Tiny Tina’s Wonderlands Review – abgedrehtes Tisch-RPG in Borderlands 3.5 im Test

Im Test des Loot Shooter Tiny Tina’s Wonderlands mischen sich Knarren und Magie zu einem Action-Game der besonderen Art

Tiny Tina's Wonderlands Test (D...
Tiny Tina's Wonderlands Test (Deutsch) - Crazy Tisch-RPG als Borderlands 3.5 im Review
Tiny Tina's Wonderlands Review (Deutsch) - abgedrehtes Tisch-RPG in Borderlands 3.5 im Test
Tiny Tina’s Wonderlands Review
abgedrehtes Tisch-RPG in
Borderlands 3.5 im Test

Die Borderlands Serie von Gearbox ist sehr bekannt und verspricht feinstes Looter Shooter Gameplay. Wie gut passt nun der Pen & Paper Fantasy und Tisch-Rollenspiel Ansatz ins bewährte Borderlands Konzept? Das erfährst Du in diesem Tiny Tina’s Wonderlands Test mit PC Gameplay im Video (Deutsch – German, subtitles).

Der action-geladene Lootshooter Tiny Tina’s Wonderlands im detaillierten Review – Ist der Mix aus Phantasie Rollenspiel und Action RPG gelungen? Tiny Tina’s Wonderlands erschien am 25.03.2022 für Playstation PS4 und PS5, für Xbox One und Xbox Series X & S und auch für PC im Epic Games Store, ein Release Date für Steam ist geplant, aber noch nicht bekannt.

English Version:

Switch Dark / Light Mode:


Dieser Beitrag ist hier als Text, aber auch als PodCast und als YouTube Video verfügbar. So kannst Du Dir aussuchen, wie Du ihn am liebsten genießen magst.

Tiny Tina’s Wonderlands Review Video

German Voice-Over, many subtitles

Tiny Tina's Wonderlands Test (Deutsch) - Crazy Tisch-RPG als Borderlands 3.5 im Review

Tiny Tina’s Wonderlands Test als Podcast

Zap ZocktGaming News, Reviews, Tipps

Zap Zockt – News, Reviews und Tipps rund um Games und Gaming, Computerspiele und drumherum Zap ? Ich bin Zap, und Mitte 40. Ich bin Gamer seit ca. 1980, und seitdem spiele ich ununterbrochen. Ich beschäftige mich fast mein ganzes Leben lang mit Computern. Angefangen mit Atari Konsole, C16, C64, Amiga und ersten 286er und 386er PCs, bis hin zu den aktuellsten Maschinen. Konsolen waren aber nie so wirklich meine Sache. Ich habe nicht nur gezockt, sondern auch als Programmierer gearbeitet und eine Ausbildung als System- und Netzwerkadministrator gemacht und einige Jahre in diesem Bereich praktisch gearbeitet. Als Gamer habe Ich in dieser Zeit vermutlich mehr als 1000 Spiele gespielt und mehrere zigtausend Stunden mit Computerspielen, aber auch Brettspielen, Tischrollenspielen, LARP und was es sonst noch alles im Bereich Spiele gibt verbracht. Ich bin also Vollzeit Nerd, Geek und Freak, so wie man sich das vorstellt. Diese Erfahrung versuche ich in meine Tests und Reviews mit einfliessen zu lassen, aber ohne den „früher war alles besser“ Ansatz. Ich bin ein Mensch des Jetzt, Heute ist der beste Tag für mich. Ich jammere nicht über die Vergangenheit und hänge auch selten Träumen nach einer besseren Zukunft nach, sondern ich versuche immer das Beste aus dem Heute zu machen. Neben diesem PodCast betreibe ich auch die Webseite https://zapzockt.de und den YouTube Kanal https://youtube.com/zapzockt

Tiny Tina's Wonderlands Review (Deutsch) – abgedrehtes Tisch-RPG in Borderlands 3.5 im Test by Zap von ZapZockt.de

Die Borderlands Serie von Gearbox ist sehr bekannt und verspricht feinstes Looter Shooter Gameplay. Wie gut passt nun der Pen & Paper Fantasy und Tisch-Rollenspiel Ansatz ins bewährte Borderlands Konzept? Das erfährst Du in diesem Tiny Tina’s Wonderlands Test mit PC Gameplay (Deutsch – German, subtitles).

Der action geladene Lootshooter Tinas Wonderland im detaillierten Review – Ist der Mix aus Phantasie Rollenspiel und Action RPG gelungen? Tiny Tina’s Wonderlands erschien am 25.03.2022 für Playstation PS4 und PS5, für Xbox One und Xbox Series X & S und auch für PC im Epic Games Store, ein Release Date für Steam ist geplant, aber noch nicht bekannt.

