir sein aktuelles F76 Haus gebaut, nur etwas modifiziert. Größerer Innenhof mit mehr Tatos und Wasserpumpe. Mehr Geschütztürme und vier Etagen.

    Irgendwie wollen heute alle den UPG also den Ultimae Pro Gamer mimen. Trifft in der Regel aber eher auf die heutige Teener/Jungerwachsenen Generation zu, für die Verlieren ein No-go ist. Deswegen gibt ja gerade bei Onlinegames soviele Cheater, Hacker und Exploiter. Weil man niemals verlieren will. Wobei ich als alter Hase meine das Niederlagen, Rückschläge und Drittplatzierungen wichtig sind. Nur so bekommt man Erfahrung, erlernt Einschätzung und Grenzen.

    Profi? Bist du. Ganz klar. Aber wenn du selbstkritisch bist, ist das der Hauptgrund deiner Professionalität. Selbskritikfähige Menschen sind selten. “Kartenhaus, fällt zusammen, Mist, bau ich neu”

    Falle einiges in meinen Textzeilen wie Prahlerei rüberkam es war keine. Gestern hab ich drei Spieler Level mit 38,41,44 auf dem Server gehabt. Soll mir mal einer erklären wie man in so wenig Betazeit solch ein Level erreicht.

    Ja der 24er Raid ist nur ein Hirngespinst von mir. Wir werden sehen was sie machen lässt. Bethesda hat Teile des Spielclienten von F76 nicht mal hardgecoded d.h. erste Mods auf grafischer Basis gibt es schon und es wird mehr.
    Und ja eigene Dungeon, eigene Dörfer, neue Monster, Stories alles was möglich ist und Spaß macht. Fürs erste reicht mir natürlich der F76 Startcontent aber man plant ja schon die Zukunft 😀

    Mit freier Zeiteinteilung geht das alles viel leichter.

    Ich hab in einem deiner Eso Videos gesehen wir sind/waren sogar in denselben Trading Gilden 🙂

    Ja das Gerücht mit dem 12.ten kam dahingehend auf dass Dataminer das Releasedate im Code gefunden haben 18-11-12. Der PC Betaclient soll ja angeblich der finale für PC sein. Was ich allerdings bezweifle so ganz ohne Dateschutzsystem. Ist natürlich möglich dass es diesen dann schon am 12.ten ladbar (evtl. auch als Patch) gibt und die Vorbesteller damit sofort loslegen können. Bin ich total für. Besser sofort als am 14.ten 😀

    Ehrlich das Feeling von F76 hat mich so erfasst gehabt dass ich wirklich alles um mich herum vergesse.
    Wenn alle anderen schnell sind, ist es hinten ruhiger 🙂 Ich hab Zeit und Forscherdrang. Und lieber Zap wir werden ganz sicher zusammen die ein oder andere Lonesome Road zusammen ablaufen, wird bestimmt lustig und das bald.
    Nur hab ich mir gedacht, was muss dass interessant sein wenn ihr erkunden wollt während man im Hintergrund immer Hämmergerusche hört von einem der eine Wildwestvilla baut 😀

    Haste schon was im Shop erworben?
    Also ich hab die Nuka Cola Kiste gekauft, die Pipboy Bemalung und ein Icon. Was man nicht so alles frei spielen kann.

    Morgen nur lausige 2 Stunden find ich ja echt wenig. Dafür am Donnerstag wieder mehr Zeit. Dumm nur dass ich Freitag früh raus muss. Wird wohl ne kurze Nacht mit viel Tee.

    Lieben Gruss

  • #666

    Brandy
    Mitglied

    Nö keine andere Zeitzone. Dieselber nur eine ander Anbindung. Die Server in Deutschland reagieren richtig. Da mein Zugangspunkt jedoch im Ausland liegt kommt es des öfteren mal zu Singularitäten!

  • #678

    zapzerap
    Admin

    Na, das erklärt es dann ja. Freue mich schon auf heute Abend, mal mehr als 2h unterwegs sein. Und dann noch 5-6 Tage warten, je nachdem wann denn die Server offiziell eröffnet werden.

