NVidia RTX – Ein Umbruch, eine wirklich neue Generation

Vorweg:

Ich bin kein Riesenfan der Firma NVidia, man nenne mich nachtragend, aber ich knabber schon allein immer noch daran, dass sie damals 3DFX aufgekauft und zerschlagen haben. Und auch ansonsten sind sie des öfteren schon durch merkwürdiges Verhalten am Markt aufgefallen, das bestimmt nicht immer zugunsten der Games und Gamer war. Und sie verstehen es Quasi-Monopole aufzubauen und finanziell auszuschlachten.

NVidia RTX

Das RTX Konzept von NVidia, und die Präsentation dieser kommenden Technik, ist weitaus mehr als nur einfach eine weitere neue Grafikkarten-Neuauflage-Generation, die wiedermal 10% mehr Leistung für 20% mehr Geld verkauft.

NVidia RTX ist anders, ist neu, ist bahnbrechend. Es birgt weitaus mehr Änderungen für den Gaming und 3D Grafik Markt, als den meisten Nicht-Technik-Nerds momentan erstmal bewußt sein wird. RTX bringt einen Schritt vorwärts, der weitaus größer ist, als nur ein neuer Grafikchip. Diese Technik bringt den Fortschritt von mehreren Jahren, von mehreren bisher weitestgehend getrennten Technikgebieten geballt in einem Chip unter und dieser wird für Umwälzungen in der Gaming Branche sorgen, die jetzt noch gar nicht absehbar sind. Im RTX Konzept steht eine komplette Änderungen wie 3D Grafik berechnet wird und was 3D Grafik kann und das wird sich vermutlich teilweise erst in einigen Jahren richtig auswirken und vielleicht sogar erst in der 2. oder 3. Generation dieser Technik, aber die ersten Demos sehen bereits jetzt fantastisch aus.

RTX verbindet die bisherige 3D Raster und Polygon Technik mit künstlicher Intelligenz und mit Raytracing. Drei bisher weitestgehend getrennter Fachbereiche, die zwar alle mit Grafikkarten berechnet wurden, aber nebeneinander getrennt vor sich hin werkelten, weil die bisherigen Karten das zwar alle konnten, aber die Rechenpower auf eine der jeweiligen Anwendungen konzentriert wurde. Die Verbindung dieser 3 Fachbereiche nun in getrennte Chip-Komponennten und parallel Verarbeitung bringt einen Fortschritt in der Bildqualität von 3D Grafik, der enorm sein wird. Erste Demos lassen das erahnen, aber das wird noch viel stärker sein, wenn diese Technik erstmal in den ersten Spielen und Anwendungen richtig von Anfang eingeplant wurde und wenn derlei Optik von den Level Designern und 3D Künstlern komplett genutzt wird. Wir kommen einen Schritt näher an die Realität.

Ok, mein Nerdherz pocht, meine Gamerseele schreit, und auch wenn es NVidia ist, muss ich sagen: Well Played NVidia

Nun AMD / Radeon Technology Group, da müßt Ihr Euch die nächsten Jahre reichlich strecken, um am NVidia wieder heran zu kommen. Meine Sympathien, soweit ich sowas für Brands und Konzerne aufzubringen vermag, liegen bei Euch. Aber die Konkurrenz ist nun weit, weit davon gezogen, hier hilft nicht etwas mehr Power oben drauf zu legen, hier müssen grundlegende Konzepte neu erfunden werden um mit dieser neuen Technik gleichzuziehen, und sowas dauert Jahre das zu entwickeln. Ich hoffe, Radeon hat sowas irgendwo in der Schublade, zum Wohle aller, denn ansonsten wird NVidia den Markt beherrschen und das ist auf Dauer bestimmt nicht gut.

Auf jeden Fall, muss ich als bisher überzeugter AMD Nutzer sagen, nach fast 20 Jahren ohne NVidia, meine nächste Grafikkarte wird das RTX Logo tragen.

Präsentation

Hier die komplette Präsentation der neuen Technik / Grafikkarten, da NVidia auch weiß, wie bahnbrechend ihr neues Baby ist, haben sie auch diesmal eine ganz besondere Show daraus gemacht. Und in mehr als 100 Minuten haben Sie weit ausgeholt um klar zu machen, wo die Computergrafik herkommt und wo sie hin will. Für viele werden die ersten 30-60 Minuten vermutlich zu theoretisch und zu technisch sein, denen empfehle ich ca 1h vorzuspulen, aber dann genau hinzuschauen. Denn dann kommen die ersten Game-Demos und die sehen fantastisch aus, wenn man genau hinschaut und bedenkt, dass dies nur die Ergebnisse sind, die einige Entwickler nach wenigen Monaten Beschäftigung mit der neuen Technik hinbekommen haben. Wir werden sehen, wie weit sie dann damit kommen, wenn sie diese Technik in mehreren Jahren aus dem EffEff beherrschen.

Wir leben in interessanten Zeiten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.