Mehr Gaming News, Games Reviews, Trailer und Spiele Guides findest Du auf der Website ZapZockt.de – Egal ob PC Sims, RPGs oder Strategie Games, alles angezockt von Zap Zockt.

Highrise City Review – Test als Blogpost:

https://zapzockt.de/de/tiny-tinas-wonderlands-review-test/

Magst Du gern looten und ballern in einer Fantasy-Welt? Oder sind überzogener Humor, rasante Action und Comic-Graphic nichts, wofür Du Dich begeisterst? Schreib mir gern Deine Meinung in die Kommentare oder im Community Discord https://zapzockt.de/discord

Auf meiner Webseite https://zapzockt.de findest Du auch viele weitere Spiele Reviews, Gaming News und Guides zu komplexeren Spielen, schau doch mal vorbei.

✅ Das Game

Tiny Tina’s Wonderlands

#TinyTinasWonderlands #Borderlands #LootShooter

⚠️⚠️ Disclaimer: Portions of the materials used are trademarks and/or copyrighted works of Gearbox and 2k Entertainment. All rights reserved by Gearbox and 2k Entertainment. This material is not official and is not endorsed by Gearbox and 2k Entertainment. #Keyprovided by Gearbox and 2k Entertainment

Mehr #GameReviews und #GamingNews gefällig?

Du kannst mich auch bei allerlei Social- und anderen Seiten finden:

💗 Webseite: https://www.zapzockt.de – Mit vielen Hintergrund Infos, News, Reviews, Guides und mehr

💗 Discord Server: https://zapzockt.de/discord

💗 Podcast: https://l3ca5r.podcaster.de/ZapZockt.rss

💗 Steam-Gruppe & Kurator: https://steamcommunity.com/groups/zapzockt/

💗 Facebook: https://www.facebook.com/zapzockt/

🐦 Twitter: https://twitter.com/ZapZockt/

📷 Instagram: https://www.instagram.com/zapzockt/

💗 Pinterest: https://www.pinterest.de/ZapZockt/

💗 YT: https://youtube.com/zapzockt/

════════════════════════════════

Tiny Tina’s Wonderlands Review – Einleitung – intro

Moin Moin, hier ist der Zap. In dieser Tiny Tina’s Wonderlands Review bekommst Du einen kleinen Einblick in das neue Action Shooter Spiel mit lustigen Gags über Tischrollenspiele, “Dungeons and Dragons”-Vibes und ganz viel Loot. Ich erzähl Dir wie es sich spielt, was alles drin ist und am Ende gibt es eine Wertung von mir. Aber vor allem möchte ich Dir alle Infos geben, damit Du für Dich selbst entscheiden kannst, ob das Spiel Dir Spaß machen könnte.

Ich habe einen kostenlosen Test-Key erhalten, meinen Dank dafür. Dies sollte aber keinen Einfluss auf meine Bewertung haben, da ich alle Spiele immer mit dem Gedanken im Hinterkopf teste, wie würde ich mich fühlen, wenn ich den vollen Preis bezahlt hätte.

Hintergrund – Borderlands Spin-Off – Borderlands Tabletop Rollenspiel

Tiny Tina's Wonderlands Review
Hintergrund - Borderlands Spinoff
Tiny Tina’s Wonderlands Review
Hintergrund – Borderlands Spinoff

Für die drei Leute da hinten, die noch nie von Borderlands gehört haben, dies ist eine der erfolgreichsten Looter Shooter Serien überhaupt. Es geht also um viel Ballern mit abgedrehten Knarren, Ausrüstung sammeln, Charaktere verbessern und optimieren. Dabei erleben wir eine meistens sehr sarkastische und ironische Geschichte in einer Sci-Fi Space-Welt. Zumindest im normalen Borderlands, denn in Wonderlands gibt es zur Abwechslung nun eine gewaltige Fantasy-Keule um die Ohren.

Das Spiel wird von Gearbox entwickelt und von 2k Entertainment gepublisht. Bisher gibt es bereits grob 45 verschiedene Titel von Gearbox, die 1999 ihr erstes Game rausbrachten. Am bekanntesten sind wohl die extrem erfolgreichen 4 Borderlands Teile, gefolgt von einer weiten Palette von Spin-Offs zu beliebten Serien wie Half-Life, Tony Hawk’s oder James Bond, aber auch fiese Flops wie Aliens: Colonial Marines oder der MOBA-Shooter Battleborn. Auch als Publisher hat sich Gearbox bereits einen Namen gemacht, zum Beispiel mit Hello Neighbor oder Bulletstorm.