    Bethesda hat heute ja bei Reddit ein bissel was zu kommenden Änderungen gepostet und sich fürs Feedback der BETA Spieler bedankt. Zumindest haben sie die Probleme Kiste und Voice Chat erkannt und wollen daran arbeiten. Für die Riesenmonitor Besitzer gibt es auch Aussicht auf Besserung. Das wird im News Flash 06 noch genauer kommen von mir, aber hier für die Forenleser schonmal der Link, falls ihr ihn nicht eh schon gelesen habt: https://www.reddit.com/r/fo76/comments/9v0886/beta_thankyou_and_addressing_your_feedback/

    Musste heute das erste Mal in fast 2 Jahren jemanden vom Channel bannen, dieser Troll Account, der neulich schonmal da war, wo du auch drauf geantwortet hattest, Willbur. Heute ist es dann nochmal richtig abgegangen. Naja, normalerweise geb ich mir Mühe auf Kritik offen zu reagieren, und auch Leute die schlecht drauf sind, zu versuchen einzubinden und vielleicht trotzdem in ein positives Gespräch zu kommen. Aber das war wohl wirklich nur massiv rumgetrolle, ich vermute dass es ein Fake Account eines anderen YouTubers ist, der wohl ein wenig merkwürdige Kopfprobleme hat. Da ging es einfach nur um schlechte Stimmung verbreiten. Aber ich hab auch gar keine große Lust mich intensiver mit sowas zu beschäftigen, da ist mir meine Zeit zu schade für, also gebannt vom Kanal und gut ist.

  • #684

    Brandy
    Mitglied

    Hallo Zapp,

    Ich hab aus Zeitgründen jtzt erst dein Bau-Video gerade gesehen. Sehr gut dass du sowas machst, mein erster Versuch, hatte nur eine Ebene. Erst mit ein bissl Hilfe wurde es zum Vierstockmonster. Toll finde dass es Fenster gibt. Die Steuerung ist sehr gewöhnungsbedürftig aber wenn man die Dreh mal raus hat, bietet es Potenzial. Und man echt schöne Hütten damit bauen. Nur bitte bau den Herd auf den Balkon (Grill-Ambiente), Wohnungshaus nicht Räucherkammer 😀

    Um das passende Material aufzutreiben empfehle ich folgende Gebiet :

    Das Holzfällerlager ganz nordwestlich in der linken Ecke der Map. Holz ohne Ende, spawnt gelegentlich ne Powerrüstung T-60 (Frame, Powercore + 3 Teile) und jede Menge Schrott. Gut ich empfehle automatische Waffen, Axt und Schrot, den da sind Horden von Supermutanten, die massig Waffen fallen lassen und es spawnt regelmäßig ein Legendärer Alpha Mutant, der u.a ++ Waffen dabei hat. Wenn ihr zwei oder mehr seit, lasst euch gelegentlich mal umbringen und spart euch die Stimpacks, denn dann gibt es einen Respawn wenn ein Spieler stirbt. Nur bitte auf dem Weg davon gibt es eine “friedlich wirkende” zum Häusle bauen einladende Insel, die Todeskralleninsel. Ja und der Name ist Programm baust du da deine Hütte auf wirst direkt von 5 Stück besucht….da hilft nur schreiend ins Wasser zu springen! 😀 Ist mir so gegangen!

    ich hab den Reddit Beitrag auch gestern gelesen und hatte einen Tag davor schon die Infos bekommen von einem Bethesda Support Mitarbeiter.
    Der hat auf meine Frage “Wie kann ich das enorme Platzproblem lösen” geantwortet “Es wird bald ein paar Upgrades über den Atomshop geben, die dir zwischen 100 und unbegrenzte Plätze mehr bieten werden”. Was heißt wir haben hier die Eso Vermarktungsstrategie. Während du in Eso gegen Gold das Bankfach aufrusten kann oder gegen Kronen. Geht es hier mittels Atome, erspielt oder gekauft. Ein anderer Bekannter der auch sehr viele interne Kontakte hatte meinte : “1000 Atome für 100 Stashplätze dauerhaft pro Charakter” und jetzt kommst das “FALOUT 76 PLUS MODELL” für monatlich 13,-. Er wusste nur das bevorugtes Einloggen, circa 2000 Atome enthalten sind, jeden Monat bestimmte Shopitems umsonst sind und der Stash unbegrenztes Platz bieten soll. Ist das schon Paytowin? Aber definitiv ein Paytostorage.

