CryoFall Review Deutsch-German

Zap zockt CryoFall Review (Deutsch / German)

Was ist CryoFall? Das Spiel befindet sich noch im Early Access.In diesem CryoFall Review Deutsch stelle ich das Spiel vor und sag Dir meine Meinung dazu. CryoFall ist ein 2D Survival MMORPG in einer postapokalyptischen Welt. Es bietet PvE und PvP Welten sowie ein umfangreiches Crafting System.

► English Version:

Click here (via Google Translator)

Dieser Beitrag existiert hier im folgenden als Text, aber auch als Video und als PodCast. So kannst Du Dir aussuchen, in welcher Form Du ihn am liebsten möchtest.

► Video:

► PodCast:

► CryoFall Review Deutsch / German – Einleitung

CryoFall Review (Deutsch - German) - das postapokalyptische 2D Survival MMORPG im Test 00 Intro - Einleitung - Vorwort

Moin Moin hier ist der Zap, in dieser Episode möchte ich dir das Survival Spiel CryoFall vorstellen. Ich werde Dir im Detail zeigen, was das Spiel zu bieten hat und dir natürlich auch etwas von meiner Meinung mit auf den Weg geben. Und dann kannst Du hoffentlich besser für dich entscheiden, ob das Spiel dir Spaß machen könnte oder nicht.

► Cryofall – Vorwort

CryoFall Review (Deutsch - German) - das postapokalyptische 2D Survival MMORPG im Test 01 CryoFall Vorwort

Cryofall ist ein 2D MMO mit Rollenspiel Elementen in einer Science Fiction Welt nach einem Atomkrieg. Es wird von AtomicForge Studios für den deutschen Publisher Daedalic Entertainment entwickelt. Cryofall befindet sich momentan noch im Early Access, dies bedeutet die Entwicklung ist noch lange nicht abgeschlossen.

Also ist alles was ich hier sage, zeige und „bewerte“ noch einer stetigen Änderung unterworfen. Das Spiel ist weit weg von fertig, bitte beachte das. Und entsprechend kommen auch regelmäßig Updates heraus, nicht nur mit neuem Content, sondern auch mit ganz neuen Spiel Features.

Das Spiel kostet bei Steam derzeit 19,99€. Mir wurde freundlicherweise ein kostenloses Testexemplar vom Publisher gegeben, meinen Dank nochmals dafür. Dies wird aber keinen Einfluss auf meine Berichterstattung und Bewertung nehmen.

► CryoFall kaufen – günstiger bei Gamesplanet.com
(Werbung / Affiliate Link)

CryoFall jetzt günstiger kaufen bei

jetzt kaufen

Bei Gamesplanet bekommst Du meistens einen Rabatt auf die Spiele, sparst also bares Geld, und ich bekomme eine kleine Provision für deinen Einkauf, damit unterstützt Du meine Arbeit, ohne dass es dich etwas extra kostet

► 2D Survival MMORPG

CryoFall-Review-Deutsch-German-das-postapokalyptische-2D-Survival-MMORPG-im-Test-02-CryoFall-2D-Survival-MMORPG

2D ? In Zeiten von umfangreichen 3D Titeln wirkt dieser Ansatz auf viele erst mal abschreckend. Die Grafik ist einfach gehalten, aber auch nicht hässlich. Und falls Du nicht mehr ohne pompöse 3D Welten spielen kannst, wird Cryofall ziemlich sicher nichts für Dich sein. Aber Grafik ist halt nicht alles, es gibt viele extrem hübsche Spiele, die dann aber keine Tiefe bieten und sehr schnell langweilig werden.

Wenn man sich bei Cryofall aber erst mal auf seine vereinfachte Optik eingelassen hat, ergibt sich hier das genaue Gegenteil zu manchem Grafikblender. Das Spiel verfolgt hier den gegenteiligen Ansatz, Grafik soll zweckmäßig sein, aber das Gameplay komplex.

Es bietet eine überraschende Spieltiefe, die man auf den ersten Blick so nicht erwarten würde. Und gleichzeitig hat es eine entspannende und gemütliche Art, die es für mich zumindest nutzt, um auch mich zu entspannen. Und im PvP wiederum kann es dann durchaus auch wieder zu Adrenalin und Action führen.