Ach ja, Tiny Tina’s Wonderland ist für Playstation PS4 und PS5, Xbox One und Series X sowie S und für den PC erschienen. Die PC-Version ist vorerst nur im Epic Store verfügbar, ein Steam Release Date ist aber geplant. Die offizielle Ankündigung dazu lautet “Coming Soon”, aber vermutlich ist damit erst Ende 2022 oder Anfang 2023 gemeint.

Borderlands ist besonders bekannt für seinen Cell-Shading Look. Dies ist ein besonderer Grafik-Stil, bei dem die 3D-Objekte im Spiel wie in einem Comic mit schwarzen Kanten versehen werden. Dadurch wird das Gefühl eines interaktiven 3D-Comics erzeugt. Und natürlich folgt auch Wonderlands hier der Hauptserie in diesem besonderen Design.

Gearbox versucht damit wohl auch ein wenig, ihren Spielen einen besonderen, einzigartigen Look zu verpassen und sich von den vielen extra-realistischen Shootern abzugrenzen. Auf jeden Fall ist dadurch mittlerweile ein besonderer “Borderlands-Look” entstanden, den fast jeder auf den ersten Blick dieser Serie zuordnen kann.

Tiny Tina’s Wonderlands Gameplay – Story und Geschichten

Tiny Tina's Wonderlands Test
Story und Geschichten
Tiny Tina’s Wonderlands Test
Story und Geschichten

Tiny Tina’s Wonderlands ist nun ein sogenanntes Spin-Off. Also ist es ein Nebenzweig der Hauptserie, der zwar grob dem gleichen Grundschema folgt, in diesem Fall aber mit einem ziemlich extremen eigenen Ansatz.

Dies beginnt schon mit der Wahl der Hauptfigur, denn Star in Wonderlands ist Tiny Tina. Sie ist in Borderlands eher eine der Nebenfiguren, aber in einem sowieso schon besonders humorvollen, abgedrehten und explosiven Spiel, ist sie immer einer der besonders auffälligen und schrägen Charaktere gewesen.

Borderlands’ Tiny Tina ist ein junges Mädchen oder eine junggebliebene Frau, die einen Hang zu niedlichen Puppen und süßen Knuddel-Häschen hat. Aber diese mag sie besonders gern, wenn sie vorher mit viel Sprengstoff gefüllt wurden und man damit alles Mögliche in die Luft sprengen kann.

In Wonderlands ist die Grundgeschichte jetzt so, dass Tiny Tina, zusammen mit ihrer Crew bei einer Mission ihr Raumschiff geschrottet hat. Nun schweben sie bewegungslos im All herum, und warten darauf, dass Rettung vom Space-ADAC kommt.

Und weil das Warten halt extrem langweilig sein kann, besonders wenn man so eine explosive Person wie Tiny Tina ist, wird ein gutes altes Tisch-Rollenspiel gespielt. Und wir sind einer der Mitspieler in diesem Tabletop RPG. Die Reise führt uns durch ein völlig verrücktes Fantasy-Land, von Einhörnern und Untoten-Armeen, über böse Pflanzenwelten und Piraten geht es kreuz und quer durch alle Klischees, die eine gute Dungeons’n’Dragons Runde ausmachen.

Spieltyp – Loot Shooter

Tiny Tina's Wonderlands
Spieltyp - Loot Shooter
Tiny Tina’s Wonderlands
Spieltyp – Loot Shooter

Tiny Tina’s Wonderland ist immer noch ein klassischer Loot Shooter, trotz aller Dungeons’n’Dragons Anspielungen, oder wie es hier heißt “Bunkers and Badasses”. Generell hat dieses Genre immer einige Rollenspiel-Ansätze mit drin und diese werden bei Wonderlands noch etwas verstärkt und durch das Tischrollenspiel-Setting besonders betont.

Dazu gehört, dass es verschiedene Charakterklassen gibt und reichlich Erfahrungspunkte, für alles was wir tun. So können wir EXP sammeln und die ganze Palette an Aufstiegs-Systemen genießen. Wir haben hier also trotz Shooter Mechanik, ein softes RPG-System mit Leveln, Skill-Bäumen und vielen Quests. Aber vor allem steht eine Menge Action, leichtverdauliche Story und Humor-geladenes Quatsch-Gelaber im Vordergrund.

Es geht dabei trotz Fantasy-Setting noch immer um Knarren, Ballern und viele kleine Dinge, die wir unseren Gegnern abnehmen, in Kisten finden oder als Quest-Belohnungen bekommen. Alles also weiter so, wie man das aus Borderlands gewohnt ist, oder auch aus anderen Loot Shootern wie Division, Destiny und wie sie alle heißen.