    Du lags näher dran bei den Amtomshop-Preisen als ich du hast 9,99€ für 1000 Atome geschätzt. So ist es jetzt auch +100 Atome Bonus. 500 für 4,99€, 2400 für 19,99€ und 5000 Atome für 39,99 €. Das ist laut Gamestop Ireland gesicherte Info.

    Trolle treten immer erst dann auf wenn man einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht hat, denn sie sonnen sich gerne im Ruhm und Arbeit anderer. Bei Nüsse sammmelen sind immer ein paar faule dabei, aber die bleiben dir in Erinnerung, nicht die Masse an guten. Ärger dich nicht, ich ärgere gern deine Trolle 🙂 “konstruktive Kritik” das hat ich dieser Person angeraten und den Hate zu lassen. War wohl lernresistent 🙁 Schade.
    Diskussionskultur ist halt nicht jedem gegeben, da muss man dann selektieren.

    Wie ich sehe kommt langsam leben ins Forum. Find ich sehr gut, wenn sich eine freundliche (ältere) Community bildet!

  • #692

    zapzerap
    Admin

    Moin Brandy 🙂

    Ja, die Grillstelle im Haus, du hast völlig recht, da stinkt die Powerrüstung hinterher dauernd nach Qualm… Ich dösel

    Danke für den Tipp mit Holzfällerlager, das werd ich mir bald mal anschauen. Aber ich hab so viele Stellen, wo ich so gern hinmag, schwer zu entscheiden wo man zuerst hingeht. Ich hab in Hevetica an einem Haus einen Holzvorratsschuppen gefunden (steht direkt an der Hauptstrasse nach Morgantown), da waren ca 20-25 Holzstapel zu looten. Das kann man dann alle halbe Stunde bis Stunde ca da abholen, sind auch jedesmal ca 100-150 Holz

    Tja, das Problem mit dem Inventory und der Kiste… Ich muss sagen, dass ich generell finde, dass vieles einfach zu schwer ist momentan. Ich hab neulich probiert mich auf 4 Waffen zu beschränken, eine Rüstung, mäßig Munition, etwas Essen, Trinken und wenig Meds, und hab es dann sogar wirklich geschafft hinterher 20 Pfund im Inventar frei zu haben… Beim Losgehen von Zuhause. Ich bin ca 95% der Zeit überladen, überlege stark auf Agility und Actionman zu gehen und dann einfach mich nicht mehr um die Überlastung zu kümmern, weil ich sonst vermutlich 40%+ der Zeit mit Item-Management verbringen muss.

    Dass sie das verkaufen werden, nunja, war zu erwarten. Dass es Premium geben wird, irgendwie auch, aber ich hatte gehofft, dass es nicht so kommt. Mal schauen, wird mich nicht abhalten F76 zu spielen, aber auf meiner persönlichen internen Bewertungsskala wird das 5% Abzug geben. Vor allem, weil sie bisher damit so hinterm Berg halten, das wird ja einen Shitstorm geben, wenn sie das bekannt geben, das ist schon ziemlich absehbar.

    Mein persönlicher Spiel-Fortschritt hat mich diesmal auf 15 oder 16 gebracht, in der letzten Session hab ich nochmal 2 Freunden aus früheren MMOs das Spiel gezeigt und bin mit meinem Frauchen viel umhergelaufen, umgeschaut, Sachen ausprobiert. Alles ohne jetzt viel auf Progress zu achten, nur so gemütlich rumgedackelt. Hab in Charleston die Feuerwehr Quest gemacht, das war ganz interessant, besonders weil auf der Route für das körperliche Training 2 Snallygaster ca lvl23 wohnten, das war ein überraschend schnelles Ende im ersten Versuch 😀 Auch die Geschichte mit der Mining Company war ganz nett, nichts außergewöhnliches, aber sehr solide Fallout Quest Struktur, in einem sehr schön gestalteten Gebäude.

    Ich freu mich auf Mittwoch, mal schauen, wie die Uhrzeit wird. Schönes Wochenende für Dich und alle die hier mitlesen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Tagen, 19 Stunden von  zapzerap.
  • #715

    Chris
    Mitglied

    Ich werde auf jeden Fall noch einmal ganz neu anfangen. In der Beta hab ich schon sehr oft die ganzen Zettel und Nachrichten schnell weggeklickt, weil ich was erleben wollte. Das werd ich auf jeden Fall anders machen.