Abgesehen von der fehlenden 3D Grafik bietet Cryofall ähnliches Gameplay wie Ark oder Conan Exiles. Diese Spiele sind oft sehr actionreich, aber auch mit Bugs übersät und man braucht einen halbwegs guten Rechner, um sie zum Laufen zu bekommen. Cryofall ist hier eher die Ausgabe für Minimalisten, was die Technik angeht.

► Was ist Cryofall ?

CryoFall-Review-Deutsch-German-das-postapokalyptische-2D-Survival-MMORPG-im-Test-03-Was-ist-CryoFall

Die Welt von Cryofall ist grob ein wenig an Fallout oder ähnliche Titel wie Metro oder Stalker angelehnt. Die Welt wurde von Atomschlägen fast komplett zerstört, die letzten Überlebenden kämpfen für ihr karges Leben mit allen Mitteln, gegen die schwierige Vegetation und im PvP auch gegen die anderen Überlebenden.

Man beginnt, wie meistens in Survival Spielen, mit mehr oder weniger nichts. Man sammelt Ressourcen, baut sich daraus einfache erste Steinwerkzeuge und damit immer neue Dinge. Und nach und nach lernt man mehr und fortschrittlichere Ausrüstung und Gebäude zu bauen und in gefährlichere Gegenden vorzustoßen. Man beginnt im Endeffekt in der Steinzeit und nach einiger Zeit gelangt man zu Schusswaffen und sogar zu Science Fiction Energie-Waffen und Kybernetischen Implantaten.

Das Spiel bietet dabei seit dem neusten CryoFall PvE Update auch verschiedene Server, die in PvP und PvE Welten getrennt werden. Auf diesen Servern können hunderte Spieler gleichzeitig herumlaufen, gemeinsam jagen und sammeln, bauen und miteinander schreiben oder auf einem PvP Server auch gegeneinander kämpfen. Obendrein ist dieses Spiel mit Mods an eigene Bedürfnisse anpassbar.

► Charakter Auswahl

CryoFall-Review-Deutsch-German-das-postapokalyptische-2D-Survival-MMORPG-im-Test-04-Character-Auswahl

Es gibt natürlich männliche und weibliche Charaktere zur Auswahl, verschiedene Gesichter, Frisuren und andere besondere Merkmale wie Bärte, andere Augen, etc. Ulkiger weise sind weibliche Charaktere mit dem gleichen Körper unterwegs wie die männlichen, das wirkt am Anfang etwas verstörend. Aber wenn man nach einiger Zeit Rüstungen trägt, fällt das auch kaum noch auf.

► Charakter Werte

CryoFall-Review-Deutsch-German-das-postapokalyptische-2D-Survival-MMORPG-im-Test-04b-Charakter-Werte

Es gibt die 4 grundlegende Eigenschaften Leben, Ausdauer, Hunger, Durst. Dies wirkt erst mal recht einfach. Aber dann kann man insgesamt 16 Fähigkeiten lernen, die man erst nach und nach durch anwenden entdecken muss und dann im Laufe der Zeit bis auf Level 20 jeweils steigern kann, ebenfalls durch anwenden. Man wird also in genau den Sachen besser, die man oft macht. Wenn man etwas nicht macht, kann man es auch nicht so gut.

Dazu kommen mit der Zeit durch die Ausrüstung auch noch 8 Widerstands-Arten, neben Schlag und Schussschutz gibt es auch Widerstände gegen Feuer, Säure, Kälte, Strom, Strahlung oder sogar PSI-Kräfte. Und so wird man auch mit der Zeit selbst diese Schadensarten verursachen können und auf Gegner treffen, die einen damit angreifen. Natürlich kann man auch mit gecrafteten Tränken und ähnlichen Dingen noch seine Werte verändern.

► CryoFall Review Deutsch: Kämpfen

Der Kampf in Cryofall ist derzeit noch relativ einfach gehalten. Es gibt Schlag und Schusswaffen, aber keine umfangreichen Charakter Skills bisher.