Aus diesem Loot bauen wir nach und nach die beste und passendste Ausrüstung für unseren Charakter zusammen. Das machen wir natürlich, um mehr und stärkere Gegner besiegen zu können, die dann besseren Loot und mehr Erfahrung hergeben. Hier begeben wir uns in die klassische Loot-Spirale, und ich weiß, viele lieben dies, ich auch.

Angefangen von einer riesigen Auswahl an Waffen über verschiedene Schildgeneratoren und Zusatzitems finden und sammeln wir permanent alles, was unsere Ex-Gegner droppen oder wir aus Kisten und Boxen herausholen. Die besten Sachen werden direkt ausgerüstet, alles andere zu Geld gemacht und verscheuert. Und dieses Geld nutzen wir zum Einkauf besonderer Ausrüstung, oder um Inventar und Munitionskapazität zu erweitern.

Gameplay – RPG, Charaktere, Charaktererschaffung und Klassen

Tiny Tina's Wonderlands Gameplay
Charaktere, Klassen und RPG
Tiny Tina’s Wonderlands Gameplay
Charaktere, Klassen und RPG

Wonderlands bietet in der Grundversion sechs verschiedene Charakter-Klassen. Ich betone die Grundversion so, weil es bei allen Teilen der Borderlands-Serie üblich ist, dass später zusätzliche Klassen als DLC dazu gefügt werden. Hier wird also voraussichtlich noch mehr kommen in den nächsten Monaten und Jahren.

Alle Archetypen sind an klassische Rollenspiel Charaktere angelehnt, aber natürlich stehen trotzdem vor allem Knarren im Vordergrund des Spielablaufs. Jede Klasse bringt besondere Fähigkeiten und Skills mit, die man dann neben dem reinen rumballern nutzen kann.

Eine Besonderheit im Vergleich zu Borderlands ist, dass man in Wonderlands eine sehr komplexe Charakter-Erschaffung hat. Hier können wir unseren Char mit Geschlecht, Gesicht, Bart, Haaren, Narben, Tattoos, Hautfarbe genau nach unseren Wünschen zurecht basteln.

Welche Charakterklassen gibt es in der Charaktererschaffung von Tiny Tina’s Wonderlands?

  • Killomant*in (engl. Stabbomancer)
  • Klauenbringer*in (engl. Clawbringer)
  • Zauberschuss (engl. Spellshot)
  • Grabspross (engl. Graveborn)
  • Sporenhüter*in (engl. Spore Warden)
  • Brr-Serker*in (engl. Brr-Zerker)

Es geht los mit der “Killomant*in” Klasse. Eine Art Schurken-Variante, die mit kritischen Treffern aus dem Hinterhalt angreift und sich dazu tarnen kann. Als Schurken-style Charakter, gibt es einige Vorteile bei Nahkampf-Attacken.

Es folgt die Charakter-Klasse “Klauenbringer*in“, die mit einem beschworenen Mini-Wyvern und viel Feuer und Blitzmagie kämpft. Klauenbringer können einen magischen Hammer beschwören und haben ebenfalls besondere Vorteile im Nahkampf.

Als Nächstes haben wir den “Zauberschuss“, eine klassische Magier-Umsetzung ins Borderlands Universum. Neben den Waffen sind die herausragenden Fähigkeiten dieses Typs, mehr und schneller Zauber um sich werfen zu können und Gegner im Notfall in ein Skaf (eine Art dickes Weltraum-Schaf) verwandeln zu können.

Kommen wir dann zum “Grabspross“, den typischen Nekromanten. Begleitet von einem fliegenden Totenschädel, der obendrein auch ständig mit uns quatscht, werfen wir mit dunkler Magie um uns. Dabei kosten diese Blutmagie-Zauber oft Lebensenergie, können diese aber auch genauso von Gegner absaugen.

Die fünfte Charakter-Klasse in der Reihe ist “Sporenhüter*in“, eine Beschwörer-Klasse, die sich auf Naturmagie spezialisiert hat und mit einem beschworenen Pilzfreund und Bogen in den Kampf zieht.

Als letzte in der Reihe folgt die Haudrauf-Klasse “Brr-Serker*in“. Wirbelnde Nahkampf-Attacken, Sprünge mitten in die Gegnerhorde mit verlangsamendem Frostschaden und ein Raserei-Zustand sorgen für richtiges Ausrasten und Rumberserkern.