    Würde den was gesagt in Bezug zu Premium oder zusätzlichen Stash kaufen.
    Da hätte Bethesda ja sehr schnell sein Wort gebrochen bezüglich der “nur kosmetischen Ding”

    Ich hoffe die bringen recht schnell private Server. Wenn man da wirklich eine feste Gemeinschaft hat, die mehr Interesse am Spiel haben, als an den anderen Spielern. Auch fänd ich es schön, wenn man sich untereinander kennt. Ich weiß zwar das ich viel alleine machen werde, zumindest das erforschen der Gegend, aber wäre ja dann schon schön wenn man die wenigen kennt die man so trifft.

    Achja, so eine Perkkarte wie in Fallout 4, wo man schnellreisen kann, trotz überladen. Das wäre ganz praktisch. Und ich brauch einen Roboterhändler für mein CAMP. Solche Blaupausen fänd ich super, oder als spezielle Questbelohnung. Da gibt es noch viele Möglichkeiten.

    Ich freu mich auf jeden Fall auf Mittwoch. Steht schon fest wann es los geht?

  • #716

    zapzerap
    Admin

    Hallo Chris 🙂

    Verkaufsgeräte / Roboter wären gut, aber ich würde es witzig finden, wenn man den sozusagen selbst betreiben könnte, und so seine überzähligen Dinge, oder besondere Sachen, die man selbst gecraftet hat anbieten könnte, um sie an vorbeireisende Wastelander zu verkaufen.

    Zur Startuhrzeit am Mittwoch konnte ich bisher noch keine Uhrzeit finden leider.

    Schönes Wochenende allerseits, laßt es Euch gut gehen

  • #717

    Chris
    Mitglied

    Ja, genau wie seine doppelten Blaupausen und so.
    Ich hoffe auch das sie das Baubudget noch erhöhen. Grosse Sprünge kann man sich da nicht erlauben.

    Im Moment hab ich gar keine Lust was anderes zu zocken. :-/

  • #733

    Brandy
    Mitglied

    Vorab muss ich sagen, ist mir egal was die ganzen Motzer sagen, die haben auch schon bei allen vorherigen Teil ihren Unmut/Unfähigkeit abgeladen mir gefällt es gut, euch auch, prima. Dann bilden wir die Basis für ein nettes Miteinander und vielleicht auch die passende Truppe für einen Privatserver oder mehrere. Dort kann dann auch jeder machen was er will, aber es ist doch ein schönes Gefühl wenn man von einer langen Erkundungstour “heimkehrt” und man merkt, hier im Lager sind noch andere Freunde und man erzählt Geschichten, tauscht Krempel aus, eben dass was Fallout Fans ständig machen.

    Ja das mit dem “rein kosmetisch” war doch schon mit dem Start den Eso Kronenshops zu lesen. Da konnte man dann Bank/Inventarfächer im Spiel erwerben gegen Gold erwerben, wie die Eso spieler wissen, oder auch im Shop gegen Kronen die man nur für Euros kaufen kann.
    In F76 haben sie dass dann es etwas anders gelöst, gegen Taten (wie in Lotro) konnte man die Dinge erspielen.

    Als “Allover-Fallout Fanboy” der sich für Brotherhood of Steel extra ne passende PS2 Superslim gekauft hat, ein iPad (gebraucht) nur als erster Fallout Shelter zu spielen, sich bei jeder Collectors Edition vorne angestellt hat usw. Der in Teso bereits Unsummen in Kronen investiert hat. Da ist mein Weg ziemlich her mit dem Plus-Modell. Platzprobleme hat man in jedem MMO hier besonders. In meinen ersten beiden Beta wurde der Stash mit “unbegrenzt” beworben ganz offiziell. Wenn ich das fpr 13,- € im Monat erreiche (die zahl ich für Eso seit 2014 ohne Unterbrechung) wäre mir das auch egal. Meine Frau hat sich in der Wartezeit auf F76 sogar noch Fallout 4 zugelegt um noch mehr von der Fallout Welt zu erleben bis zum 14. Und abends disktutieren wir wie wir unsere Häuser gegen Angriffe schützen, panzern und optimieren können. Da kann man vom Hype reden der sich gewaschen hat.