Die ersten Gegner sind oft Fluchttiere, hier muss man manchmal reichlich hinterher laufen, um sie zu erlegen. Das ändert sich aber schnell, und dann beißen die Biester oft recht hart zurück. Hier braucht man dann schnell nicht nur bessere Waffen und Rüstungen, sondern auch Heilpflanzen, Heilmittel und eventuell Schienen und komplexere Behandlungsmethoden um Vergiftungen, Übelkeit, Verstrahlungen, Schmerzen oder Verkrüppelungen wieder heilen zu können.

Natürlich gibt es auch eine Vielzahl an kleinen Mittelchen, die man einnehmen kann um seine Kampfkraft und seine Widerstände kurzzeitig zu verbessern.

Die Fauna beginnt mit kleinen Hühnern oder Schlangen, steigert sich dann über Wölfe, Wildschweine, Bären Dinosaurier-ähnlichen Biestern und später in den verstrahlten Ruinen erwarten einen dann auch noch andere mutierte Gefahren, wie zum Beispiel Riesenskorpione.

Hier muss ich sagen, das Kampfsystem ist nicht die große Stärke des Spiels. Es ist momentan noch sehr einfach gehalten und die meisten Gegner klickt man einfach tot. Manchmal muss man selbst wegrennen, weil die HP zu schnell runter geht, dann verfolgen die Gegner einen aber auch nicht all zu lange. Und wenn ein Tier zu stark verletzt ist, versucht es zu fliehen, da muss man dann hinterher laufen.

Die fehlenden Skills machen ein übriges. Das System funktioniert, aber Innovation geht anders. Ich hoffe mal, dass die Entwickler hier noch mehr geplant haben, das Spiel ist jung und Weiterentwicklungen sind natürlich immer noch im Gange.

Anderseits ist diese Einfachheit auch irgendwie ein Teil dessen, was den Minimalistischen Charme dieses Spiels ausmacht und woher das für mich sehr entspannende Spielgefühl stammt. Also sollte man sich vielleicht gar nicht all zu viele Erweiterungen des Kampfes wünschen, vielleicht würde dabei diese Entspanntheit verloren gehen.

► CryoFall Review Deutsch: Die Welt

Die Welt von Cryofall ist ziemlich groß, mir ist es in meinen mehr als 20 Stunden Test bisher nicht gelungen die Karte ganz aufzudecken. Das Spiel soll im späteren Verlauf um das erforschen der verstrahlten Ruinen gehen, bis auf einen kleinen Bunker hier, oder ein paar Straßenreste und alte Baumaschinen dort, ist mir bisher noch nicht viel aus dieser Richtung untergekommen. Vermutlich weil ich einfach noch nicht weit genug in der WElt herumgekommen bin. Hier gibt es also enorm viel zu erkunden.

Bis auf 3 Landhöhen und die Begrenzung durch ein Meer ist die Welt in verschiedene Klimazonen aufgeteilt, in der dann etwas andere Pflanzen wachsen und andere Tiere vorkommen. Aber in diesem Bereich könnten die Entwickler noch sehr viel mehr Kreativität in das Spiel einfliessen lassen.

Das Map Design ist zwar abwechslungsreich, aber ist jetzt nicht übermäßig voll Überraschungen. Ich würde mir Höhlen wünschen, mehr Ruinen, und noch so viel mehr. Ich vermute, dass dies auf der ToDo-Liste steht, aber die riesige Welt wirkt momentan noch etwas zu leer, etwas zu fade. Zumindest gilt dies für dein Teil, den ich bisher sehen konnte. Vielleicht kommt in den ferneren Gebieten noch mehr, aber der Anfang ist erst mal „zweckmäßig“ aber nicht gerade gespickt mit Überraschungen zum Entdecken. Hier wäre sehr viel mehr möglich.

► CryoFall Review Deutsch / German: Technologien

CryoFall-Review-Deutsch-German-das-postapokalyptische-2D-Survival-MMORPG-im-Test-07-Die-Technologien-von-CryoFall

Man bekommt für fast alles Lernpunkte, diese kann man benutzen, um Technologien zu erforschen. Diese Technologien haben 4 Ränge, grob eingeteilt in Steinzeit, Eisenzeit, Moderne und Science Fiction. Jede Technologie hat dabei auch noch eigene Skillbäume, die bestimmte Crafting-Möglichkeiten freischalten.