Daneben gibt es, völlig anders als in bisherigen Borderlands-Spielen, jetzt Charakterwerte. Hier können wir bei der Charakter-Erschaffung bereits einige Punkte verteilen und danach bei jedem Level-Anstieg nochmal einen Punkt. Dieses neue Feature vertieft die Char-Entwicklung enorm und bietet die Möglichkeit, unsere Heldenfigur noch genauer an unseren Spielstil anzupassen.

Zur Auswahl stehen hier sechs typische RPG Werte, wie Stärke, Geschicklichkeit, Intelligenz, Weisheit, Konstitution und Einstimmung. Und je nachdem, ob wir mehr Kloppen, Schießen oder Zaubern wollen, sollten wir hier unsere Prioritäten anders setzen.

Anders als in Borderlands gibt es keine direkten Subklassen mehr, das wirkt zu Beginn etwas eingeschränkt. Allerdings bekommen wir ab einem bestimmten Level die Option, 2 Klassen zu kombinieren. Dieses System lässt dann wiederum viel Spielraum für komplexe Char-Entwicklung, da man damit halt einen Schurken-Nekromanten oder einen Magier-Berserker erschaffen kann. Jede Kombination aus den 6 Grundklassen ist möglich.

Gameplay – Welt

Tiny Tina's Wonderlands
Gameplay - Welt
Tiny Tina’s Wonderlands
Gameplay – Welt

Beim Aufbau der Welt, dem Design und der Anordnung der Spielabschnitte geht Gearbox in Wonderlands einen etwas anderen Weg als in vorherigen Borderlands Spielen. Bisher waren die großen Karten einzelne Planeten, die manchmal noch in Unterkarten aufgeteilt waren. Dann konnte man zwischen diesen Planeten mit einem Raumschiff herumfliegen und man hatte ein paar Aufgaben im Raumschiff zusätzlich.

Hier bringt Wonderlands eine sehr originelle neue Variante ins Spiel, die sogenannte Oberwelt. Dies soll im Endeffekt das Spielbrett auf dem Tisch der Rollenspiel-Runde darstellen. Hier laufen wir mit einer stilisierten Version unserer Figur herum und sehen uns nur von schräg oben, also isometrisch.

Neben witzigen Designelementen, wie Kartoffelchips als abstürzte Meteoriten und Cola-Deckel als Brücken, gibt es hier allerlei Neben- und Haupt-Quests zu finden. Es gibt kleine Mini-Dungeons, Schreine zum Aktivieren, Zufallsbegegnungen und Hinterhalte, spezielle Sammelaufgaben und noch viel mehr.

Dabei kommt das Table-Top Rollenspiel Feeling so richtig gut zur Geltung. Dazu bietet es eine sehr angenehme Abwechslung zum reinen Spiel in First Person. Es ist jetzt nicht die innovativste Idee aller Zeiten, aber gemeinsam mit den normalen Inhalten verbreitert sie das Gameplay etwas und macht es abwechslungsreicher.

Gameplay – Multiplayer

Tiny Tina's Wonderlands
Gameplay Multiplayer
Tiny Tina’s Wonderlands
Gameplay Multiplayer

Wonderlands bietet Crossplay über alle Plattformen, genau wie Borderlands 3. Hier ist es also egal, ob man Playstation PS4/PS5, Xbox One, Xbox Series X/S oder auf dem PC spielt. Wenn das Spiel über Steam erscheint in einigen Monaten (Update: Wonderlands ist mittlerweile auf Steam erhältlich), wird man auch als Steamspieler mit Epic Games und Konsolen-Spielern gemeinsam spielen können. Dies hat auch bei Borderlands 3 weitestgehend gut funktioniert.

Hierbei kann man immer mit 1 bis 4 Leuten spielen. Alle Inhalte, Quests, Freischaltungen gelten nur für den Host der Sitzung. Die anderen Spieler können also mitspielen, erhalten Erfahrung und Loot, aber keinen Fortschritt für ihre eigene Kampagne.

Wonderlands erlaubt die Wahl zwischen Kooperation und Koopkurenz, wobei letzteres nur für den Loot gilt. Im kooperativen Modus bekommt jeder seinen eigenen Loot aus jeder Kiste und wenn ein Spieler etwas lootet bekommen alle anderen einen vergleichbaren, aber an ihren Level angepassten Loot in die Tasche. In Koopkurenz lootet man um die Wette, wer etwas findet, hat es, die anderen gehen leer aus oder looten halt an anderer Stelle zuerst.