    Bei Xbox Beta-Start Patch am 23.Oktober haben sie dann den 400 Pfund Stash präsentiert. Mir war aus vorherigen Erfahrung klar “Das reicht nicht mal für ein kleines Waffenarsenal und das allernötigste”.

    Ich hab zum Ende der finalen Pc Beta drei Chars gespielt Jayne ist Level 22, mit Minigun und T-45 Lumberjack PR. Zoe ist Level 10 hat eine Raider Pr, Scharfschützengewehr und Schrotgewehr und Sheppard ist Level 5 und hat 10 Minuten vor Serverdown ebenfalls noch einen Powerrüstungs-Fame gefunden. Schlägt sich mit einem Gitarrenschwert und einer Armbrust durch die Wildnis.
    Am Mittwoch werd ich in Gruppe zoe weiterspielen, aber nochmal von vorne anfangen und jeden Tape hören, jeden Fetzen lesen. Damit ich bei den Insider-Gesprächen mitsabbeln kann über Theorien und Spekulationen :D….so wie jeder Fallout Genißer unter euch….ganz ohne Zeitdruck!…wenn nicht dieser ständige Durscht wäre 🙁

    Ist ja auch so typisch Pete Hines, die Fans merken schnell “Boaah 400 Pfund voll klein gebt uns mehr” und dann heißt es “Ja liebe Fans, wir kümmern uns um eure Wünsche…jetzt im Shop erhältlich.” Ich würde das so machen um den Shitstorm abzumildern, erstmal den Stash kostenlos auf 600 erhöhen und den Rest im Shop anbieten. So ist jedem geholfen, aber wie ich unsere inkompetente PR Fliege Hines kenne wird der die ersten beiden Erhöhungen höchstens reduziert anbieten. Und dann völlig ensetzt sein, dass die Spieler die neue “Pferderüstung” kacke finden und tagelang auf ihn einprügeln.
    Und schließlich werden einige wenige gehen, die meisten sich das Zeug holen.
    Die ruhigeren mit Zeit durch erspielen, die arbeitende Gesellschaft mittels Atomzukäufen damit der Platz nicht nervt. Ich seh das locker läuft wie in Eso.

    Unterwegs hab ich mich sehr hart eingeschränkt, im Platz, Nahkmapfwaffe, Shotgun, Scharfschützengewehr, etwas Munition, eingekochtes Essen, Trinken, Medikas, Kleidung, Rüstung komme ich auf 100 Pfund. Der Rest liegt im Stash. Der ist voll, randvoll. Dank auch einem kompletten Satz T-60 Powerrüstung, zwei Frames, Kerne und den ganzen Schrott. Um vernünftig zu wirtschaften wären absolutes Minimum 1000. Besser 2000. Ideal 4000. ODer eben unbegrenzt wie am Anfang.

    Was ich euch allen empfehlen kann baut euch Rüstungen mit Taschen (+5 TK pro Teil) oder tiefen Taschen (+10 TK pro Teil) so kann man mit wenig Aufwand 25-50 Pfund mehr aufnehmen. 6 Punkte in Stärke sind anzuraten, “Messi” Perk und später “Packratte” da steigt noch zusätulich die mobile Kapazität und Buffout bis der Hausarzt zum Drogenentzug rät 😀 Um jeden Preis die Überladung vermeiden. Bei bestimmten Missionen die zusätzliche Tragkraft der Powerrüstung nutzen. Rüstungsteile mit Stärkebonus nutzen usw.

    Verkaufsroboter wären toll so eine Art Nuzimeh für F76, statt einer drolligen Rodwardonin mit Nasenring ein Bauchladentragender Mr. Handy. Wenn man auf ihn schießt verliert er Sachen und schimpft^^.