So gibt es sehr viele verschiedene Techniken zu lernen, vom einfachem Kochen, Gebäudebau in der Steinzeit, Rüstungsbau und Waffenschmiede in der Eisenzeit, über Schusswaffen und Chemikalien in der Moderne, bis hin zu Kybernetik, moderner Medizin und Energiewaffen bei den Zukunftstechnologien.

Lernpunkte kann man übrigens verlieren, wenn man stirbt, zumindest bis zu einer bestimmten Grenze. Diese Grenze steigt zwar mit der Zeit an, aber man sollte trotzdem immer gut darauf achten, seine Lernpunkte schnell wieder auszugeben, damit sie nicht bei einem Tod verpuffen.

Hier trumpft Cryofall bereits jetzt in dieser frühen Fassung stark auf. Die Technologie Bäume sind umfangreich und das ganze Craftingsystem dadurch für meinen Geschmack schön komplex.

► Survival und Basenbau

CryoFall-Review-Deutsch-German-das-postapokalyptische-2D-Survival-MMORPG-im-Test-08-Survival-und-Basenbau-in-CryoFall

Der Survival Teil ist nicht übermäßig komplex, aber trotzdem sollte man ihn nicht vernachlässigen. Es gibt neben Hunger und Durst allerlei Gifte, Krankheiten, stärker werdende Monster, später auch verstrahlte Gegenden, Verkrüppelungen, Gifte, stärkende Medikamente, und vieles mehr.

Und um all den Gefahren dieser Welt trotzen zu können, brauchen wir die bereits erwähnten Waffen und Rüstungen, eine riesige Auswahl an Essen und Getränken, die oft auch positive oder negative Effekte haben können, Unmengen von verschiedenen Werkzeugen, Waffen, Craftstationen und Gebäudeteilen.

Wir können ein Lager errichten, auch feste Gebäude, aber diese müssen regelmäßig gewartet werden. Wenn wir uns längere Zeit nicht ins Spiel einloggen, dann verfällt diese Basis. Man kann das aber wunderbar mit anderen Mitspielern teilen und gemeinsam verwalten. Das Spiel bietet sehr bequeme Möglichkeiten andere Spieler in eine Gruppe von bis zu 10 Leuten aufzunehmen. Und man kann auch sein Haus mit anderen Spielern teilen und dann gemeinsam daran bauen und es reparieren falls nötig.

► Ressourcen und Crafting

CryoFall-Review-Deutsch-German-das-postapokalyptische-2D-Survival-MMORPG-im-Test-09-Ressourcen-und-Crafting-in-CryoFall

Cryofall bietet eine Unmenge an Materialien, die man dann auch noch in sehr viele Zwischen- und Endprodukte verarbeiten kann. Crafting ist ein enorm wichtiger Teil des Spiels.

Und dafür muss man auch immer wieder losziehen und Material sammeln, verarbeiten und natürlich auch in seine Kisten organisieren. Denn der Stauraum im Inventory ist knapp. Es gibt keine Gewichtsbegrenzung, aber nur eine limitierte Anzahl von Plätzen. Und da alle Sachen nur bestimmte Stapelgrößen zulassen, ist man da schnell an der Grenze der Tragkraft angekommen.

Im Crafting kann man die enorme Anzahl der Baurezepte am Anfang gar nicht alle lernen, da man dazu die entsprechenden Lernpunkte erst mal erwerben muss. Hier bietet Cryofall eine angenehme Lernkurve, die aber auch nicht zu schnell Zugang zu allen Möglichkeiten gibt und dadurch auch etwas Dauermotivation bietet, da man immer noch was neues dazu lernen kann.

Da oben drauf kommt dann noch ein sehr umfangreiches Farming System. Man findet im Laufe der Zeit zahlreiche Gemüse und Obst Sorten, die man in seinem Lager auch anpflanzen kann. Diese müssen dann regelmäßig gegossen und gedüngt werden, damit sie richtig wachsen.

Dann sollte man noch erwähnen, dass eigentlich alles in Cryofall dem Verfall unterliegt. Waffen, Werkzeuge und wenn man sich nicht jeden Tag einloggt auch die Häuser, verlieren stetig an Haltbarkeit und irgendwann zerbröselt der Kram und dann muss man für Nachschub sorgen. Besser wenn man dann gut gefüllte Vorratskisten angelegt hat.