Technik, Grafik, Sound, Performance, Engine, Übersetzung

Tiny Tina's Wonderlands
Technik, Grafik, Sound, Engine, Übersetzung
Tiny Tina’s Wonderlands
Technik, Grafik, Sound, Engine, Übersetzung

Tiny Tina’s Wonderland wurde in der Unreal Engine 4 entwickelt. Dadurch ergeben sich eine grundlegend gute Stabilität und mittlere bis gute Performance auf den meisten Geräten. Es gibt ein umfangreiches Optionsmenü, mit dem man das Spiel auf die vorhandene Hardware des PCs anpassen kann. Auf den Konsolen ist da wohl hauptsächlich die Wahl zwischen Qualitätsmodus mit 30FPS und Performance-Mode mit 60FPS möglich.

Auf mittleren bis hohen Details bietet Wonderlands in weiten Teilen eine schicke Optik, teilweise sogar erstaunlich detaillierte Aussichten. Natürlich wird dies durch den gewollten Comic-Look mittels Cell-Shading bewusst “reduziert”. Aber in Wirklichkeit sind fast alle Dinge im Spiel voll gerendert und mit hochwertigen Texturen versehen.

Auf meinem Test-Rechner mit AMD 3900x CPU und Radeon RX 580 8GB Grafikkarte läuft Wonderlands bei hohen Details leider nur mit 30 FPS in 1440p Auflösung. Zur Orientierung: eine RX580 ist grob übern Daumen mit einer RTX 2060 zu vergleichen, mal langsamer, mal schneller, im Schnitt sehr ähnlich.

Um zumindest auf 40-50 FPS zu kommen, musste ich einige Optionen auf Mittel oder im Fall der Schatten auf Niedrig stellen. Dabei nutzt Wonderlands immer noch ungefähr 95% des Grafikspeichers. Wenn Du also mit 60 FPS auf einer Mittelklasse GPU spielen willst, könnte es sein, dass Du da einige Optionen runterstellen musst. Für volle Details und 60 FPS sollte man schon eine aktuelle Grafikkarte der Nvidia RTX 3000 oder Radeon RX6000 Serie haben und nach Möglichkeit wohl auch 8 GB Grafikspeicher oder mehr.

Was die CPU angeht, so ist mein 3900x nur auf wenigen Kernen und mit 40-60 % ausgelastet, hier sind die Anforderungen nicht so hoch. Mit einer durchschnittlichen 4 oder 6 Kern CPU sollte man hier problemlos zurechtkommen.

Die Vertonung von Wonderlands ist gut. Satte Sounds bei den Waffen und Explosionen, teilweise richtig niedliche Darstellung von NPCs, von Sprachausgabe bis hin zu gesungenen Passagen. Hier gibt es nicht viel zu meckern bei der Qualität. Die deutsche Version ist stellenweise gegendert. Charakterklassen-Namen und auch so manche andere Dinge sind also mit “*in” ausgeführt. Darüber freu ich mich persönlich, aber ich weiß, dass es einige Leute triggern wird. Daher erwähne ich es hier, damit jeder vorher weiß, was kommt.

Die Übersetzungen ins Deutsche sind gut bis sehr gut. Es gibt eine riesige Menge an Texten, Tooltips, Dialogen und in der ganzen Zeit ist mir nur ein einziges Mal ein Dialog ohne deutsche Vertonung aufgefallen und sprachliche Probleme gibt es nahezu gar nicht. Natürlich ist vieles umgangssprachlich oder mit zur Rolle passendem Slang ausgeführt. Ein paar NPCs sind in der deutschen Sprachausgabe etwas überbetont, aber ich denke, da in Wonderlands sehr viele Dinge satirisch überbetont sind, war das in den meisten Fällen volle Absicht.

Tiny Tina’s Wonderlands Screenshots – Ingame Pictures

Klicke oder Tippe auf eines der Bilder für eine größere Ansicht.
In der vergrößerten Ansicht kannst Du links und rechts am Rand umblättern

Tiny Tina’s Wonderlands Test – Meinung und Fazit

Tiny Tina's Wonderlands Test
Meinung und Fazit
Tiny Tina’s Wonderlands Test
Meinung und Fazit

Tiny Tina’s Wonderlands ist die Verrücktheit, die Borderlands sowieso schon hat, auf die Spitze getrieben vom most-crazy Charakter der Serie, Tiny Tina. Und das passiert in einer Fantasy-Welt mit Skeletten, Magiern, Drachen und wie es sich für Tina gehört, vielen Knarren und Sprengstoff.

Vergleichen wir das Spiel mit dem normalen Borderlands, dann haben wir hier mehr RPG Werte um unseren Charakter zu verbessern und etwas mehr Ausrüstung, aber grundlegend bleibt das Gameplay sehr ähnlich. Wonderlands ist also ein waschechtes Borderlands, nur mit mehr Einhorn und Skeletten und dafür weniger Raumschiff und Robotern.