    Und meine Frau will einen Dogmeat haben…ehrlich jeder will einen Begleiter haben…Bethesda hat dafür schon konkonrete Pläne in mehreren Phasen sagte man mir also der friedliche Begleiter ist nur der Anfang vermute ich mal der im Frühjahr kommen soll.
    Immerhin haben 14 Leute im Design die sich um Spiel/Shopitems in der Zukunft kümmern sollen und 14 Leute motiviertes Kreativ-Personal schaffen einiges am Tag. also werden wir bald eine Schwemme an Items wie in Teso erleben.
    Der Pipboy skin bekommt alsbald noch farbige Pedanten. So ein Tarnmuster wäre doll.

  • #754

    zapzerap
    Admin

    Das Gefühl mit “schön, dass da ein paar Leute sind, die auch locker und gemütlich dabei sein werden”, mit denen man diskutieren, Rätsel lösen, Sachen auskundschaften kann, und einfach über alles rund ums Game quatschen kann, das bekomm ich hier auch immer mehr. Das ist richtig schön und besonders schön, dass es nicht nur mir so geht.

    Freut mich ja, dass es deiner Frau so gut gefällt, dass sie sogar mit F4 anfängt deswegen 🙂 Gutes Zeichen. Mein Frauchen ist auch schon ganz hibbelig, endlich richtig loszulegen.

    Ich werd gern bereit sein, auch noch etwas mehr Geld in F76 zu investieren, wenn der Fun stimmt. Hab ESO zwar nur 1 oder 1 1/2 Jahre intensiv gespielt, aber in der Zeit hatte wir auch alle Premium (Frau, Bruder, Ich), und im großen und ganzen fand ich auch die Kosten angemessen. Irgendwann hatte ich nur jede Ini 25mal geschafft, einige davon am Ende auf Veteran in Solo oder Duo. Jede Gegend 2-3mal durchgequestet, ich hatte 25k+ Gold im AH erwirtschaftet usw. Dass ich neben dem Premium dann für Morrowind bezahlen musste hatte mir einen Knacks versetzt. Ich hab Morrowind bei ESO dann noch einmal durchgespielt, es war auch einigermassen gut, aber das hat irgendwie mir den letzten Stoß versetzt, so dass ich dann auf Secret World Legends umgestiegen bin, gefolgt von Conan Exiles und dann Fortnite PvE.

    Ich meine, ich liebe TES3 Morrowind, das Spiel hat mehr als 2 Jahre meines Lebens ausgemacht. Und mir in einer persönlich sehr schwierigen Zeit oft Trost gegeben und mich von meinen Problem geschafft abzulenken. Und im Endeffekt hab ich meine Frau durch Morrowind kennengelernt, da wir beide gemoddet haben. Ich war Mod im Ubisoft Modding Forum (TES3 war ja noch mit Ubi als Publisher) und sie hatte Hilfe gesucht für ein Scripting Problem in ihrem Mod. Nach 3 Monaten kam sie mich das erste mal besuchen, nach 1 Jahr haben wir unser erstes MMO zusammen angefangen und nach 3-4 Jahren fast täglichem Gemeinsam spielen, sind wir nach einem Gildentreffen ein Paar geworden. Ohne Bethesda und Morrowind hätte ich vielleicht meine Frau nie kennengelernt.

    Fallout hab ich schon gespielt, als es noch Wasteland auf dem C64 und Amiga hieß, und kein Spiel der Reihe ausgelassen. Mehr brauch ich wohl nicht sagen, warum ich so involviert bin in F76, denk ich. Mit Bethesda verbindet mich eine besondere Bande, Fallout hat mich fast mein ganzes Leben begleitet und Online Games spiele ich schon 20 Jahre ca nonstop. Fallout 76 bietet nun endlich eine Verschmelzung so vieler Dinge. Das kann nur in die Hose gehen 😀 Nein, wird schon werden denk ich.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Tagen, 5 Stunden von  zapzerap.
  • #756

    Brandy
    Mitglied

    Ja als Morrowind angekündigt wurde, hatte ich die Freudentränen in den Augen. Irgendwie war der Kaufimpuls so flott auf der physischen Collectors Edition dass ich aus meinem CE Regel ein “Yippie” hörte von einer Molag Baal Statue die sich bald nicht mehr einsam neben den “fremden” BOS Paladinen fühlen musste.