Meiner Meinung nach ist das komplexe Crafting System ein ganz starker Punkt des Spiels. Hier haben die Entwickler schon gut vorgelegt.

► Quests und Content

CryoFall-Review-Deutsch-German-das-postapokalyptische-2D-Survival-MMORPG-im-Test-10-Quests-und-Content-in-CryoFall

Zu Beginn startet ein nicht enden wollender Strom an Tutorial Quests, aber natürlich endet er irgendwann dann doch. Aber es sind wirklich sehr, sehr viele Quests und man wird dadurch auch gut in das Spiel eingeführt. Obendrein bekommt man so einen großen Schub an Lernpunkten, die einem das Erlernen der ersten Technologien einfacher machen. Und ehrlich gesagt, manche Zusammenhänge hätte ich vielleicht ohne die Tutorial Quests erst sehr viel später herausgefunden.

Auf jeden Fall kann man sagen, dass diese Tutorial Quests gut gemacht sind und nur wenige Fragen offen lassen. Man wird da nicht im Regen stehen gelassen, um sich die komplexen Zusammenhänge von Ressourcen und Craften zu erschliessen.

Aber abseits davon gibt es bisher wohl noch nicht ganz so viele Aufgaben. Ich hab Cryofall jetzt etwas über 20 Stunden angetestet und bin noch weit entfernt davon alles zu können und auch von der Welt habe ich nur einen Teil sehen können.

Mehr Reviews von mir?

Kanst Du hier finden

► Server, Mods und Modding

CryoFall-Review-Deutsch-German-das-postapokalyptische-2D-Survival-MMORPG-im-Test-11-Server-Mods-und-Modding-in-CryoFall

Cryofall bietet für jeden Kontinent unserer Welt eigene PvP und getrennte PvE Server. Aber jeder darf seinen eigenen Server aufmachen und seine eigenen Einstellungen dafür verwenden. So kannst Du zum Beispiel einen Server machen, den Du nur mit deinen Freunden teilst, oder auch für dich privat zu Hause indirekt ein Solospiel starten. Im Wiki zum Spiel gibt es eine genaue Anleitung dazu, ich werde dies bei den Quellenangaben verlinken.

Darüber hinaus ist Cryofall in der von AtomicTorch entwickelten RenKei Engine gebaut und diese ist mehr oder weniger Open Source. Damit ist Cryofall komplett modbar, jeder kann beliebig auf seinem eigenen Server Mods installieren und eigene Mods erstellen, dem Modding stehen damit alle Türen offen.

► Zustand des Spiels

CryoFall-Review-Deutsch-German-das-postapokalyptische-2D-Survival-MMORPG-im-Test-12-Zustand-des-Spiels-im-Early-Access-von-CryoFall

Cryofall ist im Early Access und eigentlich noch in einem Alpha Zustand. Die Grafik wird wohl nicht plötzlich auf 3D Wechseln, das wird sich wohl vielleicht in der Qualität noch ändern können, aber nicht das grundlegende System. Aber alles andere am Spiel ist noch Work In Progress. Alles kann noch erweitert werden und umgebaut werden, und die Entwickler hören dabei sehr stark auf die Spieler und ihre Ideen und Wünsche.

Davon ab funktioniert Cryofall bereits sehr gut. Hier und da gibt es mal Serverlags, aber die gibt es wohl in jedem Online Spiel. Ansonsten ist mir Cryofall aber in ca 20h nicht einmal abgestürzt oder ein gravierender Bug aufgetaucht, der das Weiterspielen verhindert hätte.

► CryoFall Review Deutsch / German: Fazit – Meinung:

CryoFall-Review-Deutsch-German-das-postapokalyptische-2D-Survival-MMORPG-im-Test-13-Wertung-Fazit-und-Meinung-zu-CryoFall

Eine endgültige Meinung zu Cryofall zu finden ist schwierig. Die 2D Grafik ist schon ein Einstiegs Blocker. Das geht vermutlich vielen so, mir auch. Aber wenn man diese Hürde überwindet, ergibt sich erst mal ein Gameplay das fesseln kann, wenn man die Survival Mechaniken mag.