Ich denke, ohne Sci-Fi Schusswaffen wäre das Spiel irgendwie sogar noch schöner geworden. Aber hier hatte Gearbox wohl Angst, die Borderlands-Fangemeinde vor zu große Änderungen zu stellen. Allerdings kann man, mit etwas Geschick beim Skillen tatsächlich sehr nah an reine Magier oder Nahkampf-Krieger herankommen, die die Schußwaffen fast gar nicht mehr brauchen.

Die Bedienung ist immernoch genauso sperrig wie bei früheren Borderlands spielen. Als Beispiel ist der Waffenvergleich immer sehr umständlich und die Mausbedienung ist nicht so Bedienerfreundlich, wie man sich das wünschen würde.

Für Gamepad Spieler bietet es vermutlich mit den eingeschränkten Bedienmöglichkeiten eine ganz vernünftige Lösung. Aber mit Maus und Tastatur ist es hakelig und wie ein Klotz am Bein. Ein Raster-Inventory wäre so viel bequemer als diese Listenansicht. Spiele wie Diablo oder viele andere RPGs haben hier schon oft gezeigt, dass dies so viel einfacher gehen kann.

Allgemein ist der gezeigte Inventory-Bereich immer noch winzig und ziemlich klobig zu bedienen. Warum man hier nicht auf mehr Spalten und mehr gleichzeitig sichtbare Items geht und damit das ewige Scrollen reduziert, ist mir unverständlich.

Obendrein ist es manchmal etwas hakelig, wenn man es mit der Maus bedient. So kann es schon mal vorkommen, wenn man die Maus über Item A hat, dass das Spiel aber den Fokus trotzdem noch auf dem Item B daneben hat und man dann so eventuell das falsche Item wegwirft oder zum Verkaufen markiert. Das ist ziemlich nervig.

Die Loot und Shoot Mechanik packt mich als langjährigen Borderlands-Spieler schnell wieder. Schon nach kurzer Zeit hatte ich richtig Lust meinen Charakter zu leveln, die Welt zu erkunden, die teils albernen, teils abgedrehten Geschichten zu erleben und mich mit immer besseren Items vollzupacken. Das neue Charaktersystem erweitert das Spiel an einigen sehr sinnvollen Stellen.

Die Rollenspiel-Anspielungen machen Laune. Auch wenn sie teilweise schon sehr klischeehaft und überzogen wirken, habe ich doch sehr oft schmunzeln können und einige Male richtig losgelacht. Als Tischrollenspieler sind mir viele der satirischen Elemente sofort bekannt vorgekommen.

Die Spielzeit für die reine Kampagne würde ich, je nachdem wie ehrgeizig man Geheimnisse jagt oder ob man nur straight die Hauptstory durchballert, auf 20 bis 50 Stunden schätzen. Mit NewGame+ und nahezu endlosem Equip-Grind, sechs Charakterklassen, Multiplayer und zahlreichen Endgame-Spielmodi, bietet Wonderlands einiges an Langzeitmotivation.

Mit knapp 60 € oder $ ist Wonderlands klar im AAA-Vollpreis Bereich angesiedelt. Aber da sehe ich es auch persönlich gut aufgehoben. Die Qualität des Spiels, die abwechslungsreiche Story, die neuen Spiel-Systeme und das völlig andere Setting sind meiner Meinung nach einzigartig genug, um diesen Preis zu rechtfertigen.

Wonderlands ist damit ein gutes Borderlands 3.5 geworden, aber gleichzeitig auf jeden Fall auch eigenständig genug, um als vollwertiges Spiel zu gelten. Und irgendwie hoffe ich, dass es auch zukünftig mehr von Tina und ihrer abgedrehten Fantasy-Welt geben wird.

Tiny Tina’s Wonderlands – Wertung

Für den Preis von knapp 60 €/$ bekommt man hier ein vollwertiges und technisch gut umgesetztes Triple-A-Spiel. Wonderlands kommt mit vielen neuen Ideen, einer lustigen und interessanten Geschichte, vielen Stunden Spaß in der Kampagne und auch einem guten Wiederspielwert. Für dieses runde Unterhaltungs-Paket bekommt Wonderlands eine Grundbewertung von 90 % von mir.

Für das leider immer noch etwas klobige Inventory-System möchte ich hier aber 3 % wieder abziehen. Ansonsten gibt es aber nicht viel zu meckern aus meiner Sicht. Damit komme ich zu einer Endbewertung für Tiny Tina’s Wonderlands von 87 %.