    Es war schon fies irgendwie dass man es extra kaufen sollte, aber der Hüter hatte es mir angetan. Schade dass den Hüter nicht weiter verfolgt haben. Hab mir davon immerhin drei Varianten hochgelevelt Ausdauer, Magicka, Heiler. Durchgespielt hab ich es mehrmals.
    Und fast jede Ini mindestens einge Male in allen Modis. Meine Frau war da deutlich mehr dem PVP zugetan als ich, ich bin ich Cyrodiil immer nur Material farmen gegangen. In meinen fünf Handelsgilden hab ich mehrere Millionen erwirtschaftet, die ich dann in Häuser/Villen/plästen von mir und meiner Frau investiert habe. Sie hat eingerichtet, ich gebaut.
    Nach Morrowind kam ja Clockwerk (Orange) City. Ich fand das total ätzend und meine Frau hat sich dann erstmal aus Teso verabschiedet. Sie kam dann erst wieder zu Summersend Addon, was wir uns erstmalig nur als digitale Collectors Edition geholt haben. Murkmire find ich derzeit noch ganz nett aber es ist wirklich winzig. Kein Wunder dass sie es als Belohnung für tägliche Einloggen verschenken. Wie gut dass es F76 gibt denn bei Eso ist bei mir jetzt auch die Luft raus erstmal und ich werd erstmals mein Abo beenden im Dezember, es zwar weiter updaten aber erstmal nicht mehr spielen.

    Find dass genial dass ihr euch durch Morrowind kennengelernt hab. Meine Story ist anders. Erstmals habe ich meine Frau auf dem Drachenfest Larp 2005 gesehen. Vielmehr wir standen uns feindlich gegenüber. Sie mit einer ganzen Armee von guten, elden Rittern und auf meiner Seite waren die Orks, fiesen Drows, Dunkelzwerge und mein Troll-Clan. Sie ging beim ersten Ansturm mit zerbrochenem Schild vom Feld nachdem sie drei Schildbrecher Hammerschläge eines fiesen Bergtrolles kassiert hatte. Wenig später hatten sie ihren Turmschild repariert und ging zu dem Bergtroll um ihn feige von hinten….zu meucheln. Im toten Winkel hört sie den auf Stälzen gehenden Trollkostumierten “Hammertornado” brüllen was sofortig zur Folge hatte dass sie sich die Sterne angucken konnte…den tote Larp-Charaktere liegen immer.
    Zwei Jahre später suchte ein Mädel in einer renomierten Brettspielgruppe an der Pinwand eine Gruppe oder einen Spielleiter/Mitspieler für den Aufbau einer DSA (Das schwarze Auge) 3.0 Runde. Darauf hab ich mich dann gemeldet…die ersten Spielrunden waren sehr chaotisch und dann folgt eins dem anderen. Viele Jahre haben wir das Hobby den Pen & Paper noch weiter betrieben bis man dann aufgrund von Job, Pc-Spielen und anderen Freizieti Aktivitäten keine Zeit mehr dazu hatte. Mittlerweile ist Pen & Paper leider in weithegende Vergessenheit geraten. Ist ist auch viel Arbeit als Spielleiter ein vernünftiges Abenteuer zu planen, zu entwickeln und umzusetzen.

    Mit ihr hab ich Guild Wars 1 gespielt, NWN, WoW, Lotro, Skyrim, Teso und jetzt F76.

    Meine Lebensphilosphie was Partnerfindung bei Rollenspielern angeht lautet : Rollenspieler sind nur untereinander kompatibel!

    Für Morrowind hatte ich einige Dungeons entworfen, mein Hauptaugenmerk lag in den damaligen Zeit allerdings bei Neverwinter Nights (D&D) und den Aufbau einer persistenten Welt. Und hab ich die Welt Delshaa erfunden. Dort gab es einige Dörfer, Berufe für bestimmte Klassen, Housing nach Stand und Beruf. Drei Häuserklassen Ärmlich (ein Raum) in drei Gebieten, Bürgerlich (2-3 Zimmer in Städten), Adelig (Anwesen mit 5 Zimmern und Butler, Pferdestall und Crafting Station). Eine sehr harte Welt, mit sehr heftigen Gegnern. Eigentlich hatte ich anfangs gedacht dass sich keiner die Mühe machen würde, einen derart hohen Schwierigkeitsgrad freiwillig in Kauf zu nehmen. Da hab ich mich geirrt. Es hat sich eine Gemeinschaft aus 24 Spielern gebildet die mehr oder weniger alles zusammen durchstanden. RP Pflicht im Chat und viel gegenseitige Hilfe war da die Triebfeder.
    Jeden Samstag hab ich dann als Spielleiter Events gemacht. Also z.B. hatte ich einige wiederkehrende Figuren, wie den typischen Schwarzmagier der für seine Leichenexperimente Geiseln nahm und die Gemeinschaft nach Lösegeld erpresste oder an Weihnachten ein Ork auftauchte der Geschenke verteilt. Wer starb landete in einem Limbus, einem Warteraum, dort kam man nur wieder raus, wenn ein anderer Spieler die Leiche des Limbusbewohnern barg und am einem der wenigen Tempel wieder belebte. Ja Leichenschleppen + deren Inventar führte dann zur Überladung usw.