Die Kämpfe sind bisher nicht so spannend, aber sie funktionieren. Das Gameplay an sich ist aber sehr nett, entspannend und gemütlich, und wer sowas mag, der kann hier eventuell sehr viel Spaß finden. Auch das Setting, die sich entfaltende Tiefe im Crafting und die Art wie es umgesetzt wird, sind für Freunde von Survival Spiel Mechaniken durchaus ansprechend, denke ich.

Und wenn man sich auf das Spiel eingelassen hat, erzeugt es durchaus auch einen gewissen Suchtfaktor. Man möchte noch schnell dieses eine Talent etwas verbessern, die Felder abernten und vielleicht noch einen weiteren Schmelzofen bauen, oder herausfinden was eigentlich ganz im Nordosten auf der Karte los ist. Es gibt da schon eine Menge zu tun im Spiel, trotz des frühen Entwicklungsstadium. Aber für ein wirklich langfristiges MMO über Wochen und Monate fehlt dann doch noch reichlich Content.

Für PvP Spieler mag diese Wertung noch etwas positiver ausfallen. Da man dort sicher immer einiges zu reparieren hat und auch Zeit mit Angriffen und Plünderungen anderer Basen verbringen kann. Hier ergibt sich einiges an Content durch das Gegeneinander der Spieler.

Im PvE erkundet man halt die Karte, levelt seinen Charakter hoch und versucht ihm alles beizubringen. Damit kann man sich sicher 20-30 Stunden beschäftigen. Aber dann ist irgendwann auch die Luft raus. Hier braucht es noch mehr Tiefe für richtige PvE Langzeit-Motivation.

Es ist noch kein fertiges Spiel und ich denke auch, dass der Preis für den bisher gebotenen Inhalt durchaus noch etwas niedriger sein könnte. Für die 19,99 € bietet es in meinen Augen derzeit noch nicht genug. Wer das Projekt interessant findet, sollte dies vielleicht mehr als Investition in die Zukunft des Spiels sehen. Aber ansonsten würde ich versuchen auf einen Rabatt zu warten. Aber versteh das nicht falsch. Es ist absolut kein schlechtes Spiel, weit davon entfernt. Wenn das Spiel mit dem bisherigen Fleiß weiter verfeinert wird, kann es sehr bald die 20 € wert sein.

► Affiliate Link / Werbung:

Das Spiel kannst Du bei Gamesplanet mit einem interessanten Rabatt kaufen:

Von jedem Kauf bekomme ich einen kleinen Anteil und damit unterstützt Du meine Arbeit, danke dafür

Eine richtige Note möchte ich aber derzeit noch nicht vergeben, da das Spiel einfach noch Zeit braucht, um weiter reifen zu können. Aber ich denke, ich werde auch nach diesem Test, in den ich ca. 20 Stunden Probespiel gesteckt habe, öfter mal einen Blick in Cryofall werfen. Und ich vermute, meine Frau wird so schnell nicht mehr damit aufhören, die hat sich irgendwie ein wenig verliebt in das Game.

► Outro

Mehr Reviews, Guides, Tipps und Tricks zu anderen Spielen findest Du auf der Kanal Hauptseite. Ich würde mich freuen, wenn Du mir deine Meinung zum Spiel oder auch zu diesem Review in die Kommentare schreibst oder auf meiner Blogseite zapzockt.de. Ich werde gerne mit Dir darüber diskutieren. Über Likes und Abos freut sich mein kleines Creator Herz und ansonsten wünsche ich Dir einen tollen Tag, lass es Dir gut gehen, ciao ciao, Dein Zap

► Links und Quellen:

http://cryofall.com/
http://wiki.atomictorch.com/Main_Page
https://store.steampowered.com/app/829590/CryoFall/

zapzerap

Dirk "Zap" ist 40+, Chef und Kopf von Zap Zockt. Gamer und Nerd seit langer Zeit. Er schreibt gern über Games, Technik und YouTube, vor allem Guides, News und Reviews. Du möchtest mehr wissen? Schreib deine Fragen oder Wünsche einfach in einen Kommentar, Antwort kommt garantiert.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 27. Juli 2019

    […] Link zum Test von CryoFall […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.