Tiny Tina's Wonderlands Review
Wertung mit Zahlen 87 Prozent
Tiny Tina’s Wonderlands Review
Wertung mit Zahlen 87 Prozent

Tiny Tina’s Wonderlands

Zap von ZapZockt.de

Tiny Tina's Wonderlands Review (Deutsch) - abgedrehtes Tisch-RPG in Borderlands 3.5 im Test
Im Test des Loot Shooter Tiny Tina’s Wonderlands mischen sich Knarren und Magie zu einem Action-Game der besonderen Art

Die Borderlands Serie von Gearbox ist sehr bekannt und verspricht feinstes Looter Shooter Gameplay. Wie gut passt nun der Pen & Paper Fantasy und Tisch-Rollenspiel Ansatz ins bewährte Borderlands Konzept? Das erfährst Du in diesem Tiny Tina’s Wonderlands Test mit PC Gameplay im Video (Deutsch – German, subtitles).

Der action-geladene Lootshooter Tiny Tina’s Wonderlands im detaillierten Review – Ist der Mix aus Phantasie Rollenspiel und Action RPG gelungen? Tiny Tina’s Wonderlands erschien am 25.03.2022 für Playstation PS4 und PS5, für Xbox One und Xbox Series X & S und auch für PC im Epic Games Store, ein Release Date für Steam ist geplant, aber noch nicht bekannt.
Grafik
Sound
Welt-Design und Idee
Umfang
Bedienung
Spieltiefe
Spaß pro Preis Ratio

Wertung

Für den Preis von knapp 60 €/$ bekommt man hier ein vollwertiges und technisch gut umgesetztes Triple-A-Spiel. Wonderlands kommt mit vielen neuen Ideen, einer lustigen und interessanten Geschichte, vielen Stunden Spaß in der Kampagne und auch einem guten Wiederspielwert. Für dieses runde Unterhaltungs-Paket bekommt Wonderlands eine Grundbewertung von 90 % von mir.

Für das leider immer noch etwas klobige Inventory-System möchte ich hier aber 3 % wieder abziehen. Ansonsten gibt es aber nicht viel zu meckern aus meiner Sicht. Damit komme ich zu einer Endbewertung für Tiny Tina’s Wonderlands von 87 %.

4.3

Outro

Magst Du gern looten und ballern in einer Fantasy-Welt? Oder sind überzogener Humor, rasante Action und Comic-Graphic nichts, wofür Du Dich begeisterst? Schreib mir gern Deine Meinung in die Kommentare oder im Community Discord.

Mehr Gaming News, Spiele Reviews und Guides findest Du auf dem YouTube-Kanal oder unter https://zapzockt.de – Daumen klicken, abonnieren und mit Freunden teilen kann bestimmt nicht schaden und dann wünsche ich Dir einen tollen Tag, ciao ciao, Dein Zap

Buy Tiny Tina’s Wonderlands at Epic Store

Tiny Tina’s Wonderlands Steam Page

Borderlands Steam Page

Wonderlands Twitter

Wonderlands Website


Sehr viele detaillierte Spiele News und Informationen rund um Games und Gaming findest Du immer hier bei ZapZockt.de – Als Steam-User kannst Du auch dem ZapZockt Steam Kurator Eintrag folgen, um direkt auf der Plattform immer über meine Reviews informiert zu werden.

Es gibt auch viele Game-Reviews, die Dich interessieren könnten, und wenn Du nichts verpassen möchtest, abonniere den Newsletter. Als Google News Leser kannst Du auch direkt dort, immer die neusten Artikel lesen.

Shopping – Tipp:

Werbung / Affiliate Link
Spiele kann man oft günstiger kaufen. Legal, zuverlässig und sicher geht das bei meiner Partnerseite Gamesplanet. Dieses Spiel, alle DLCs, viele weitere Taktik, Strategie und andere Titel gibt es dort im Angebot und fast immer sehr viel billiger als bei Steam, Uplay, Epic oder anderen Shops.

PC Hardware aber auch sehr viele andere technische und allgemeine Sachen kann man auch

bei Alternate.de kaufen

Falls Du meine Arbeit unterstützen magst, würde ich mich freuen, wenn Du vorher einen dieser Links hier anklickst. Du bezahlst den gleichen Preis. Für jeden Kauf über diese Links erhalte ich eine kleine Provision. Du bezahlst den gleichen Preis oder bekommst eventuell sogar Spiele günstiger und unterstützt gleichzeitig meine Arbeit, mein Dank im Voraus dafür.


scroll to top - nach oben