    Als parallel mit teilweise demselben Team die Idee aufkam ein Fallout 1 als Online Spiel zu entwickeln war ich vom ersten Script an mit dabei.
    Es hat aber viele Rückschläge gegeben bis es flüssig lief. Neben dem üblichen Rangsystem, mehreren Ausstiegsbunkern Vault 13,15 und 17 konnte man erstmals auch Ödlandbewohner spielen wie Ghule. Es dauert allerdings eine ganze Weile bis man auch Supermutis und Halbrassen spielen konnte.
    Wir haben da ständig dran herum gebastelt. Das Housing Feature aus NWN hab ich übernommen. Ein Standardhaus bekam jeder der ein Jahr spielte. Ein größeres Haus, ein Geschäft oder gar ein Fahrzeug wie den Cadillac usw. bekam man nur durch eine Spende an den Server. Da wir das Spiel kostenlos anboten musste ja irgendwo Geld herkommen um die drei Server und die TS1 Lizenz zu schultern….und leichten Mädchen, der Schnaps und das Buffet am jährlichen Admin-Treffen. Nee Scherz 😀 Mit diesen Spendenbelohnungen konnte wir bequem den Server am laufen halten, erweitern und neues entwickeln. Wir haben den Leuten keinerlei Vorschriften gemacht wieviel aber es kam rein.
    Da wurde uns auch Paytowin vorgeworfen obwohl ein Haus lediglich mehr Einrichtungsfläche hatte und man einen Laden aus ausrauben konnte. Das funktioniert gut. Es gab Söldner, die Händlern Leute vermieteten die dann den Abend auf um deren Läden patroliierten und auf diese aufpassten gegen Bezahlung…oder sie wechselten den Besitzer durch Schusswaffengebrauch, was dem Neubesitzer nicht zugute kam da die Söldnergilde regeln hatte, wie auch der Server.
    Event gestalteten sich als sehr schwierig weil die selbstgebauten Mod sich nicht immer mit den Interplay Spieldaten vertrugen. Was zu skurilen Fehlern und auch Abstürzen führte. “Boaah mich hat grad nen Brahmin getötet, die kam muhend von oben, Henk das ich deine scheiß Kuh”
    Der Spieler Henk (Dave) ist heute Dev bei Bethesda und wirft Kühe auf Bethesda Beta Tester…:D

    Und vieles was wir damals entwickelt haben ist auf “merwürdige Umwege” im Fallout 76 gelandet. Wie auch das gesamte unveröffentlichte Konzept von “Van Buren Techdemo” und auch “V13”.

    Ja ich erinnere mich immer wieder gerne an die C64 Zeit mit Giana Sisters (deren Remakes ich immer noch klasse finde), The Last Ninja Triologie (besonders Teil 2), Turrican, R-Type und natürlich Wasteland. Auf dem Amiga 500 ging es dann moderner weiter bis zum ersten PC, wo dann Eye of the Beholder, Battletech 1 und Burntime populär waren.

    Es gibt viel zu entdecken. Habe mir in der finalen Pc Beta sehr viel Zeit gelassen, da ich in der ersten Phase bereits durchgerusht wurde, hab ich mir in den letzten Tagen erfolgreich darumb emüht meine Frau in spielgeschehen einzubinden mit Erfolg.
    Daher wird es auch bald möglich sein dass man gröere Gruppen bildet, sich austauscht usw.

    Schönen Abend dir.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.